Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.04.2020 Auktion 279 Sammlung Kuhn

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Adrian Mudder in Delmenhorst

Adrian Mudder, Aus der Serie „Pictures from my Pocket“, 2018

Dem 1986 in Delmenhorst geborenen Adrian Mudder widmet die dortige Städtische Galerie seine erste museale Einzelausstellung. Unter dem Titel „Pictures from my Pocket“ sind zahlreiche Smartphone-Skizzen, Arbeiten auf Papier und Gemälde sowie eine großzügige Wandmalerei mit einer floralen Fantasiewelt und eine lichtbasierte Installation aus bunten, überdimensionierten Murrinen im Wintergarten der Villa zu sehen. Gegenübergestellt werden diesem Querschnitt durch das gegenwärtige Schaffen des jungen Künstlers zwei aus Privatsammlungen entliehene Gemälde des 2013 verstorbenen Bremer Malers Norbert Schwontkowski.

Adrian Mudder, der zunächst 2007/08 an der Hochschule für Künste im Sozialen im niedersächsischen Ottersberg und dann bis 2015 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig studierte, lebt heute in Leipzig. Er wird in der Ausstellung als „wachsamer Beobachter seiner Umwelt“ beschrieben, „der stetig skizziert, zeichnend protokolliert, malerisch fabuliert, sowohl auf seinen Reisen, in der Natur wie auch im urbanen Raum“. Dabei nutzt er in jüngster Zeit häufig das Smartphone als Möglichkeit, farbintensive Zeichnungen als unmittelbare Wiedergabe seiner Eindrücke zu erstellen. Motivisch sind die Bilder meist in der Nacht und im Nachtleben angesiedelt. Besonders interessierten Mudder dabei Lichtquellen. Er malt die Illumination von Straßen und Läden, erleuchtete Wohnungsfenster oder die Lichtinszenierungen in verschiedenen Etablissements.

Die Ausstellung „Adrian Mudder. Pictures from my Pocket“ läuft bis zum 15. März in der Städtischen Galerie Delmenhorst. Geöffnet ist täglich außer montags von 11 bis 17 Uhr, donnerstags zusätzlich bis 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Im Verlauf der Ausstellung wird eine Publikation erscheinen.

Städtische Galerie Delmenhorst
Fischstraße 30
D-27749 Delmenhorst

Telefon: +49 (0)4221 – 141 32
Telefax: +49 (0)4221 – 141 92

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (4)Stilrichtungen (1)Variabilder (2)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


18.01.2020, Adrian Mudder - Pictures from my Pocket

Bei:


Städtische Galerie Delmenhorst

Kunstsparte:


Digitale Kunst

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Installationskunst

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Variabilder:

Adrian Mudder, Aus der Serie „Pictures from my Pocket“, 2018
Adrian Mudder, Aus der Serie „Pictures from my Pocket“, 2018

Variabilder:

Adrian Mudder, Aus der Serie „Pictures from my Pocket“, 2018
Adrian Mudder, Aus der Serie „Pictures from my Pocket“, 2018








News vom 27.02.2020

François Tajan unerwartet gestorben

François Tajan unerwartet gestorben

Dresdner Semperbau wird wiedereröffnet

Dresdner Semperbau wird wiedereröffnet

Peter Dreher ist tot

Peter Dreher ist tot

Keramik trifft Tusche in Neumarkt

Keramik trifft Tusche in Neumarkt

News vom 26.02.2020

Yona Friedman gestorben

Yona Friedman gestorben

Galerie Koch feiert 65. Geburtstag

Galerie Koch feiert 65. Geburtstag

Beirat der Uffizien protestiert mit Rücktritt

Beirat der Uffizien protestiert mit Rücktritt

Österreichs Biennale-Beitrag steht fest

Österreichs Biennale-Beitrag steht fest

Ulrike Ottinger mit Berlinale Kamera geehrt

Ulrike Ottinger mit Berlinale Kamera geehrt

Kurt Günther in Gera

Kurt Günther in Gera

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Martin Kippenberger (1953-1997): Nacht auf Capri, Öl/Lwd., gerahmt. 25.000 - 45.000,- €

Vorbericht Privatsammlung Kuhn
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

100. Jubiläumsauktion - 100. Mal Spannung, Gänsehaut und Begeisterung…
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce