Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kunstmuseum Luzern erwirbt Turner-Aquarell

Joseph Mallord William Turner, The Rigi, Lake Lucerne, Sunset, 1842/43

Das Kunstmuseum Luzern hat Joseph Mallord William Turners Aquarell „The Rigi, Lake Lucerne, Sunset“ von 1842/43 für seine Sammlung erworben. Das Kunstwerk wurde im Oktober letzten Jahres für rund 800.000 Franken angeboten und konnte nun mit Hilfe der Eidgenössischen Gottfried Keller-Stiftung, mit dem Bundesamt für Kultur, der Stadt Luzern und mit Unterstützung von Freunden und Gönnern des Museums angekauft werden. Damit besitzt die Sammlung des Kunstmuseums insgesamt sechs Werke von William Turner.

Für Luzern und das Kunstmuseum hat Turners Aquarell eine wichtige Bedeutung. Die schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts stark besuchte und beliebte Landschaft zeichnete Turner bereits 1802 das erste Mal und wurde ab 1841 eines seiner Lieblingsmotive. Die Seepromenade war für ihn eine ideale Lage, um aus dem Fenster seines Hotels den Blick über den See und die Landschaft zu unterschiedlichen Tageszeiten festzuhalten. Unter anderem malte er die Rigi bei Sonnenaufgang in kühlem Licht (The Blue Rigi, Tate Britain), in flirrender Wärme am Ende des Tages (The Red Rigi, National Gallery of Victoria, Melbourne) oder im Gegenlicht als dunkles Massiv bei Sonnenaufgang (The Dark Rigi, Privatsammlung). Das nun erworbene Aquarell „The Rigi, Lake Lucerne, Sunset“ wirft einen Blick auf das geschäftige Treiben am Ufer des Vierwaldstättersees: Beladung der Schiffe, ein Hirte mit seinem Vieh am Steg und die schon im Abbruch befindliche Hofbrücke am linken Bildrand. Begrenzt wird die ruhige Szenerie durch das Bergmassiv im Hintergrund, an dem sich das Licht der untergehenden Sonne in warmen Rottönen bricht und dessen Silhouette sich im blaugrünen Wasser spiegelt. Das Aquarell ist nicht nur eine Momentaufnahme der Landschaft, sondern steht auch für die Luzerner Stadtentwicklung der 1840er Jahre.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ramin Shafiai

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Berichte (3)Variabilder (1)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


06.07.2019, Turner. Das Meer und die Alpen

Bei:


Kunstmuseum Luzern

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Arbeiten auf Papier

Stilrichtung:


Romantik

Bericht:


Maler der Elemente

Bericht:


Lichte Momente voller Dramatik

Bericht:


Eine Reise zum Licht

Variabilder:

Joseph Mallord William Turner, The Rigi, Lake Lucerne, Sunset,
 1842/43
Joseph Mallord William Turner, The Rigi, Lake Lucerne, Sunset, 1842/43








News vom 10.08.2020

Brachum Kunstpreis für Nico Joana Weber

Brachum Kunstpreis für Nico Joana Weber

Schweiz fordert von Yves Bouvier Steuernachzahlung

Schweiz fordert von Yves Bouvier Steuernachzahlung

NS-Raubkunst: Karlsruhe kann Krüger-Gemälde behalten

NS-Raubkunst: Karlsruhe kann Krüger-Gemälde behalten

Direktoren antworten auf Reformvorschlag für Preußen-Stiftung

Direktoren antworten auf Reformvorschlag für Preußen-Stiftung

Ernst Barlach zum 150. Geburtstag in Dresden

Ernst Barlach zum 150. Geburtstag in Dresden

News vom 06.08.2020

Personalabbau im Metropolitan Museum of Art

Personalabbau im Metropolitan Museum of Art

Pforzheim stellt Arbeiten von Max Ernst Schmuckobjekten gegenüber

Pforzheim stellt Arbeiten von Max Ernst Schmuckobjekten gegenüber

Kunstschenkung von Sean Scully geplatzt

Kunstschenkung von Sean Scully geplatzt

News vom 05.08.2020

Corona-Krise: Salzburger Kunstmessen finden dennoch statt

Corona-Krise: Salzburger Kunstmessen finden dennoch statt

Muzeum Susch präsentiert Evelyne Axell

Muzeum Susch präsentiert Evelyne Axell

Europäisches Netzwerk vormoderner Museen geplant

Europäisches Netzwerk vormoderner Museen geplant

Lin Xue gestorben

Lin Xue gestorben

Museumspreis geht nach Osnabrück

Museumspreis geht nach Osnabrück

Documenta Institut erhält Gründungsdirektor

Documenta Institut erhält Gründungsdirektor

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthandel Hubertus Hoffschild - Rialto, Linea 1 und 2

Sommerausstellung 2020
Kunsthandel Hubertus Hoffschild





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce