Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.01.2020 Auktion 1147: Art of Africa, the Pacific and the Americas

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Enten am Wehr / Alexander Koester

Enten am Wehr / Alexander Koester
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kathrin Becker leitet das Berliner Kindl

Ab Februar 2020 übernimmt Kathrin Becker die künstlerische Leitung des Kindl – Zentrums für zeitgenössische Kunst in Berlin. Die Kunsthistorikerin und Slawistin ist derzeit Geschäftsführerin des Neuen Berliner Kunstvereins. Sie folgt auf Andreas Fiedler, dem Gründungsdirektor des Hauses, der nach acht Jahren sein Amt niederlegt.

Die 1967 geborene Kathrin Becker studierte an der Ruhr-Universität Bochum und an der Staatlichen Leningrader Universität. Als Kuratorin und Autorin verantwortete sie zahlreiche Ausstellungsprojekte, vor allem zur Videokunst. So übernahm sie 2001 die Leitung des Videoforums im Neuen Berliner Kunstverein. Zudem trat sie mit Präsentationen zu „Louise Bourgeois. Intimate Abstractions“ 2003 an der Akademie der Künste in Berlin, mit der internationalen Biennale für junge Kunst 2012 in Moskau oder in diesem Jahr mit den Ausstellungen „Candice Breitz: Labour“ oder „John Bock. Im AntliTZ des SchädelapparaTZ“ im Neuen Berliner Kunstverein hervor.

Ihre Arbeit kreist dabei stets um transnationale und interkulturelle Fragestellungen. Für Becker ist es außerdem ein Anliegen, die gesellschaftliche Rolle sowie die Verantwortung der bildenden Kunst zu hinterfragen. Genau diesen Schwerpunkt möchte sie auch im Berliner Kindl setzten: „Das Kindl – Zentrum für Zeitgenössische Kunst hat sich binnen kurzer Zeit zu einer wichtigen Institution innerhalb der Berliner Kunstsituation entwickelt“, so Becker zu ihrer Ernennung. „Ich freue mich darauf, an der Weiterentwicklung seines Profils mitzugestalten und gesellschaftsbezogene Fragen stärker im Programm zu verankern.“

Der Schweizer Kurator und Kunstkritiker Andreas Fiedler hatte seinen unbefristeten Vertrag zum kommenden Frühjahr auf eigenen Wunsch hin gekündigt, da er sich freien Projekten als Kurator zuwenden will. Für das Kindl realisierte er unter anderem Einzelpräsentationen im 20 Meter hohen Kesselhaus der ehemaligen Berliner Brauerei, für die das Kunstzentrum viel Anerkennung erhielt.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst

Bericht:


Berliner Kindl-Brauerei nun komplett für Kunst








News vom 28.01.2020

Dresden feiert Evelyn Richter

Dresden feiert Evelyn Richter

Kanadischer Maler Gordon Smith gestorben

Kanadischer Maler Gordon Smith gestorben

Navid Nuur in Herford

Navid Nuur in Herford

Ein neuer kapitaler Mantegna bei Sotheby’s

Ein neuer kapitaler Mantegna bei Sotheby’s

News vom 27.01.2020

Hans Platschek-Preis für Helga Schmidhuber

Hans Platschek-Preis für Helga Schmidhuber

Sammler Ferdinand Neess gestorben

Sammler Ferdinand Neess gestorben

Münsteraner Turner-Schau endet mit Rekordbesuch

Münsteraner Turner-Schau endet mit Rekordbesuch

News vom 24.01.2020

Neu im DHM: George Grosz’ „Cain or Hitler in Hell“

Neu im DHM: George Grosz’ „Cain or Hitler in Hell“

Kanada und der Impressionismus in Lausanne

Kanada und der Impressionismus in Lausanne

Karlsruhe sagt Perser-Schau ab

Karlsruhe sagt Perser-Schau ab

Sotheby’s bringt tragbare „Straßenkunst“ unter die Leute

Sotheby’s bringt tragbare „Straßenkunst“ unter die Leute

Denise Bertschi bringt Exotisches nach Aarau

Denise Bertschi bringt Exotisches nach Aarau

Anna Dziwetzki übernimmt die Leitung des Porzellanikons

Anna Dziwetzki übernimmt die Leitung des Porzellanikons

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Vorbericht Auktion 278 'Europäisches Glas & Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Shrigley - My artwork is terrible

Ausstelung David Shrigley – „My Artwork Is Terrible“. 12.03.2020
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce