Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.09.2020 Auktionshaus Stahl: Kunstauktion 26. September 2020

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Europäisches Netzwerk vormoderner Museen geplant

Heute noch im Original erhalten: Die Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen

Die Franckeschen Stiftungen in Halle an der Saale wollen im Oktober dieses Jahres gemeinsam mit der Kunstkammer Peters des Großen in St. Petersburg, dem Teylers Museum in Haarlem und dem britischen Kunsthistoriker Arthur MacGregor ein „Europäisches Netzwerk Vormoderner Museen“ gründen. Die Idee zum Aufbau dieses Verbunds basiert auf der Tatsache, dass bereits die frühmodernen Wunderkammern in Europa auf vielfältige Weise miteinander in Kontakt standen. Die Gründungsmitglieder aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Russland wollen bewusst einen europäischen Akzent setzen und das neue Netzwerk schrittweise erweitern. Das Hauptanliegen der Organisation ist dabei, einen stetigen Austausch zu Fragen der musealen Präsentation und Vermittlung von Wunderkammern zu ermöglichen. Daneben sollen auch wissenschaftliche Forschungen, Erkenntnisse in der Provenienzarbeit oder gemeinsame Publikationen angegangen werden.

Der geplante Gründungsworkshop am 12. und 13. Oktober fällt mit der Jubiläumsfeier der Hallenser Kunstkammer zusammen. So jährt sich an diesem Wochenende die Wiedereröffnung der Kunst- und Naturalienkammer nach der Sanierung des Historischen Waisenhauses zum 25. Mal. Das Museum in Halle ist die einzige europäische Wunderkammer des Barock, die noch vollständig an ihrem ursprünglichen Ort mit dem historischen Mobiliar erhalten ist. „Die Einzigartigkeit der Wunderkammer der Franckeschen Stiftungen liegt darin, dass alle originalen Grundkomponenten erhalten sind: über 3000 Objekte, die passgenauen Sammlungsschränke der Kammer mit ihren farbenprächtigen Bekrönungsmalereien, der originale Raum im ehemaligen Schlafsaal des Historischen Waisenhauses sowie das museumstheoretische Konzept der Präsentation aufgrund der Kataloge aus dem 18. Jahrhundert“, so Direktor Thomas Müller-Bahlke.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Franckesche Stiftungen

Kunstsparte:


Kunstkammerobjekte

Stilrichtung:


Barock

Variabilder:

Heute noch im Original erhalten: Die Kunst- und
 Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen
Heute noch im Original erhalten: Die Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen








News vom 25.09.2020

Danner-Preis für Bettina Dittlmann

Danner-Preis für Bettina Dittlmann

Kunst und KI: Götzendämmerung in München

Kunst und KI: Götzendämmerung in München

News vom 24.09.2020

Outstanding Artist Awards 2020

Outstanding Artist Awards 2020

Peter Cachola Schmal leitet weiterhin Frankfurter Museum

Peter Cachola Schmal leitet weiterhin Frankfurter Museum

Christa Hirschler und Sabine Hofmann ausgezeichnet

Christa Hirschler und Sabine Hofmann ausgezeichnet

Wiener Belvedere entdeckt Elena Luksch-Makowsky

Wiener Belvedere entdeckt Elena Luksch-Makowsky

News vom 23.09.2020

Phantom Oktoberfest in der Villa Stuck

Phantom Oktoberfest in der Villa Stuck

Bund plant höhere Ausgaben für Kultur

Bund plant höhere Ausgaben für Kultur

Breker-Figuren aufgetaucht

Breker-Figuren aufgetaucht

Mehrwertsteuer für Kunst in Österreich bleibt gesenkt

Mehrwertsteuer für Kunst in Österreich bleibt gesenkt

Bayerischer Kunstförderpreis vergeben

Bayerischer Kunstförderpreis vergeben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Stucken Art Consulting - Judy Rifka | Kunst-Masken

Judy Rifka | Neue Künstlerin der Zweigstelle Berlin
Stucken Art Consulting

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Ada X2

Alex Katz neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Work Well

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - TIZIAN (EIGENTLICH TIZIANO VECELLIO, um 1488 Pieve di Cado-re - 1576 Venedig) (WERKSTATT), PORTRAIT KARL V, Öl auf Leinwand, 68 x 58 cm, Provenienz: Rheinische

Nachbericht: 103. Auktion - Von Mönchen, Madonnen und Kaisern
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Van Ham Kunstauktionen - John M. Armleder, O.T. (target), 2001

The Olbricht Collection
Van Ham Kunstauktionen

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENES FRÜHES TEEKÄNNCHEN, Deutsch, Meissen, Ma-lerei wohl von Johann Gregorius Höroldt, um 1722-1723, Porzellan, polychrome Malerei, Goldstaffage. H. 11,5 c

Vorbericht: 103. Auktion - Kaiserliches Angebot
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce