Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.10.2019 Auktion 128: Moderne und Zeitgenössische Kunst - Moderne Photographie

© Jeschke, van Vliet Kunstauktionen

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Paderborn feiert 100 Jahre Sezession

Plakat zur Ausstellung „Aufbruch 1919 – 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden“

Unter dem Titel „Aufbruch 1919“ widmen die Städtischen Museen und Galerien Paderborn den beiden Sezessionsgruppen in Berlin und Dresden zu deren 100jährigen Jubiläum eine Ausstellung. Als Reaktion auf den Ersten Weltkrieg und inmitten der revolutionären Umbrüche setzten die Novembergruppe in Berlin und die Dresdner Sezession 1919 eigene Akzente, um sich von den Konventionen des Deutschen Kaiserreiches zu befreien. Dies geschah in der Hoffnung, durch künstlerische Innovationskraft mehr Freiheit und Gerechtigkeit in Kunst und Gesellschaft zu erreichen.

Kurator Roland Knirr zeigt in der Präsentation im Kunstmuseum im Marstall sowohl die regional unterschiedlichen Charakteristika, als auch das facettenreichen Spektrum der Kunstwerke auf, das von Arbeiten des Expressionismus über Dada bis hin zur Neuen Sachlichkeit reicht. Alle Künstler der Sezession in Berlin wie in Dresden reflektierten in ihren Arbeiten die Kriegsgeschehnisse und revolutionären Umbrüche um 1919. In ihren jeweiligen Kunstwerken spiegelt sich ihre Persönlichkeit als Ausdruck unterschiedlicher Haltungen zum gesellschaftlich-kulturellen Wandel der Zeit.

Die Dresdner Sezession ist durch Werke von Otto Dix, Conrad Felixmüller, Max Busyn, Otto Griebel, Wilhelm Rudolph, Eric Johansson, Wilhelm Lachnit, Ludwig Godenschweg, Eugen Hoffmann und Christoph Voll repräsentiert. Die Novembergruppe in Berlin ist durch Gemälde und Grafiken von Fritz Stuckenberg, Heinrich Ehmsen, George Grosz, Hermann Max Pechstein, Georg Scholz, Heinrich Campendonk, Karl Völker, Georg Muche, Johannes Itten, Lyonel Feininger und Wassily Kandinsky sowie Kurt Schwitters in all ihrer stilistischen Vielfalt vertreten.

Die Ausstellung „Aufbruch 1919 – 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden“ läuft vom 29. September bis zum 26. Januar 2020. Das Kunstmuseum im Marstall hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Haus geschlossen; am 1. Januar ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro, ermäßigt 2 Euro. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog 15 Euro an der Museumskasse.

Kunstmuseum im Marstall – Schloß Neuhaus
Im Schloßpark 9
D-33104 Paderborn

Telefon: +49 (0)5251 – 88 10 52
Telefax: +49 (0)5251 – 88 10 41


27.09.2019

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


29.09.2019, Aufbruch 1919 - 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden

Stilrichtung:


Expressionismus

Stilrichtung:


Dadaismus

Stilrichtung:


Neue Sachlichkeit

Stilrichtung:


Verismus

Stilrichtung:


Moderne Kunst

Variabilder:

Plakat zur Ausstellung „Aufbruch 1919 – 100 Jahre
 Sezession in Berlin und Dresden“
Plakat zur Ausstellung „Aufbruch 1919 – 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden“








News von heute

Ed Clark ist gestorben

Ed Clark ist gestorben

Der Maler und Dichter Otto Nebel

Der Maler und Dichter Otto Nebel

Vienna Art Awards vergeben

Vienna Art Awards vergeben

Andrea Lissoni leitet das Haus der Kunst in München

Andrea Lissoni leitet das Haus der Kunst in München

News vom 22.10.2019

Raphaela Vogel in Bregenz

Raphaela Vogel in Bregenz

Ingo Maurer gestorben

Ingo Maurer gestorben

Deutscher Cartoonpreis für Piero Masztalerz

Deutscher Cartoonpreis für Piero Masztalerz

Toulouse-Lautrec und der Montmartre in Linz

Toulouse-Lautrec und der Montmartre in Linz

News vom 21.10.2019

Johanna Maria Fritz gewinnt Friedenspreis für Fotografie

Johanna Maria Fritz gewinnt Friedenspreis für Fotografie

Huang Yong Ping gestorben

Huang Yong Ping gestorben

Rekordpreis für Nicolas de Staël in Paris

Rekordpreis für Nicolas de Staël in Paris

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Maurizio Cattelan The End Black Marble

Maurizio Cattelan The End Black Marble
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Giorno: Eating The Sky

Winter Group Show „EATINGTHESKY“ 15.11.2019 – 15.02.2020
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen - Gerhard Richter, Abstraktes Bild. Öl auf Leinwand, 1986, 62 x 72 cm, € 600.000-800.000

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Museales in München
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce