Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 08.12.2020 Auktion 1168: Meisterwerke der Sammlung Bischoff

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

European Media Art Festival hat Auszeichnungen vergeben

Vika Kirchenbauer, Untitled Sequence of Gaps, 2020

Das European Media Art Festival (EMAF) in Osnabrück hat am vergangenen Wochenende die Empfänger der jährlich vergebenen Filmpreise bekanntgegeben. Vika Kirchenbauer wurde gleich zweimal geehrt. Zum einen erhielt sie den mit 1.000 Euro dotierten EMAF-Medienkunstpreis des Verbands der Deutschen Filmkritik (VDFK) und zum anderen den mit 3.000 Euro dotierten EMAF-Award für ihre Arbeit „Untitled Sequence of Gaps“. „Indem sie Bilder aus der Kindheit und Gedanken über verlorene oder überschriebene Erinnerungen mit allgemeinen Überlegungen zur Physik des Sehens und der Sichtbarkeit verbindet, erzeugt Kirchenbauer eine dichte Reflexion über die Machtstrukturen des Sehens und gesehen Werdens“, begründete die Jury die Auszeichnung mit dem EMAF-Award. „Im Oszillieren zwischen öffentlichen und privaten Bildern, wissenschaftlichen und persönlichen Erkenntnissen, physikalischen Phänomenen und subjektiven Empfindungen legt sie immer wieder ihren Finger in die Lücken der Erinnerungsproduktion – nicht um sie zu schließen, sondern um sie als offene Räume für das noch nicht Sichtbare zu bewahren.“ Der Jury gehörten der afroamerikanische Kurator und Autor Greg de Cuir Jr, die Kölner Videonale-Chefin Tasja Langenbach und die dänische Filmemacherin Tinne Zenner an.

Die Jury des EMAF-Medienkunstpreises des VDFK entschied sich unabhängig von der internationalen Jury ebenfalls für Kirchenbauers „Untitled Sequence of Gaps“. „Dass die Bilder wie auch das erzählende Ich in ‚Untitled Sequence of Gaps‘ nur schwer zu greifen und von einer mitunter fast geisterhaften Präsenz sind, ist Programm“, so die Begründung. „Wie sich Bilder für traumatische Erfahrungen finden lassen, die im Schwarzen Loch der Erinnerung verschüttet liegen, ist die Frage, die Vika Kirchenbauer mit den Mitteln des Films stellt und zu innovativen Bildfindungen antreibt.“ Das Preisgremium wurde durch die Filmwissenschaftler Annette Brauerhoch und Hannes Wesselkämper sowie die Filmkritikerin Esther Buss gebildet.

Der britisch-libanesische Künstler Lawrence Abu Hamdan darf sich über den mit 2.000 Euro dotierten Dialog-Preis des Auswärtigen Amtes freuen. Er erhielt die Auszeichnung, die jährlich vom Auswärtigen Amt beim EMAF zur Förderung des Interkulturellen Austauschs vergeben wird, für seine Arbeit „Once Removed“. „Das Video ist eine außerordentlich vielschichtige Betrachtung über den Gesprächsakt, die Komplexität von Forschung und die Fluidität der Erinnerung.“ Zugleich untersuche es „die Schrecken des Krieges und die allgemeine Verblendung von Gesellschaften, die sich durch die Anerkennung und Wertschätzung kultureller Unterschiede in Frage gestellt sehen“. Abu Hamdan verhandele dies mit der sensiblen und sicheren Hand eines versierten Künstlers, der den Gipfel seines Talents und seiner Erfolge noch nicht erreicht habe. Lobende Erwähnungen gingen überdies an Zachary Epcar, Ana Vaz und Anne Linke. Anders als sonst konnten die Jurys die 37 nominierten Filmbeiträge nicht im Kino anschauen, sondern mussten sie zu Hause sichten. Die Entscheidung erfolgt dann in Online-Konferenzen. Auch das Festivalprogramm wurde auf einer eigens entwickelten Streaming-Seite des EMAF präsentiert.

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Berichte (1)Variabilder (2)Künstler (5)

Kunstsparte:


Film und Video

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


European Media Art Festival im Stream

Variabilder:

Vika Kirchenbauer, Untitled Sequence of Gaps, 2020
Vika Kirchenbauer, Untitled Sequence of Gaps, 2020

Variabilder:

Lawrence Abu Hamdan, Once Removed, 2019
Lawrence Abu Hamdan, Once Removed, 2019

Künstler:

Ana Vaz

Künstler:

Anne Linke

Künstler:

Zachary Epcar

Künstler:

Lawrence Abu Hamdan








News vom 03.12.2020

Schätze bei Sotheby’s

Schätze bei Sotheby’s

Corona-Krise: App zum gemeinsamen Nichtstun

Corona-Krise: App zum gemeinsamen Nichtstun

Dionysos schielt bei Christie’s auf Millionenbetrag

Dionysos schielt bei Christie’s auf Millionenbetrag

News vom 02.12.2020

Kulturmanagerpreis für Julia Grosse und Yvette Mutumba

Kulturmanagerpreis für Julia Grosse und Yvette Mutumba

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Europas Minister wollen Kultur und Medien stärken

Irina Antonowa gestorben

Irina Antonowa gestorben

News vom 01.12.2020

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Ulrich Domröse verabschiedet sich aus der Berlinischen Galerie

Drachen im Textilmuseum

Drachen im Textilmuseum

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

Gerd Schmidt Vanhove gestorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Georg Tappert, Geisha-Revue, 1911/13

Von Beuys bis Liebermann – Museal: „Ausgewählte Werke“ bei Grisebach
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Wappenteller aus der Sammlung Dreßen

Die Sammlung Renate und Tono Dreßen – Königliches Meißen-Porzellan
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Cosimo Castrucci zugeschrieben, Commessoplatte, um 1600

Fulminanter Erfolg für eine Commessoplatte
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce