Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.07.2020 Auktion 67: Moderne, Post War & Zeitgenössische Kunst

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Museum Langmatt muss Bilder verkaufen

Das Museum Langmatt in Baden bei Zürich will sich von Bildern trennen

Für die anstehende Instandsetzung ihres Hauses und die betriebliche Zukunft muss die Stiftung Langmatt im schweizerischen Baden Gemälde verkaufen. Das sehen die Sanierungspläne vor, die am Mittwoch vom Einwohnerrat der Stadt bewilligt wurden. Demnach leistet die Stadt einen substanziellen Beitrag zur Renovierung des Gebäudes, die mit rund 17,2 Millionen Franken beziffert wird. Die Stiftung Langmatt, die das Haus betreibt, verpflichtet sich ihrerseits, nachhaltig die Betriebsfinanzen zu sanieren. Für eine Aufstockung des Stiftungskapitals, das laut Aargauer Zeitung schon seit der Errichtung der Stiftung im Jahr 1988 zu knapp bemessen war, ist ein gezielter Bilderverkauf von „ein bis drei Werken“ vorgesehen. Demnach soll der geplante Verkauf nicht den Kernbestand der Sammlung berühren, jedoch einen Erlös von rund 40 Millionen Franken generieren, um den Betrieb des Hauses langfristig sicherzustellen.

Das sei ein zwar schmerzlicher, aber alternativloser Schritt, der die Zukunft des Museums sichert, so Markus Stegmann. Dennoch zeigte sich der Museumsdirektor über die Entscheidung des Einwohnerrates erleichtert: „Es ist nicht selbstverständlich, dass in Zeiten angespannter öffentlicher Haushalte ein klares Bekenntnis zur Kultur und zur Kulturstadt Baden geleistet wird.“ Der Bilderverkauf ist im Vorfeld des Sanierungsbeginns im Jahr 2023 vorgesehen.

Das Museum Langmatt ist vor allem für seine hochwertige und umfangreiche Sammlung an Gemälden des französischen Impressionismus bekannt. Im Kern geht die Kollektion auf das Schweizer Sammlerehepaar Jenny und Sidney Brown zurück. In dessen von Karl Moser und Robert Curjel um 1900 gebautem Wohnhaus ist sie bis heute untergebracht. Die sanierungsbedürftige ehemalige Fabrikantenvilla soll mit einem neuen Eingangsbereich, einem Lift sowie einem Pavillon für Veranstaltungen ausgestattet werden. In den kommenden zwei Jahren werden die hierfür notwendigen Kosten präzisiert, bevor mit einer Volksabstimmung endgültig über das Sanierungskonzept entschieden werden kann. Der Beginn der Instandsetzung könnte 2024 erfolgen, die Wiedereröffnung des Museums Langmatt ist dann für das Jahr 2026 geplant.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum Langmatt - Stiftung Langmatt Sidney und Jenny Brown

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Impressionismus

Variabilder:

Das Museum Langmatt in Baden bei Zürich will sich von Bildern trennen
Das Museum Langmatt in Baden bei Zürich will sich von Bildern trennen








News vom 02.07.2020

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

News vom 01.07.2020

Systemrelevant? Kunsthalle Karlsruhe reagiert auf Corona-Krise

Systemrelevant? Kunsthalle Karlsruhe reagiert auf Corona-Krise

Galerie Strelow schließt

Galerie Strelow schließt

Stucks Skulpturen in München

Stucks Skulpturen in München

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

News vom 30.06.2020

Beseelte Skulpturen in Köln

Beseelte Skulpturen in Köln

Restrukturierung bei Christie’s

Restrukturierung bei Christie’s

Anike Joyce Sadiq in Mannheim

Anike Joyce Sadiq in Mannheim

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Mr. Brainwash | Stay Strong
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Albert Birkle, Der Bahnwärter, 1927

Fulminanter Rekord für Albert Birkle
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Chargesheimer, Lichtgrafik. Monoskripturen, 1961

Starke frühe Photographie
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Maria Lassnig, Der Tod ist eine Sphinx, 1985

Internationaler Rekordpreis für Marcel Broodthaers
Kunsthaus Lempertz

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Seltene, monumentale Ikone mit der Gottesmutter von Kykkos (Kykottissa), Griechenland, datiert 1792, 90 x 61 m

Nachbericht Auktion 'Kunst, Antiquitäten, Schmuck und Russische Kunst'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce