Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.07.2020 Auktion 388: Alte Kunst

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Anike Joyce Sadiq in Mannheim

Anike Joyce Sadiq, Visited by a Tiger, 2019

In einer Studio-Ausstellung präsentiert die Kunsthalle Mannheim die Sound- und Videoinstallation „Visited by a Tiger“ von Anike Joyce Sadiq, Trägerin des Förderpreises der Kunststiftung Rainer Wild. Die 1985 in Heidelberg geborene Künstlerin nutzt in ihrer Arbeit, die 2019 im Austausch mit der Psychologin Lula Morton Drewes und dem Soundkünstler Lamin Fofana entstand, die Faust als Modell für das menschliche Gehirn und zentrales Symbol für Kampf, Widerstand und Solidarität.

Während im ersten Teil des Videos eine neurobiologische Erläuterung zum Thema Stress und Emotionen zu hören ist, folgt im zweiten Teil ein psychologischer Bezug zu Traumata durch Ausgrenzung und die Erfahrung von Rassismus. Hierbei macht Anike Joyce Sadiq auf die bei tatsächlichen und imaginären Bedrohungen erlebten, emotionalen Konflikte und Aggressionen aufmerksam, die im Gehirn Affekte auslösen. Der Titel „Visited by a Tiger“ bezieht sich deshalb auf instinktive menschliche Reaktionen im Notfall, wie etwa Flucht oder Verteidigung, und wird metaphorisch auf heutige überwiegend soziale, physische und emotionale Bedrohungen übertragen.

Anike Joyce Sadiq studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Sie erhielt Stipendien für die Villa Romana in Florenz und der Kunststiftung Baden-Württemberg und ist 2021 Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude. In ihren Werken rückt die Wahl-Berlinerin die Besucher ins Zentrum und verwischt im Zusammenspiel von Video, Sound, Literatur, Poesie, Archivmaterial und Skulptur die Grenzen zwischen Werk und Betrachter, zwischen Innen- und Außenraum, zwischen Realität und Illusion. Ihre Arbeiten stellte Sadiq bisher etwa im Stadtpalais Stuttgart, der Kunsthalle Baden-Baden, auf der Straßburger Biennale sowie der Dak’Art Biennale in Dakar und in der Fondazione Biagiotti Progetto Arte in Florenz aus.

Der Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild wurde in diesem Jahr erstmals in der Kunsthalle Mannheim vergeben. Die Kunststiftung des Heidelberger Unternehmers und Kunstsammlers wurde 2009 gegründet und zeichnet mit dem Förderpreis seit 2015 Absolventen von deutschen Kunsthochschulen aus. Zuvor wurde die Ehrung in der Kunsthalle Baden-Baden verliehen, seit diesem Jahr in der Kunsthalle Mannheim. Der Förderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Die Ausstellung „Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild: Anike Joyce Sadiq. Visited by a Tiger“ läuft bis zum 20. September. Die Kunsthalle Mannheim hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, und an jedem ersten Mittwoch im Monat bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist er frei. Begleitend erscheinen eine Künstlerpublikation und eine limitierte Schallplatte.

Kunsthalle Mannheim
Friedrichsplatz 4
D-68165 Mannheim

Telefon: +49 (0)621 – 293 64 23
Telefax: +49 (0)621 – 293 64 12


30.06.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


26.06.2020, Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild - Anike Joyce Sadiq: Visited by a tiger

Bei:


Kunsthalle Mannheim

Kunstsparte:


Film und Video

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Anike Joyce Sadiq, Visited by a Tiger, 2019
Anike Joyce Sadiq, Visited by a Tiger, 2019

Variabilder:

Anike Joyce Sadiq hat den Förderpreis der
 Kunststiftung Rainer Wild erhalten
Anike Joyce Sadiq hat den Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild erhalten

Künstler:

Anike Joyce Sadiq








News von heute

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

News vom 02.07.2020

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

News vom 01.07.2020

Systemrelevant? Kunsthalle Karlsruhe reagiert auf Corona-Krise

Systemrelevant? Kunsthalle Karlsruhe reagiert auf Corona-Krise

Galerie Strelow schließt

Galerie Strelow schließt

Stucks Skulpturen in München

Stucks Skulpturen in München

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Ernst Hilger - Wien - Anita Schmid, Sexy Plants #2, 2019

Ausstellung 'No Regret If Only'
Galerie Ernst Hilger - Wien

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Stay Strong

Mr. Brainwash | Stay Strong
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Albert Birkle, Der Bahnwärter, 1927

Fulminanter Rekord für Albert Birkle
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Chargesheimer, Lichtgrafik. Monoskripturen, 1961

Starke frühe Photographie
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Maria Lassnig, Der Tod ist eine Sphinx, 1985

Internationaler Rekordpreis für Marcel Broodthaers
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce