Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 06.11.2020 06.11.2020: Auktion 133 - Moderne und Zeitgenössische Kunst mit Benefizauktion für den Verein der Berliner Künstlerinnen 1867

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann

Winterlandschaft in Schreiberhau in Schlesien / Hans Purrmann
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Jubiläumsschau für Rembrandt in Köln

Rembrandt Harmensz van Rijn, Selbstbildnis mit nach vorn gezogenem Barett, um 1630

Am 4. Oktober 1669 starb der niederländischen Meister Rembrandt Harmensz van Rijn in Amsterdam. Das Kölner Wallraf-Richartz-Museum widmet dem druckgrafischen Werk des berühmten Künstlers zum 350. Todestag derzeit unter dem Titel „Rembrandts graphische Welt. Experiment. Wettstreit. Virtuosität.“ eine Ausstellung mit dreißig eigenhändigen Radierungen. Rembrandt war gelernter Maler und Zeichner aber kein ausgebildeter Radierer. Dennoch lagen ihm Nadel und Stichel genauso gut in der Hand wie Pinsel und Feder. Die Kupferplatte war ihm ebenso wichtig wie die Leinwand. Mit großer Leidenschaft überarbeitete er seine Platten so lange, bis er das gewünschte Ergebnis erzielte und eindrucksvolle Werke entstanden.

Technisch innovativ, experimentierfreudig und virtuos erzählt er in diesem Medium mit außergewöhnlicher Naturnähe und Gefühlstiefe. Die Ausstellung veranschaulicht dies anhand von Selbstdarstellungen und Porträts, in denen Rembrandt das eigene Ich studierte, sowie Landschaften, zu denen ihn seine Spaziergänge in der Umgebung Amsterdams inspirierten. Im Fokus der Schau aber stehen biblische Szenen, die sein Radierwerk bestimmten. Oft handelt es sich dabei um Gesprächssituationen, die Menschen in Momenten der Bewährung oder Erkenntnis festhalten. Des Weiteren führen Gegenüberstellungen mit Werken von Albrecht Dürer, Lucas van Leyden und Jacques Callot den Besuchern vor Augen, dass Rembrandt im künstlerischen Wettstreit mit Vorgängern und Zeitgenossen arbeitete und dabei zu eigenen Lösungen kam. Exemplarisch verdeutlichen abschließend Grafiken von Giovanni Benedetto Castiglione und Max Beckmann, dass Rembrandts Drucke auch noch lange nach seinem Tod Maßstab und Inspirationsquelle waren.

Die Ausstellung „Rembrandts graphische Welt. Experiment. Wettstreit. Virtuosität.“ ist bis zum 12. Januar 2020 zu sehen. Das Wallraf-Richartz-Museum hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat bis 22 Uhr. An Heiligabend, am 1. Weihnachtstag, an Silvester und an Neujahr ist das Museum geschlossen. Der Eintritt beträgt derzeit 8 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Im November folgt mit „Inside Rembrandt 1606-1669“ eine zweite größere Schau, die sich eingehend mit der Biografie, dem malerischen Œuvre und seiner Werkstatt befassen wird.

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Obenmarspforten (Am Rathausplatz)
D-50667 Köln

Telefon: +49 (0)221 – 221 211 19
Telefax: +49 (0)221 – 221 226 29

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 15

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (1)Stilrichtungen (1)Berichte (5)Variabilder (5)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


03.10.2019, Rembrandts graphische Welt. Experiment. Wettstreit. Virtuosität.

Bei:


Wallraf-Richartz-Museum - Fondation Corboud

Kunstsparte:


Grafik

Stilrichtung:


Barock

Bericht:


Rembrandt in Köln

Bericht:


Menschen statt Ideale

Bericht:


Rembrandt - Genie auf der Suche

Bericht:


Rembrandt als einflussreiches Vorbild

Bericht:


Meisterhafte Grafik im Überblick








News von heute

Hamburger Galerie Levy wird 50

Hamburger Galerie Levy wird 50

Grütters besorgt um die Kultur

Grütters besorgt um die Kultur

Trotz Corona: Tiepolo in Würzburg

Trotz Corona: Tiepolo in Würzburg

Nobelmesse betritt mit TEFAF Online neue Wege

Nobelmesse betritt mit TEFAF Online neue Wege

News vom 29.10.2020

Katja Davar im Kunstverein Heilbronn

Katja Davar im Kunstverein Heilbronn

Art Cologne und Cologne Fine Art abgesagt

Art Cologne und Cologne Fine Art abgesagt

Merk-Preis an Thorsten Brinkmann

Merk-Preis an Thorsten Brinkmann

Corona-Lockdown: Auch Museen müssen schließen

Corona-Lockdown: Auch Museen müssen schließen

News vom 28.10.2020

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Kulturelles Deutschland steht erneut still

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Chemnitz als Kulturhauptstadt vorgeschlagen

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

Trotz Corona: Neue Messe in Antwerpen angekündigt

St. Gallen ist „am Draht“

St. Gallen ist „am Draht“

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

BENEFIZAUKTION PIN. FOR ART 2020
Ketterer Kunst Auktionen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Ada.

Alex Katz Auktionsrekord in New York
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - David Shrigley Art will Save the World.

David Shrigley neu bei Galerie Frank Fluegel
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | The world is beautiful

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Sammlung Röhl, Lot 88: Kelchglas mit Bildnis der Autorin Elisabeth Wolff-Bekker (Betje) England oder Niederlande (Glas), David Wolff, signiert, um 1786 (Dekor),

Nachbericht Auktion 283 Europäisches Glas und Studioglas
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Tom Wesselmann - Nude with Rose

Tom Wesselmann Vintage Arbeit eingetroffen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce