Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.07.2020 Auktion 72: Alte und Moderne Kunst – Autographen – Alte Dokumente

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Luisa Heese wird Direktorin des Kulturspeichers Würzburg

Luisa Heese wird ab Herbst das Würzburger Museum im Kulturspeicher leiten

Luisa Heese wird neue Direktorin des städtischen Museums im Kulturspeicher Würzburg. Die bereits im April einstimmig im Stadtrat gefällte Entscheidung wurde heute bekanntgegeben. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren konnte sich die Kuratorin gegen 23 Mitbewerber*innen durchsetzen. Heese kam 1984 in Göttingen zur Welt und studierte von 2005 bis 2013 Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit Hauptfach Kunstwissenschaft und Bildende Kunst in Hildesheim und im portugiesischen Caldas da Raínha. Seit 2008 war sie zum Teil als freie Kuratorin unter anderem im Kunstverein Hannover, im Museum für Photographie Braunschweig, im Londoner Goethe-Institut und im Musée des beaux-arts de Nancy tätig.

Von 2012 bis 2015 absolvierte Luisa Heese ein Volontariat als kuratorische Assistentin an der Kunsthalle Baden-Baden, seit 2015 arbeitete sie dort als Kuratorin und leitete seit 2019 bis zum Mai dieses Jahres das Haus als kommissarische Direktorin. In Würzburg folgt Heese im kommenden September auf die in den Ruhestand tretende Marlene Lauter, die seit 1994 der Städtischen Galerie und anschließend dem umgebauten und neu konzipierten Kulturspeicher vorsteht.

Zur Wahl der neuen Leiterin sagte der Würzburger Kulturreferent Achim Könneke: „Mit Frau Heese gewinnt das Museum eine junge Direktorin mit breiter Erfahrung in Museum, Kunsthalle und Kunstverein mit internationalem Netzwerk und Führungserfahrung. Frau Heese hat sehr überzeugend vermittelt, dass sie als Direktorin das Museum im Kulturspeicher sehr engagiert und mit hohem Anspruch an Qualität, Relevanz und Attraktivität ganz im Sinne der kulturpolitischen Ansprüche der Stadt gewinnbringend weiterentwickeln kann. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum im Kulturspreicher Würzburg

Variabilder:

Luisa Heese wird ab Herbst das Würzburger Museum im
 Kulturspeicher leiten
Luisa Heese wird ab Herbst das Würzburger Museum im Kulturspeicher leiten








News vom 02.07.2020

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Zürich präsentiert die wilden Zwanziger

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Wiesbaden restituiert ein Hölzel-Gemälde

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

Erste Einzelausstellung von Anette Lenz in Frankfurt

News vom 01.07.2020

Systemrelevant? Kunsthalle Karlsruhe reagiert auf Corona-Krise

Systemrelevant? Kunsthalle Karlsruhe reagiert auf Corona-Krise

Galerie Strelow schließt

Galerie Strelow schließt

Stucks Skulpturen in München

Stucks Skulpturen in München

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

Die Liste trotzt der Corona-Pandemie

News vom 30.06.2020

Beseelte Skulpturen in Köln

Beseelte Skulpturen in Köln

Restrukturierung bei Christie’s

Restrukturierung bei Christie’s

Anike Joyce Sadiq in Mannheim

Anike Joyce Sadiq in Mannheim

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Mr. Brainwash | Stay Strong
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Albert Birkle, Der Bahnwärter, 1927

Fulminanter Rekord für Albert Birkle
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Chargesheimer, Lichtgrafik. Monoskripturen, 1961

Starke frühe Photographie
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Maria Lassnig, Der Tod ist eine Sphinx, 1985

Internationaler Rekordpreis für Marcel Broodthaers
Kunsthaus Lempertz

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Seltene, monumentale Ikone mit der Gottesmutter von Kykkos (Kykottissa), Griechenland, datiert 1792, 90 x 61 m

Nachbericht Auktion 'Kunst, Antiquitäten, Schmuck und Russische Kunst'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce