Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.07.2020 Auktion 388: Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

August-Sander-Preis für Rebecca Unz

Rebecca Unz, Pascal/Sensibelchen, 04.01.2019

Rebecca Unz heißt die Gewinnerin des diesjährigen August-Sander-Preises. Ausgezeichnet wurde die 21jährige Österreicherin für ihre „präzise bildnerische Ausführung der einzelnen Aufnahmen, für die die Künstlerin die klassische Portraitform einer Büste gewählt hat“, gab die international besetzte Jury bekannt. Ihre Portraitserie „Sensibelchen“ zeigt junge Freunde aus dem Umfeld von Hip-Hop und Rap, also Musikrichtungen und damit zusammenhängende Lebenskonzepte, mit denen sich Rebecca Unz schon seit einigen Jahren aktiv beschäftigt und zu denen sie sich selbst zugehörig fühlt. „Die Jury möchte mit ihrer Entscheidung bewusst eine junge, am Anfang ihrer Karriere stehende vielseitige Künstlerin fördern“, heißt es in der Begründung. Unz, die neben der Fotografie auch in den Medien Malerei und Zeichnung unterwegs ist, wurde 1999 geboren und macht derzeit ihr Diplom an der Höheren technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt – Ortweinschule in Graz. Der August-Sander-Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Der Jury gehörten Gabriele Conrath-Scholl, Leiterin der Photographischen Sammlung der SK Stiftung Kultur in Köln, die niederländische Künstlerin Rineke Dijkstra, die Kunsthistorikerin Ursula Frohne von der Universität Münster und Jeff Rosenheim vom Metropolitan Museum of Art in New York an. Anja Bartenbach vertrat die Stifterfamilie. Ulla und Kurt Bartenbach hatten den August-Sander-Preis erstmals 2018 gemeinsam mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur ausgelobt. Mit dem Preis sollen alle zwei Jahre fotografische Arbeiten junger zeitgenössischer Künstler ausgezeichnet werden, die sich im Sinne des Namensgebers August Sander der sachlich-konzeptuellen Fotografie mit einem Schwerpunkt auf dem menschlichen Portrait widmen. Für die Ausgabe 2020 gingen aus dem In- und Ausland mehr als hundert Bewerbungen ein. Aufgrund der momentanen Situation rund um Corona steht der Termin für die feierliche Preisverleihung derzeit nicht fest, geplant ist sie im Rahmen des nächsten Ausstellungsprojektes der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur.

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Die Photgraphische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Kunstsparte:


Fotografie

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Rebecca Unz, Pascal/Sensibelchen, 04.01.2019
Rebecca Unz, Pascal/Sensibelchen, 04.01.2019

Variabilder:

Jury des August-Sander-Preises 2020
Jury des August-Sander-Preises 2020

Variabilder:

Rebecca Unz, Magdalena/Sensibelchen, 01.02.2018
Rebecca Unz, Magdalena/Sensibelchen, 01.02.2018

Variabilder:

Rebecca Unz, Nils/Sensibelchen, 11.01.2019
Rebecca Unz, Nils/Sensibelchen, 11.01.2019

Variabilder:

Rebecca Unz, Tommi/Sensibelchen, 21.04.2018
Rebecca Unz, Tommi/Sensibelchen, 21.04.2018

Künstler:

Rebecca Unz








News vom 09.07.2020

Wiederholung im japanischen Bild

Wiederholung im japanischen Bild

Prix Meret Oppenheim verliehen

Prix Meret Oppenheim verliehen

Hessisches Landesmuseum feiert 200. Geburtstag

Hessisches Landesmuseum feiert 200. Geburtstag

News vom 08.07.2020

Verena Dengler in der Wiener Secession

Verena Dengler in der Wiener Secession

Karlsruhe erhält Kanoldt-Schenkung

Karlsruhe erhält Kanoldt-Schenkung

NS-Raubkunst: Tagebücher von Hans Posse erschlossen

NS-Raubkunst: Tagebücher von Hans Posse erschlossen

Jinhwi Lee gewinnt Oldenburger Preis für Keramik

Jinhwi Lee gewinnt Oldenburger Preis für Keramik

News vom 07.07.2020

August Friedrich Siegert in Kleve

August Friedrich Siegert in Kleve

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunst-Auktionshaus Wendl - Russischer Maler: Stillleben mit Orangen und Birnen

Nachbericht zur Sommerauktion 2020
Kunst-Auktionshaus Wendl





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce