Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.01.2020 Auktion 1147: Art of Africa, the Pacific and the Americas

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Verschmelzung von Mensch und Maschine in Essen

Helen Chadwick, Ohne Titel, 1977

Das Museum Folkwang thematisiert ab heute mit der medienübergreifenden Ausstellung „Der montierte Mensch“ das ambivalente Verhältnis von Mensch und Maschine. Ausgehend von den aktuellen Diskussionen rund um Künstliche Intelligenz und Digitalisierung unternimmt die Schau eine Reise durch die Kunstgeschichte der letzten 120 Jahre. Die Kuratorinnen Anna Fricke und Nadine Engel haben dafür über 200 Werke aus der Klassischen Moderne sowie bedeutende künstlerische Positionen der Nachkriegszeit und der Gegenwartskunst von Fernand Léger bis Ed Atkins ausgewählt. Zu sehen sind Arbeiten von rund 100 Künstlern, darunter von Giacomo Balla, Rudolf Belling, Fritz Kahn, Roy Lichtenstein, Bettina von Arnim, Man Ray, Barbara Hammer, Charles und Ray Eames oder Mariechen Danz.

In 18 Kapiteln werden Themen wie Fortschrittsglaube, Kriegstechnologie, der Staat als Megamaschine oder Künstliche Intelligenz in Malerei, Skulptur und Grafik, frühen fotografischen Experimenten, Installationen und aktuellen digitalen Arbeiten verhandelt. Die lose chronologische Anordnung ermöglicht es, übergeordnete Zusammenhänge und Brüche wie die beiden Weltkriege zu erkennen. Die wiederkehrenden Vorstellungen reichen von utopischer Zukunftshoffnung und der Aussicht auf eine bessere Welt, über die Angst vor dem Kontrollverlust bis zur Sorge, der Mensch könne durch die von ihm geschaffenen Maschinen ersetzt werden.

In der Ausstellung sind zudem mehr als 20 filmische Arbeiten integriert: Angefangen mit einem Film über das Stahlwerk „Poldihütte“ in Tschechien aus dem Jahr 1916, über Überwachungs- und Kriegstechnologie in Harun Farockis „Eye/Machine“ und dem neu geschnittenen „Tanz aus Eisen“ von Alexander Kluge bis zu Sidsel Meineche Hansens „Seroquel“. Einen weiteren Schwerpunkt der Präsentation bilden die Positionen von Künstlerinnen: Ella Bergmann-Michel setzte sich bereits in den 1920er Jahren mit dem Thema „Mensch und Maschine“ auseinander. Ihr folgten in den 1960er und 1970er Jahren Künstlerinnen wie Kiki Kogelnik, Lynn Hershman Leeson oder Helen Chadwick, die dem überwiegend männlich geprägten Bild des Maschinenmanns oder auch der mechanischen sexualisierten Frau neue weibliche Technikkörper hinzufügten.

Die Ausstellung „Der montierte Mensch“ läuft vom 8. November bis zum 15. März 2020. Das Museum Folkwang hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags bis 20 Uhr geöffnet. Geschlossen bleibt an Heiligabend, erstem Weihnachtstag und Silvester. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der Katalog aus dem Kerber Verlag ist im Museum für 38,90 Euro erhältlich, im Buchhandel für 65 Euro.

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
D-45128 Essen
Telefon: +49 (0)201 – 88 45 444
Telefax: +49 (0)201 – 88 91 45 000

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 15

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Stilrichtungen (3)Variabilder (10)

Veranstaltung vom:


08.11.2019, Der montierte Mensch

Bei:


Museum Folkwang

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Variabilder:

Timm Rautert, Syntelmann, Kleinwächter, Lörrach, 1974
Timm Rautert, Syntelmann, Kleinwächter, Lörrach, 1974

Variabilder:

Orlan, Le Baiser de l’artiste. Le distributeur automatique ou
 presque! n°2, 1977
Orlan, Le Baiser de l’artiste. Le distributeur automatique ou presque! n°2, 1977

Variabilder:

Roy Lichtenstein, Study for Preparedness, 1968
Roy Lichtenstein, Study for Preparedness, 1968

Variabilder:

Fernand Léger, Le Mécanicien, 1920
Fernand Léger, Le Mécanicien, 1920









Ausstellungen

Aachen (4)

Aarau (1)

Ahlen (1)

Ahrensburg (1)

Ahrenshoop (1)

Albstadt (3)

Appenzell (2)

Aschaffenburg (1)

Aschersleben (1)

Augsburg (3)

Backnang (2)

Bad Mergentheim (2)

Baden-Baden (5)

Basel (9)

Bayreuth (1)

Bergisch Gladbach (1)

Berlin (49)

Bern (6)

Bernau im Schwarzwald (1)

Bernried (3)

Biberach an der Riß (1)

Bielefeld (4)

Bietigheim-Bissingen (1)

Bochum (2)

Bonn (5)

Bozen (2)

Braunschweig (2)

Bregenz (3)

Bremen (7)

Brtnice (1)

Bruxelles (1)

Brühl (1)

Burgdorf (3)

Burgrieden - Rot (1)

Chemnitz (3)

Dachau (1)

Davos (1)

Delmenhorst (2)

Dessau (3)

Donaueschingen (1)

Dortmund (1)

Dresden (16)

Duisburg (5)

Düsseldorf (6)

Eisenach (1)

Emden (3)

Erfurt (3)

Essen (3)

Frankfurt am Main (8)

Freiburg im Breisgau (5)

Friedrichshafen (2)

Goslar (2)

Gotha (2)

Graz (7)

Greifswald (1)

Hagen (2)

Halle an der Saale (3)

Hallein (1)

Hamburg (13)

Hannover (8)

Heidenheim (1)

Herford (2)

Hildesheim (2)

Ingolstadt (3)

Innsbruck (6)

Jena (4)

Jüchen (1)

Jülich (1)

Karlsruhe (12)

Kassel (1)

Kaufbeuren (1)

Kiel (1)

Kleve (1)

Koblenz (2)

Kochel am See (1)

Konstanz (1)

Krefeld (10)

Krems (8)

Kriens (2)

Köln (20)

Langenhagen (1)

Leipzig (2)

Leverkusen (1)

Linz (4)

Los Angeles (1)

Ludwigshafen (1)

Luzern (4)

Lübeck (2)

Lüneburg (2)

Magdeburg (2)

Mainz (1)

Mannheim (5)

Martigny (1)

Merseburg (1)

Mettingen (3)

Murnau (1)

Mönchengladbach (1)

München (27)

Münchenstein/Basel (1)

Münster (5)

Neu-Ulm (1)

Neuss (3)

Nordhorn (1)

Nürnberg (14)

Oberhausen (1)

Oldenburg (3)

Osnabrück (1)

Paderborn (1)

Passau (3)

Penzberg (1)

Pforzheim (1)

Potsdam (3)

Ratingen (1)

Ravensburg (1)

Recklinghausen (1)

Regensburg (2)

Remagen (1)

Reutlingen (2)

Riehen (1)

Rostock (1)

Rüsselsheim (2)

Saarbrücken (4)

Salzburg (12)

Schaffhausen (1)

Schwerin (1)

Selb (1)

Sindelfingen (3)

Singen (1)

Solingen (2)

Solothurn (2)

Speyer (2)

St. Gallen (2)

Stade (1)

Stuttgart (6)

Tübingen (2)

Ulm (8)

Vaduz (7)

Villingen-Schwenningen (1)

Wadgassen (1)

Wedel (1)

Weimar (6)

Wertheim (1)

Wien (30)

Wiesbaden (4)

Winterthur (8)

Wolfsburg (5)

Worpswede (4)

Wuppertal (2)

Würzburg (4)

Zwickau (2)

Zürich (7)

 zum Kalender




News vom 17.01.2020

Bilder aus Gothaer Kunstraub kehren heim

Bilder aus Gothaer Kunstraub kehren heim

Trauer um Ben Muthofer

Trauer um Ben Muthofer

München wiederholt sich

München wiederholt sich

Oswald Oberhuber gestorben

Oswald Oberhuber gestorben

Bunny Rogers in Bregenz

Bunny Rogers in Bregenz

News vom 16.01.2020

Bruno Racine wird Museumsleiter in Venedig

Bruno Racine wird Museumsleiter in Venedig

Berliner Schinkel-Kirche öffnet wieder

Berliner Schinkel-Kirche öffnet wieder

News vom 15.01.2020

Thonet und das Bugholz im Wiener MAK

Thonet und das Bugholz im Wiener MAK

Generation Köln mit Passagen Prize ausgezeichnet

Generation Köln mit Passagen Prize ausgezeichnet

Wolfgang Orthmayr neu am Haus der Kunst

Wolfgang Orthmayr neu am Haus der Kunst

Naturimitation in der Berliner Ehrhardt Stiftung

Naturimitation in der Berliner Ehrhardt Stiftung

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Döbele - Dresden - Ernst Wilhelm Nay, Paar am Sund, 1938

Our Classics III
Galerie Döbele - Dresden

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

Mr. Brainwash in Kitzbühel
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce