Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 19.10.2019 Friedrich Kallmorgen

© Winterberg|Kunst

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Das Rokoko in Düsseldorf

in der Ausstellung „Luxus, Liebe, Blaue Schwerter. Faszination Rokoko“

Das Düsseldorfer Hetjens-Museum hat sich unter dem Titel „Luxus, Liebe, Blaue Schwerter“ aktuell der Kunst des Rokoko verschrieben. Kurator Wilko Beckmann kann sich dabei vor allem auf Leihgaben der Münchner Galerie Röbbig stützen und inszeniert den Glanz des 18. Jahrhunderts in einer Ausstellung, die das Interieur als Gesamtkunstwerk erlebbar machen möchte. Im Palais Nesselrode sollen Möbel, Glas- und Bronzewaren, Gemälde und Porzellane die Intimität und Leichtigkeit des Rokoko vermitteln. Zur Zeit Louis XV. suchte man mit Eleganz und Raffinesse, die Schwerfälligkeit des Barock zu überwinden. So entwickelte sich ein Stil, der insbesondere das Repräsentativ-Pompöse ablehnte. Der nach dem dominierenden Muschelornament benannte „style rocaille“ wurde so zum Sinnbild für Luxus und Opulenz. Ermöglicht durch eine Zeit des Friedens und Wohlstands, entstand in Paris eine stilbildende Luxuswaren-Industrie, die das Verlangen nach Amüsement und Zerstreuung der zahlungskräftigen Käufer stillen konnte.

Sogenannte „Galanteriewaren“ spielten als kostbare Geschenke eine große Rolle im gesellschaftlichen Leben. Eine Reihe solcher verspielter Dosen, Flakons und Liebesgruppen ist in Düsseldorf zu sehen. Wie der Titel bereits ankündigt, werden insbesondere Porzellane der Meißner Manufaktur gezeigt. Auf zeittypisch gedeckten Tischen sind kostbare Teller, Bestecke, Gläser und Schaubuffets zu sehen. Kleinformatige Figurengruppen, etwa der „Polnische Handkuss“ und der „Indiskrete Harlekin“, veranschaulichen, wie beliebt gerade erotische und galante Themen im 18. Jahrhundert waren. Kerzenleuchter und Uhren runden das Erscheinungsbild der Ausstellung ab. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von spezialisierten Kunsthandwerkern dokumentiert beispielhaft die „Pendule mit Dame und Kavalier“. Das von dem Pariser Uhrmacher Paul Gudin le Jeune gefertigte Werk ist mit Figuren aus Meißen nach einem Modell von Johann Joachim Kändler, mit Porzellanblüten aus Vincennes und feuervergoldeten Bronzen aus Paris verziert.

Die Ausstellung „Luxus, Liebe, Blaue Schwerter. Faszination Rokoko“ läuft bis zum 19. Januar 2020. Das Hetjens-Museum hat dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet, mittwochs zusätzlich bis 21 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Hetjens-Museum – Deutsches Keramikmuseum
Schulstraße 4
D-40213 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 – 89 94 210
Telefax: +49 (0)211 – 89 29 166


01.10.2019

Quelle: Kunstmark.com/Maximilian Nalbach

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 17

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (5)Stilrichtungen (1)Variabilder (8)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


21.09.2019, Liebe, Luxus, Blaue Schwerter - Faszination Rokoko

Bei:


Hetjens Museum-Deutsches Keramikmuseum

Kunstsparte:


Uhren

Kunstsparte:


Glas

Kunstsparte:


Malerei

Kunstsparte:


Möbel

Kunstsparte:


Porzellan

Stilrichtung:


Rokoko

Variabilder:

Johann Gottlieb Kirchner, Dreiteiliger Tischbrunnen, um
 1727/28
Johann Gottlieb Kirchner, Dreiteiliger Tischbrunnen, um 1727/28








News von heute

Ed Clark ist gestorben

Ed Clark ist gestorben

Der Maler und Dichter Otto Nebel

Der Maler und Dichter Otto Nebel

Vienna Art Awards vergeben

Vienna Art Awards vergeben

Andrea Lissoni leitet das Haus der Kunst in München

Andrea Lissoni leitet das Haus der Kunst in München

News vom 22.10.2019

Raphaela Vogel in Bregenz

Raphaela Vogel in Bregenz

Ingo Maurer gestorben

Ingo Maurer gestorben

Deutscher Cartoonpreis für Piero Masztalerz

Deutscher Cartoonpreis für Piero Masztalerz

Toulouse-Lautrec und der Montmartre in Linz

Toulouse-Lautrec und der Montmartre in Linz

News vom 21.10.2019

Johanna Maria Fritz gewinnt Friedenspreis für Fotografie

Johanna Maria Fritz gewinnt Friedenspreis für Fotografie

Huang Yong Ping gestorben

Huang Yong Ping gestorben

Rekordpreis für Nicolas de Staël in Paris

Rekordpreis für Nicolas de Staël in Paris

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Maurizio Cattelan The End Black Marble

Maurizio Cattelan The End Black Marble
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Giorno: Eating The Sky

Winter Group Show „EATINGTHESKY“ 15.11.2019 – 15.02.2020
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen - Gerhard Richter, Abstraktes Bild. Öl auf Leinwand, 1986, 62 x 72 cm, € 600.000-800.000

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Museales in München
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce