Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Corona-Krise: Museen vor dem Aus

Auch die Museen in den Niederlanden sind von der Corona-Pandemie stark betroffen

Viele Museen in den USA und den Niederlanden befürchten wegen der Corona-Pandemie eine Schließung. Das hat eine Umfrage der jeweiligen Museumsverbände ergeben. So berichtet die American Alliance of Museums von einer extremen finanziellen Notlage ihrer Mitglieder. Ohne zusätzliche Geldmittel seien rund ein Drittel der 760 Museen nicht in der Lage, die kommenden 16 Monate zu überleben. Laut Befragung verfügen 87 Prozent der Museen nur noch für zwölf Monate oder weniger über finanzielle Betriebsreserven, 56 Prozent für weniger als sechs Monate. 16 Prozent sind Ansicht, dass ihr Haus einem erheblichen Risiko der dauerhaften Schließung ausgesetzt ist. Um dem entgegenzuwirken, hätten 44 Prozent der Museen einen Teil ihres Personals beurlaubt oder bereits entlassen, 41 Prozent erwarteten eine Wiedereröffnung mit reduziertem Personal.

Auch die niederländischen Institutionen sind besorgt. Laut der in Amsterdam beheimateten Museumvereniging gaben rund 100 Museen an, dass sie höchstens ein Jahr lang überleben könnten, wenn der Staat keine wirksamere Unterstützung leiste. Betroffen seien in der Regel Museen mit weniger als 40.000 Besuchern pro Jahr, die keine öffentlichen Subventionen erhalten. Zwar begrüßte die Museumvereniging das Förderpaket der Regierung in Den Haag von insgesamt 300 Millionen Euro. Doch käme es nur einer begrenzten Anzahl von Museen zugute. Da die Museen vor Corona-Zeiten im Durchschnitt die Hälfte der ihr zur Verfügung stehenden Geldmittel selbst generiert haben, fehlten ihnen trotz Wiedereröffnung aufgrund ausbleibender Besucher und Touristen etwa 80 Prozent ihrer Einnahmen. Auch für das kommende Jahr prognostiziert die Museumvereniging einen Rückgang von 50 bis 60 Prozent. Eine angemessene Unterstützung für alle Museen sei daher dringend erforderlich.


24.07.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Auch die Museen in den Niederlanden sind von der
 Corona-Pandemie stark betroffen
Auch die Museen in den Niederlanden sind von der Corona-Pandemie stark betroffen








News vom 05.08.2020

Corona-Krise: Salzburger Kunstmessen finden dennoch statt

Corona-Krise: Salzburger Kunstmessen finden dennoch statt

Muzeum Susch präsentiert Evelyne Axell

Muzeum Susch präsentiert Evelyne Axell

Europäisches Netzwerk vormoderner Museen geplant

Europäisches Netzwerk vormoderner Museen geplant

Lin Xue gestorben

Lin Xue gestorben

Museumspreis geht nach Osnabrück

Museumspreis geht nach Osnabrück

Documenta Institut erhält Gründungsdirektor

Documenta Institut erhält Gründungsdirektor

News vom 03.08.2020

Ausstellung von Yayoi Kusama verschoben

Ausstellung von Yayoi Kusama verschoben

Raimund Abraham beflügelt das Wiener MAK

Raimund Abraham beflügelt das Wiener MAK

Corona-Krise: Bund hilft Künstlern und Galerien

Corona-Krise: Bund hilft Künstlern und Galerien

Faistauer-Preis für Lena Göbel

Faistauer-Preis für Lena Göbel

News vom 31.07.2020

Jackie Karuti erhält Henrike Grohs Preis

Jackie Karuti erhält Henrike Grohs Preis

Leipziger Halle 14 präsentiert Ankäufe des sächsischen Kunstfonds

Leipziger Halle 14 präsentiert Ankäufe des sächsischen Kunstfonds

Adam Budak neuer Direktor der Kestner Gesellschaft

Adam Budak neuer Direktor der Kestner Gesellschaft

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce