Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 21.03.2020 Auktion 278 'Europäisches GLas & Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Navid Nuur in Herford

Navid Nuur, Another window in my studio, 2008/09

Das Museum Marta in Herford präsentiert aktuell eine Einzelausstellung zu Navid Nuur. In „Hocus Focus“ will Nuur mit 35 Exponaten, darunter Aquarellen, Skulpturen, Videos, Fotografien, Textarbeiten und Installationen, laut dem kuratorischen Team um Friederike Fast, „Unsichtbares sichtbar werden lassen und ursprünglich Unbedeutendes in den Fokus rücken“. Dem 1976 in Teheran geborenen und in Den Haag lebenden Künstler gelinge dies mit fantasievollem Experimentiergeist und philosophischer Gewandtheit, die als humorvoller und zugleich nachdenklich stimmender Kommentar und Spiegel der Realität verstanden werden könnten. Der Ortsbezug zum Marta zeigt sich unter anderem im Material der glasierten Keramikobjekte: Nuur nahm aus dem Marta Dinge mit, etwa einen roten Backstein oder Kupferdrähte, und arbeitete sie in die Keramikmasse oder die Glasur seiner Werke ein.

Navid Nuur, Absolvent der Hogeschool voor de Kunsten in Utrecht, des Piet Zwart Institute in Rotterdam und der Plymouth University, setzt Gegenstände und Materialien des Alltags in einen neuen Kontext. So nutzt er etwa das eigene Badewasser, um Skizzen aus schwarzer Tinte in fantasievolle Farbwelten zu verwandeln. Materialreste aus seinem Atelier werden durch Linsen und Türspione zu Kaleidoskopen, die einen Blick in bunte Welten gewähren. Ein weiterer wichtiger Punkt für den Künstler, der an Dyslexie leidet, ist die Auseinandersetzung mit der Sprache. So hat Nuur einen spielerischen Umgang mit Worten in der Lobby des Marta in einer Leuchtarbeit installiert: Ausgelöst durch einen Bewegungssensor wechselt die Anzeige zwischen „Here“ und „There“. Die Sprache sei ein künstlerisches Element, so die Kuratoren, die das Nachdenken über die Verbundenheit aller Dinge anregen soll.

Navid Nuur vertritt einen ganzheitlichen Ansatz: Er versteht seine Werke nicht als fertige und voneinander isolierte Objekte. Als Komponenten einer größeren Welt sind seine sogenannten „Interimodule“ miteinander verbunden und beziehen das Museum, die Menschen und die Stadt mit ein. So kann der Betrachter bei dem Projekt „Hyped by History, Hypnotized by Memory“ selbst zum Akteur werden: Dafür muss er ein 5 Cent-Stück in eine Münzpresse werfen, die Kurbel betätigen und erhält dadurch eine Münze mit dem Fingerabdruck des Künstlers. Nuur, der in internationalen Galerien sowie unter anderem im Bonnefantenmuseum in Maastricht, in der Kunst Halle in Sankt Gallen oder dem Fridericianum in Kassel ausstellte, will den Besucher dazu anregen, selbst kreativ tätig zu werden. So bietet seine Publikation „TA-DA!“ Anregungen für künstlerische Projekte.

Die Ausstellung „Navid Nuur – Hocus Focus“ läuft bis zum 26. April. Das Marta Herford hat dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr sowie jeden ersten Mittwoch im Monat bis 21 Uhr geöffnet. Das Haus bleibt am Karfreitag geschlossen. Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Die begleitende Publikation „TA-DA! Künstler*in werden im Nullkommanichts“ kostet 7,50 Euro.

Marta Herford
Goebenstraße 2-10
D-32052 Herford

Telefon: +49 (0)5221 – 99 44 300
Telefon: +49 (0)5221 – 99 44 30 23

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


26.01.2020, Navid Nuur – Hocus Focus

Bei:


Marta Herford

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Navid Nuur, Another window in my studio, 2008/09
Navid Nuur, Another window in my studio, 2008/09

Variabilder:

Navid Nuur, Ohne Titel (Fight Light Fight), 2007-2013
Navid Nuur, Ohne Titel (Fight Light Fight), 2007-2013

Variabilder:

Navid Nuur, Ohne Titel, 2007-2013
Navid Nuur, Ohne Titel, 2007-2013

Variabilder:

Navid Nuur, These are the days, 2004-2019
Navid Nuur, These are the days, 2004-2019

Künstler:

Navid Nuur








News von heute

Falkenrot Preis 2020 geht an alle

Falkenrot Preis 2020 geht an alle

Max Goelitz übernimmt Häusler Contemporary München

Max Goelitz übernimmt Häusler Contemporary München

Trauer um James Brown

Trauer um James Brown

News vom 27.02.2020

François Tajan unerwartet gestorben

François Tajan unerwartet gestorben

Dresdner Semperbau wird wiedereröffnet

Dresdner Semperbau wird wiedereröffnet

Peter Dreher ist tot

Peter Dreher ist tot

Keramik trifft Tusche in Neumarkt

Keramik trifft Tusche in Neumarkt

News vom 26.02.2020

Yona Friedman gestorben

Yona Friedman gestorben

Galerie Koch feiert 65. Geburtstag

Galerie Koch feiert 65. Geburtstag

Beirat der Uffizien protestiert mit Rücktritt

Beirat der Uffizien protestiert mit Rücktritt

Österreichs Biennale-Beitrag steht fest

Österreichs Biennale-Beitrag steht fest

Ulrike Ottinger mit Berlinale Kamera geehrt

Ulrike Ottinger mit Berlinale Kamera geehrt

Kurt Günther in Gera

Kurt Günther in Gera

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Martin Kippenberger (1953-1997): Nacht auf Capri, Öl/Lwd., gerahmt. 25.000 - 45.000,- €

Vorbericht Privatsammlung Kuhn
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

100. Jubiläumsauktion - 100. Mal Spannung, Gänsehaut und Begeisterung…
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce