Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.09.2020 Auktion: Alte Kunst - Graphik und Gemälde

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ausstellungen

Aktuellzum Archiv:Ausstellung

Der Westfälische Kunstverein zeigt in Münster die erste institutionelle Einzelausstellung der Französin Ève Chabanon in Deutschland

Der Mehrwert, möglicherweise



in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

Ein repräsentativer Tisch steht mitten im Ausstellungsraum. Seine Oberfläche setzt sich scheinbar aus unterschiedlich gemusterten Marmorarten zusammen. Doch weit gefehlt. Was aussieht wie ein edler Werkstoff, ist in Wirklichkeit nur bemalter Gips. Ève Chabanon, deren künstlerische Praxis auf vielfältigen Kollaborationen mit anderen Kulturschaffenden beruht, hat ihn von einem jungen tschetschenischen Migranten gestalten lassen, der diese aufwändige Technik in seiner früheren Heimat erlernt hat. Wie viele andere auch befindet er sich in der prekären Lage, über kulturelle Fähigkeiten zu verfügen, für die es in seiner neuen Heimat, den Pariser Banlieues, leider keinen Bedarf gibt. Mit ihren neue Gemeinschaft stiftenden Workshops, Langzeitprojekten und Ausstellungen verleiht Ève Chabanon transkulturellen Produzentinnen und Produzenten, deren Talente in ihrem Exilland nicht wirklich nachgefragt werden, seit vielen Jahren eine neue Sichtbarkeit.


Die 1989 geborene französische Künstlerin lebt zur Zeit in Brüssel. Längere Aufenthalte und Stipendien führten sie aber auch schon nach London, Paris und Neuseeland. Nun hat sie im Westfälischen Kunstverein in Münster ihre aktuelle Schau eingerichtet, die auf einer Kooperation mit dem Pariser „Bétonsalon – Centre d’art et de recherche“ beruht. Alle ihre Projekte bauen aufeinander auf, reflektieren und erweitern sich ständig. Der Titel ihrer Münsteraner Ausstellung lautet „Chapter 3“. Sie ist gewissermaßen die Fortführung ihres Projekts „The Surplus of the non-producer“ aus dem Jahr 2016.

Im Zentrum von Chabanons Untersuchungen steht die Kategorie des Mehrwerts, insbesondere im Kontext kultureller Produktion, also im landläufigen Sinne „nicht-produktiver“ Arbeit. Ein augenfälliges Beispiel sind die 100 dekonstruktivistischen Keramiktassen, die den Ausstellungsraum besiedelt haben. Ève Chabanon hat alle Tassen selbst produziert. Jede ist individuell geformt, und alle können erworben werden – jedoch zu ganz unterschiedlichen Preisen. Wer schnell zugreift, bezahlt nur den Produktionspreis. Das zweite Exemplar ist schon etwas teurer und so weiter. Was die letzte Tasse kosten wird, bestimmt allein der Markt.

Wer den farbig gestalteten Ausstellungsraum betritt, trifft auf mehrere große, in dekorative Holz- oder Keramiksettings eingebettete Videoscreens mit Dokumentationen ihrer diversen Projekte. Aus Lautsprechern sind zudem Berichte von Pariser Geflüchteten zu hören, die aus Burundi, Syrien oder China stammen und dort im kulturellen Sektor tätig waren. Zwei LED-Screens geben die in unterschiedlichen Sprachen geäußerten Fluchtgeschichten dann in deutscher Sprache wieder. Das vermeintlich Wertvolle – was ist das eigentlich? Ève Chabanon verhandelt diese Frage in Münster auf ganz unterschiedlichen Ebenen.

Die Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“ ist bis zum 4. Oktober zu sehen. Der Westfälische Kunstverein hat dienstags bis sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Kontakt:

Westfälischer Kunstverein

Rothenburg 30

DE-48143 Münster

+49 (0251) 46 157

+49 (0251) 45 479



13.08.2020

Quelle/Autor:Kunstmarkt.com/Nicole Büsing & Heiko Klaas

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an


Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 19

Seiten: 1  •  2  •  3

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Variabilder (14)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


11.07.2020, Ève Chabanon – Chapter 3

Bei:


Westfälischer Kunstverein

Kunstsparte:


Konzeptkunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“
in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

Variabilder:

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“
in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

Variabilder:

Eve Chabanon:
 Mug
Eve Chabanon: Mug

Variabilder:

Eve
 Chabanon
Eve Chabanon

Variabilder:

Plakat zur Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“
Plakat zur Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“







in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

Eve Chabanon: Mug

Eve Chabanon: Mug

Eve Chabanon

Eve Chabanon

Plakat zur Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

Plakat zur Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

bei der Eröffnung der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

bei der Eröffnung der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“

in der Ausstellung „Ève Chabanon – Chapter 3“




Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce