Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 13.11.2020 Auktion 1159: Sammlung Renate und Tono Dreßen

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Katharina Ammann neue Direktorin in Aarau

Katharina Ammann übernimmt die Leitung des Aargauer Kunsthauses

Das Aargauer Kunsthaus wird zukünftig von Katharina Ammann geleitet. Sie tritt die Nachfolge von Madeleine Schuppli an, die das Kunsthaus Ende Januar verlassen und zur Kulturstiftung Pro Helvetia wechseln wird. Das Departement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau hat die 46jährigen Kunsthistorikerin aus rund 30 Bewerbern ausgewählt. Als neue Direktorin sieht Ammann eine der zentralen Aufgaben des Museums der Zukunft darin, die Bedeutung der Kunst auch der nächsten Generation zu vermitteln und zwar durch substanzielle Inhalte und Mut zur Innovation. Sie freue sich, dies in Aarau mitzugestalten: „Das Aargauer Kunsthaus mit seiner großartigen Sammlung, seinem engagierten Team und seinem ausgezeichneten Ruf bringt aus meiner Sicht beste Voraussetzungen mit, denn es ist gewichtig genug, um beachtet zu werden, und flexibel genug für experimentelle Formate und aktuelle Themen.“

Katharina Ammann, Jahrgang 1973, studierte Kunstgeschichte und Englische Literatur an den Universitäten Genf und Oxford. Von 2001 bis 2004 arbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin am Kunstmuseum Solothurn und kuratierte Ausstellungen vorwiegend zur Gegenwartskunst. Ihre Dissertation „Video ausstellen – Potenziale der Präsentation“ schrieb sie an der Universität Bern und am Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe als Stipendiatin des Schweizerischen Nationalfonds. Von 2008 bis 2015 war Katharina Ammann Konservatorin am Bündner Kunstmuseum Chur. Dort hat sie das Projekt und die Webplattform „Fotoszene Graubünden“ initiiert, die Sammlung online gebracht und Ausstellungen wie „Präparat Bergsturz“ oder „Uninhabitable Objects“ durchgeführt. Dabei hat sich Ammann umfassende Kenntnisse der Schweizer Kunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart erarbeitet.

Seit 2015 leitet sie die Abteilung Kunstgeschichte des kunstwissenschaftlichen und kunsttechnologischen Kompetenzzentrums Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft in Zürich. Dort realisierte sie zentrale Forschungs- und Publikationsprojekte unter anderem zu Markus Raetz, Augusto Giacometti und Niklaus Manuel Deutsch. Darüber hinaus unterstützt Katharina Ammann die Institutsleitung in strategischen Fragen und ist verantwortlich für die Akquisition von Drittmitteln und von Dienstleistungsprojekten sowie für die Entwicklung von neuen Formaten und Kooperationen mit externen Partnern. Auf positive Resonanz stoßen beispielsweise die von ihr in Zusammenarbeit mit dem Kunstbulletin initiierten Villa Bleuler Gespräche, bei denen Kunstfachleute Schweizer Künstlerinnen und Künstler zu ihrer künstlerischen Praxis befragen. Katharina Amman wird ihre neue Stelle zum 1. Juli antreten. Bis dahin wird die stellvertretende Direktorin Sandra Walder das Aargauer Kunsthaus führen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Aargauer Kunsthaus

Variabilder:

Katharina Ammann übernimmt die Leitung des Aargauer Kunsthauses
Katharina Ammann übernimmt die Leitung des Aargauer Kunsthauses








News vom 23.10.2020

Rabih Mroué erhält Kunstpreis der Schering Stiftung

Rabih Mroué erhält Kunstpreis der Schering Stiftung

Frank Horvat gestorben

Frank Horvat gestorben

Corona-Krise: Leipziger Messen fallen aus

Corona-Krise: Leipziger Messen fallen aus

Paper Positions München gestartet

Paper Positions München gestartet

Museum Ulm präsentiert Paco Knöller

Museum Ulm präsentiert Paco Knöller

News vom 22.10.2020

Hödicke beschenkt Münchner Museen

Hödicke beschenkt Münchner Museen

Unendliche Weiten im Haus am Waldsee

Unendliche Weiten im Haus am Waldsee

Edith Altman verstorben

Edith Altman verstorben

Chobot Skulpturenpreis für Constantin Luser

Chobot Skulpturenpreis für Constantin Luser

News vom 21.10.2020

Adriani Stiftung in Stuttgart gegründet

Adriani Stiftung in Stuttgart gegründet

Schweinfurt präsentiert Karl Hagemeister

Schweinfurt präsentiert Karl Hagemeister

Prix Marcel Duchamp für Kapwani Kiwanga

Prix Marcel Duchamp für Kapwani Kiwanga

Angriff auf Berliner Museumsobjekte

Angriff auf Berliner Museumsobjekte

Andreas Koch erhält Nordhorner Kunstpreis

Andreas Koch erhält Nordhorner Kunstpreis

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce