Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.07.2020 Auktion 388: Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Sotheby’s versteigert Sammlung Ginny Williams

Lee Krasner, Re-Echo, 1957

Das New Yorker Auktionshaus Sotheby’s wird Ende Juni und im Verlauf des Juli die Sammlung der 2019 verstorbenen Galeristin Ginny Williams versteigern. Zum Aufruf kommen dann mehr als 450 Werke vorrangig von Künstlerinnen mit einem geschätzten Gesamtwert von über fünfzig Millionen Dollar. Den Beginn machen am 29. Juni im Rahmen der großen Abendauktion zeitgenössischer Kunst kapitale Arbeiten unter anderem von Joan Mitchell, Lee Krasner, Alice Neel, Agnes Martin und Helen Frankenthaler. Am 14. Juli wird es um rund hundert Fotografien von Künstlerinnen wie Diane Arbus, Dorothea Lange und Tina Modotti gehen. Weitere Werke stehen im Rahmen einer Onlineauktion in der zweiten Juliwoche auf dem Plan.

Die 1927 in Virginia geborene Ginny Williams war selbst als Fotografin tätig, etablierte sich aber in ihren späteren Jahren vor allem als Kunstvermittlerin. In Denver, wo sie seit den 1950er Jahren lebte, eröffnete sie 1985 eine Galerie. In dieser Zeit begann auch allmählich ihre Sammelleidenschaft, mit besonderem Interesse auf ungegenständlicher Kunst von Künstlerinnen des Abstrakten Expressionismus und der Gegenwart. Bei ihrem Tod hatte Williams außerdem die weltweit größte Privatsammlung an Werken der Bildhauerin Louise Bourgeois zusammengetragen. Williams engagierte sich ferner in den Kommissionen des Solomon R. Guggenheim Museum in New York, des Hirshhorn Museum and Sculpture Garden in Washington.

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Sotheby's

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Abstrakter Expressionismus

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Variabilder:

Lee Krasner, Re-Echo, 1957
Lee Krasner, Re-Echo, 1957








News vom 14.07.2020

Galerie Ropac fördert junge Künstler

Galerie Ropac fördert junge Künstler

Rupprecht Geiger in Bayreuth

Rupprecht Geiger in Bayreuth

Trauer um Frank Popper

Trauer um Frank Popper

Andrea Lüth erhält Linzer Stipendium

Andrea Lüth erhält Linzer Stipendium

News vom 13.07.2020

Murdoch steigt bei Schweizer Messegesellschaft ein

Murdoch steigt bei Schweizer Messegesellschaft ein

Neuer Generaldirektor in Mannheim

Neuer Generaldirektor in Mannheim

Debatte um Auflösung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Debatte um Auflösung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Züricher Kunstpreis für Harald Naegeli

Züricher Kunstpreis für Harald Naegeli

News vom 09.07.2020

Wiederholung im japanischen Bild

Wiederholung im japanischen Bild

Prix Meret Oppenheim verliehen

Prix Meret Oppenheim verliehen

Hessisches Landesmuseum feiert 200. Geburtstag

Hessisches Landesmuseum feiert 200. Geburtstag

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mel Ramos Zebra

Mel Ramos 85 Jahre | Seltene Arbeiten bei Galerie Frank Fluegel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Coca Cola Girl

Alex Katz 93 Jahre | Retrospektive der Original Grafiken | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Kunst-Auktionshaus Wendl - Russischer Maler: Stillleben mit Orangen und Birnen

Nachbericht zur Sommerauktion 2020
Kunst-Auktionshaus Wendl





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce