Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.05.2020 Auktion 1152: Kunstgewerbe und bedeutende Mörser aus der Sammlung Schwarzach II

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Kentaur, 1891/93 / Franz von  Stuck

Kentaur, 1891/93 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer

Stehender Mädchenakt vor Rot, 1954 / Karl Hofer
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Venus-Restitution wieder in Gotha

Philip van Dijk, Venus mit Amor

Nach 75 Jahren kehrt die kleine Tafel „Venus mit Amor“ von Philip van Dijk in das Schloss Friedenstein nach Gotha zurück. Das Werk gehörte zum Altbestand der Gothaer Sammlungen und ging 1945 verloren. Im Zuge der kommenden Auktion „SØR Rusche Collection – Old Masters meet Contemporaries“ bei Van Ham am 28. Mai konnte es durch den Kölner Versteigerer zurückgeführt werden. Der Erwerb war durch das Entgegenkommen des bisherigen Eigentümers Thomas Rusche möglich. Den Rückkauf unterstützten der Freundeskreis der Kunstsammlungen und die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

Das Ölgemälde des Niederländers Philip van Dijk (1683-1753) war vor dem Zweiten Weltkrieg im Herzoglichen Museum zu sehen. In den Wirren nach dem Krieg wurde das Bild entwendet. Lange vermutete man, dass die „Venus mit Amor“ in Russland zu finden sei. 1980 tauchte sie dann im holländischen Kunsthandel auf. 2004/05 versuchte das Kulturstaatsministerium erfolglos, das jetzt auf 5.000 bis 8.000 Euro geschätzte Gemälde wieder nach Gotha zu bringen. Im kommenden Jahr soll die Venus Teil der Schau über die zurückgegebenen Gemälde des Kunstraubes aus dem Jahr 1979 sein und dauerhaft in der Sammlung ausgestellt werden.

Das annähernd quadratische Bild präsentiert die nackte Liebesgöttin, die einzig ein blaues Tuch um die Hüfte trägt, in einer südlichen Landschaft. Ihr Sohn Amor gibt ihr gerade einen Pfeil, im Hintergrund unterhalten sich zwei fast nackte Nymphen vor einer abfallenden bewaldeten Bergkulisse. Philip van Dijk malte in leuchtenden Farben und nutzte einen weiten Schattenwurf, um den makellosen Leib der Venus zu betonen. Seine glatte und elegante Malerei war insbesondere an Höfen beliebt. Dijk arbeitete etwa für den Landgrafen von Hessen-Kassel und den Prinzen von Oranien in Den Haag.


22.05.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


28.05.2020, SØR Rusche Collection – Old Masters meet Contemporaries

Bei:


Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Bei:


Van Ham Kunstauktionen

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Alte Meister

Stilrichtung:


Barock

Variabilder:

Philip
 van Dijk, Venus mit Amor
Philip van Dijk, Venus mit Amor

Künstler:

Philip van Dijk








News vom 25.05.2020

Malerin Emma Amos gestorben

Malerin Emma Amos gestorben

Sammlung Rombold in Linz ausgestellt

Sammlung Rombold in Linz ausgestellt

Wolkenfoyer der Frankfurter Bühnen soll erhalten bleiben

Wolkenfoyer der Frankfurter Bühnen soll erhalten bleiben

News vom 22.05.2020

Bergischer Kunstpreis für Max Hölter

Bergischer Kunstpreis für Max Hölter

Schmidt-Rottluff besucht Hegenbarth

Schmidt-Rottluff besucht Hegenbarth

Nanda Vigo gestorben

Nanda Vigo gestorben

Venus-Restitution wieder in Gotha

Venus-Restitution wieder in Gotha

News vom 20.05.2020

Kunst der „Brücke“ bereichert Oldenburg

Kunst der „Brücke“ bereichert Oldenburg

Marinemalerei in Köln

Marinemalerei in Köln

Corona-Krise: Biennale in Lyon verschoben

Corona-Krise: Biennale in Lyon verschoben

Susan Rothenberg ist tot

Susan Rothenberg ist tot

Vier-Städte-Auktion bei Christie’s im Juli

Vier-Städte-Auktion bei Christie’s im Juli

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Luther - Dicke Luft

Dicke Luft – Katalog Axel Brandt
Galerie Luther

Ketterer Kunst Auktionen - Lovis Corinth, Tiroler Bauernstube. Öl auf Leinwand, wohl 1913. 63 x 80 cm. € 40.000-60.000

Ketterer Kunst-Auktion mit gerechter und fairer Lösung für Werke von Lovis Corinth und Max Liebermann – Raubkunst
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - Kaiserliche Präsentationstabatière, 1897

Preußen-Auktion erzielt sehr gutes Ergebnis
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce