Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.01.2020 Auktion 1147: Art of Africa, the Pacific and the Americas

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Adrian Paci in Krems

Adrian Paci, Prova, 2019

Seit dem vergangenen Wochenende zeigt die Kunsthalle Krems eine Einzelausstellung des albanischen Künstlers Adrian Paci. Die Schau unter dem Titel „Lost Communities“ widmet sich dem Themenkomplex Flucht, Vertreibung und Migration anhand von Fotografien und Videoinstallationen. Autobiografisch geht es in Pacis frühem Werk „Apparizione“ von 2001 um seine eigene Emigration aus seinem Heimatland nach Mailand, wo er heute noch lebt und arbeitet. Zu sehen ist in dem Video seine kleine Tochter, die in der neuen Heimat versucht, ein albanisches Kinderlied zu singen. In einer diesem Video gegenübergestellten Projektion ist die in der Heimat zurückgebliebene Familie gefilmt, die dem Kind dabei hilft, die Verse des Liedes zu vervollständigen.

Eigens für die Ausstellung hat Adrian Paci das Video „Prova“ entwickelt. Dabei geht er von dem Werk „Turn on“ aus dem Jahr 2004 aus und arbeitet mit denselben Protagonisten, Arbeitssuchenden aus seiner Heimatstadt Shkodër, weiter. Neben den Videoarbeiten präsentiert der Künstler in Krems auch Zeichnungen und Gemälde sowie die ikonische Skulptur „Home to go“ aus dem Jahr 2001. Paci vertrat 1999 und 2005 sein Heimatland Albanien auf der Biennale in Venedig und war an Ausstellungen unter anderem im MoMA PS1 in New York, im Essener Folkwang Museum und im Jeu de Paume in Paris beteiligt. Derzeit läuft außerdem eine Personale im Salzburger Kunstverein.

Die Ausstellung „Adrian Paci. Lost Communities“ ist bis zum 23. Februar 2020 zu besichtigen. Die Kunsthalle Krems hat dienstags bis sonntags und feiertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 9 Euro. Der im Hirmer Verlag erschienene Katalog ist im Museumsshop für 26,90 Euro erhältlich.

Kunsthalle Krems
Franz-Zeller-Platz 3
A-3500 Krems

Telefon: +43 (0)2732 – 90 80 10
Telefax: +43 (0)2732 – 90 80 11

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 15

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (4)Stilrichtungen (1)Berichte (1)Variabilder (6)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


24.11.2019, Adrian Paci. Lost Communities

Bei:


Kunsthalle Krems

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Fotografie

Kunstsparte:


Film und Video

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Adrian Paci zu Gast in Salzburg

Variabilder:

Adrian Paci
Adrian Paci








News vom 27.01.2020

Hans Platschek-Preis für Helga Schmidhuber

Hans Platschek-Preis für Helga Schmidhuber

Sammler Ferdinand Neess gestorben

Sammler Ferdinand Neess gestorben

Münsteraner Turner-Schau endet mit Rekordbesuch

Münsteraner Turner-Schau endet mit Rekordbesuch

News vom 24.01.2020

Neu im DHM: George Grosz’ „Cain or Hitler in Hell“

Neu im DHM: George Grosz’ „Cain or Hitler in Hell“

Kanada und der Impressionismus in Lausanne

Kanada und der Impressionismus in Lausanne

Karlsruhe sagt Perser-Schau ab

Karlsruhe sagt Perser-Schau ab

Sotheby’s bringt tragbare „Straßenkunst“ unter die Leute

Sotheby’s bringt tragbare „Straßenkunst“ unter die Leute

Denise Bertschi bringt Exotisches nach Aarau

Denise Bertschi bringt Exotisches nach Aarau

Anna Dziwetzki übernimmt die Leitung des Porzellanikons

Anna Dziwetzki übernimmt die Leitung des Porzellanikons

News vom 23.01.2020

Datenbank „Proveana“ gestartet

Datenbank „Proveana“ gestartet

Timm Ulrichs in der AdK Berlin

Timm Ulrichs in der AdK Berlin

Raubkunst aus Gurlitt-Sammlung restituiert

Raubkunst aus Gurlitt-Sammlung restituiert

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Shrigley - My artwork is terrible

Ausstelung David Shrigley – „My Artwork Is Terrible“. 12.03.2020
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce