Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.10.2019 Sonderauktion: Sammlung Rudolf Neumeister

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nora Schultz in der Wiener Secession

Nora Schultz bespielt aktuell den Hauptraum der Wiener Secession mit Raum-, Video- und Soundinstallationen aus ihrem jüngsten Schaffen. Das Exposé für die Ausstellung hat die Performance-, Installations- und Konzeptkünstlerin in einer begleitenden, selbst entworfenen Publikation veröffentlicht, die in einem Schuber sechs Poster, fünf Magazine und einen Text umfasst. Die titelgebende Installation „would you say this is the day?“ realisierte die gebürtige Frankfurterin eigens für Wien. Sie besteht aus mehreren Elementen, die mit den spezifischen architektonischen und örtlichen Gegebenheiten des Ausstellungsraums spielen. Zum einen sind da die drei im Raum verteilte vom Boden bis zur Decke reichende filigranen Skulpturen „Atlas / The Day 1, 2 und 3“ aus Aluminiumdraht. Ihre offene Form lässt abstrakte räumliche Zeichnungen entstehen, die dort, wo sie stehen, den Blick in die sonst verborgene Ebene über der Glasdecke eröffnen. Die Skulpturen verkörpern unterschiedliche Verräumlichungsschritte eines von der Künstlerin gefundenen Kalenderblatts und seines Ordnungsrasters, das mit drei handgezeichneten Gesichtern an der Stirnwand hängt.

Weiterhin sind die beiden neue Videoarbeiten „Whale Watch“ und „Simulated Whale Watch“ aus dem Jahr 2019 in den Seitenschiffen zu sehen. Während erstere einen Bootsausflug zum Zwecke des Sichtens von Walen an der Ostküste der USA vor Boston mit einigen Verfremdungen dokumentiert, wurde „Simulated Whale Watch“ im Atelier der Künstlerin mit einer GoPro-Kamera nach einem Drehbuch gefilmt. Nora Schultz gab hier die Kontrolle ein Stück weit ab: durch die Wahl der Kamera selbst, die keinen Monitor hat, aber auch durch die Art des Filmens mit der auf einer langen Stange befestigten Kamera, einer Art Verlängerung der filmenden Hand.

Die Soundinstallation „The Sound will be Untied“ verbindet den Außenraum performativ mit der Installation. Die Grundlage hierfür sind Aufnahmen des konstanten Surrens der Klimaanlage im Studio der Künstlerin in Boston. Die Türe zum Garten hinter der Secession steht während der Öffnungszeiten offen, so dass die Geräusche der Umgebung in den Raum dringen können und die Komposition der Künstlerin erst komplettieren. Der sonst geschlossene Raum der Institution wird aufgebrochen. Nur in der Nacht, wenn alle Besucher das Gebäude verlassen haben, schließt sich der Kreis, wenn der Sound der Installation und jener der Klimaanlage in der Secession sich überlagern.

Die Ausstellung „Nora Schultz – would you say this is the day?“ läuft bis zum 1. September. Die Secession hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der reguläre Eintritt beträgt 9,50 Euro, ermäßigt 6 Euro. Für Kinder unter zehn Jahren ist er kostenlos. Zur Ausstellung erscheint ein Künstlerbuch für 26,40 Euro.

Secession
Friedrichstraße 12
A-1010 Wien

Telefon: +43 (0)1 – 587 53 07
Telefax: +43 (0)1 – 587 53 07 34

Quelle: Kunstmarkt.com/Nadine Waldmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


27.06.2019, Nora Schultz – would you say this is the day?

Bei:


Secession

Kunstsparte:


Installationskunst

Kunstsparte:


Film und Video

Kunstsparte:


Zeichnung

Kunstsparte:


Skulptur

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Künstler:

Nora Schultz








News vom 17.10.2019

Angela Bullochs Zeichenmaschine zu den Donaueschinger Musiktagen

Angela Bullochs Zeichenmaschine zu den Donaueschinger Musiktagen

Louis Karl gestorben

Louis Karl gestorben

Prix Marcel Duchamp für Eric Baudelaire

Prix Marcel Duchamp für Eric Baudelaire

Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

News vom 16.10.2019

Orpheus im Bonner Macke Haus

Orpheus im Bonner Macke Haus

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Emil Cimiotti ist tot

Emil Cimiotti ist tot

Amoako Boafo in Wien

Amoako Boafo in Wien

News vom 15.10.2019

Una Hepburn gleich doppelt in Lübeck

Una Hepburn gleich doppelt in Lübeck

Caravaggio und Bernini: Das Melodrama des Frühbarock in Wien

Caravaggio und Bernini: Das Melodrama des Frühbarock in Wien

Ettore Spalletti ist tot

Ettore Spalletti ist tot

Jutta Koether in Mönchengladbach

Jutta Koether in Mönchengladbach

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Giorno: Eating The Sky

Winter Group Show „EATINGTHESKY“ 15.11.2019 – 15.02.2020
Galerie Frank Fluegel

Ketterer Kunst Auktionen - Gerhard Richter, Abstraktes Bild. Öl auf Leinwand, 1986, 62 x 72 cm, € 600.000-800.000

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Museales in München
Ketterer Kunst Auktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, wohl 1920

Sammlung Rudolf Neumeister - 800 Kunstwerke in drei Tagen
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Justine Otto, Falscher Hase, 2012

Es regnete Rekorde
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce