Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.09.2019 Auktion 14. September 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Eduard Jakob von Steinle und Leopold Bode in Neuss

Eduard Jakob von Steinle, Schneewittchen bei den Zwergen, 1874

Nach der Münchner Sammlung Schack sind nun Eduard Jakob von Steinle und Leopold Bode zu Gast im Clemens-Sels-Museum Neuss und erzählen dort ihre Geschichten. Denn im Œuvre der beiden Künstler nehmen mehrteilige Bilderfolgen, deren Motive aus Sage, Märchen und Dichtung entnommen sind, einen besonderen Platz ein. Die rund 40 Aquarelle, Ölbilder und Werkgruppen waren der Öffentlichkeit entweder noch nie oder seit langer Zeit nicht mehr zugänglich, etwa drei der einst sechs Aquarelle nach einer Erzählung Clemens Brentanos, die Steinle 1854 für den Neffen des Dichters Carl von Guaita malte. Der Zyklus ist eines der Hauptwerke des Malers. Eine der bedeutenden Arbeiten Bodes ist das Triptychon „Pippin und Bertha“, das die Geburtssage Karls des Großen illustriert. Der ursprüngliche aus Eichenholz gefertigte Rahmen ging im Zweiten Weltkrieg verloren und ist nur aus einer Aufnahme des Jahres 1909 und aus Tagebüchern Leopold Bodes bekannt. Aus diesen Quellen wurde der Rahmen nun wieder rekonstruiert.

Eduard Jakob von Steinle, 1810 in Wien geboren, war ein in Deutschland weit beschäftigter Maler religiöser Themen. Er lebte seit 1839 in Frankfurt am Main und war mit Clemens Brentano befreundet. So fanden die Märchen und Erzählungen des Dichters Eingang in das Werk des seit 1850 an der Städelschule unterrichtenden Malers. Hierzu gehört das Blatt „Die Loreley“ von 1863. Laut Brentanos Ballade war sie eine Zauberin, deren Magie in ihrer Schönheit lag. Kein Mann konnte sich ihr entziehen. Auf der Suche nach ihrem Geliebten, der sie verlassen hatte, erklomm Loreley die Felsen zu seinem Schloss über dem Rhein. Hier knüpft Steinle an. Seine blonde Loreley wendet sich zum Fluss hinab und meint erstaunt, ihren Geliebten zu erkennen. Ihre instabile Pose mit angewinkeltem rechtem Bein und leicht gedrehtem Torso lassen ihren Sturz in den Tod bereits erahnen.

Steinle setzte sich später auch mit William Shakespeare, den Märchen der Gebrüder Grimm und Wolfram von Eschenbachs Epos „Parzival“ auseinander. Ein Schüler des Wieners war der 1831 in Offenbach am Main geborene und 1906 in Frankfurt verstorbene Leopold Bode. Ab den 1870er Jahren konzentrierte sich Bode ganz auf Märchen und Sagen. Hinzu kamen die Komödien von Shakespeare und die Wiedergabe der Erzählungen um Karl den Großen sowie mittelalterlicher Epen. Zudem weist die Schau auf die baugebundenen Aufträge hin, die Steinle und Bode mit der Ausmalung des Kölner Doms, des alten Wallraf-Richartz-Museums und einiger Neusser Sakralbauten im Rheinland ausgeführt haben.

Die Ausstellung „Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode“ läuft bis zum 30. Juni. Das Clemens-Sels-Museum hat dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr und jeden letzten Donnerstag im Monat bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Clemens-Sels-Museum Neuss
Am Obertor
D-41460 Neuss

Telefon: +49 (0)2131 – 90 41 41
Telefax: +49 (0)2131 – 90 24 72

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Variabilder (7)Künstler (2)

Veranstaltung vom:


07.04.2019, Erzählen in Bildern - Edward von Steinle und Leopold Bode

Bei:


Clemens-Sels-Museum

Variabilder:

Eduard Jakob von
 Steinle, Parzival begegnet den Rittern im Wald (Parzivals Berufung), 1884
Eduard Jakob von Steinle, Parzival begegnet den Rittern im Wald (Parzivals Berufung), 1884

Variabilder:

Eduard Jakob von Steinle, Die Loreley, 1863
Eduard Jakob von Steinle, Die Loreley, 1863

Variabilder:

Leopold Bode, Pippin und Bertha (Die Sage von der Geburt und
 Kindheit Kaiser Karls des Großen), 1876
Leopold Bode, Pippin und Bertha (Die Sage von der Geburt und Kindheit Kaiser Karls des Großen), 1876

Variabilder:

Leopold Bode, Pippin und Bertha (Die Sage von der Geburt und Kindheit Kaiser Karls
 des Großen), 1876
Leopold Bode, Pippin und Bertha (Die Sage von der Geburt und Kindheit Kaiser Karls des Großen), 1876

Variabilder:

Leopold Bode, Eine Mutter mit ihrem Kind, 1865
Leopold Bode, Eine Mutter mit ihrem Kind, 1865

Variabilder:

Eduard Jakob
 von Steinle, Der fahrende Schüler im Garten des Ritters Veltlin zu Straßburg, 1854
Eduard Jakob von Steinle, Der fahrende Schüler im Garten des Ritters Veltlin zu Straßburg, 1854

Variabilder:

Eduard Jakob von Steinle, Schneewittchen bei den Zwergen, 1874
Eduard Jakob von Steinle, Schneewittchen bei den Zwergen, 1874








News von heute

Zarte Männer in Neu-Ulm

Zarte Männer in Neu-Ulm

Wiener Kunstpreise für Sabine Bitter, Helmut Weber und Next Enterprise Architects

News vom 20.08.2019

Gustav Kluge im Museum Lothar Fischer

Gustav Kluge im Museum Lothar Fischer

Otto Lehmann in Solothurn

Otto Lehmann in Solothurn

News vom 19.08.2019

„Edle Maler“ in Salzburg

„Edle Maler“ in Salzburg

Kandidaten für den Preis der Nationalgalerie in Berlin

Kandidaten für den Preis der Nationalgalerie in Berlin

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl: Auktion 14. September 2019
https://www.auktionshaus-stahl.de/bericht.php

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie - Running Man

Julian Opie bei GALERIE FRANK FLUEGEL und im Lehmbruck Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Grogadis

XOOOOX - Hidden Tracks. Ausstellungseröffnung am 26.09.2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Jeisa

ART WEEKEND Nürnberg 4. - 6. Oktober 2019
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Every Day Life

Mr. Brainwash neue Unikate bei GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce