Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 14.09.2019 Auktion 14. September 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Ein Feuer hat die Kathedrale Notre-Dame in Paris zerstört

Die beiden französischen Unternehmer Bernard Arnault und François Pinault wollen die Kathedrale Notre-Dame retten. Für den Wiederaufbau der am Montag durch einen Großbrand zerstörten Pariser Kirche haben die Mäzene und Kunstsammler dreistellige Millionenbeträge in Aussicht gestellt. Pinault, zu dessen Firmengruppe Kering neben Nobelmarken auch das Auktionshaus Christie’s gehört, hat 100 Millionen Euro zugesagt, sein Konkurrent Arnault, Chef der anderen französischen Luxusgüter-Gruppe LVMH, zog dann mit 200 Millionen Euro nach.

Die beiden Milliardäre gehören zu den weltweit wichtigsten Sammlern für zeitgenössische Kunst und wetteifern auch auf im Museums- und Ausstellungswesen miteinander. Während Arnault 2014 mit der Fondation Louis Vuitton einen spektakulären Museumsneubau im Bois de Boulogne am Stadtrand von Paris eröffnet hat, unterhält Pinault mit der Punta della Dogana und dem Palazzo Grassi zwei Ausstellungshäuser in Venedig. Zudem möchte Pinault auch in der französischen Hauptstadt Präsenz zeigen und lässt derzeit die ehemalige „Bourse de Commerce“, einen Rundbau vom Ende des 19. Jahrhunderts in der Nähe des Louvre, von dem japanischen Architekten Tadao Ando zu seinem Museum umgestalten.

Am Montagabend brach im hölzernen Dachstuhl der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame ein Feuer aus, das wohl durch die dort seit April stattfindenden Restaurierungsarbeiten ausgelöst wurde. Dabei wurden der Dachstuhl, der Dachreiter auf der Vierung komplett zerstört und das Gewölbe sowie Teile des Inneren durch den Brand und das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Der genaue Schadensumfang lässt sich noch nicht bemessen. Präsident Emmanuel Macron will den Wiederaufbau des Pariser Wahrzeichens innerhalb der kommenden fünf Jahre bewerkstelligen, was Experten für ambitioniert halten.

Die spontane Spendenbereitschaft für das nationale Denkmal ist inzwischen auf einen Betrag von rund 800 Millionen Euro angewachsen; beteiligt haben sich daran etwa die Milliardärsfamilie Bettencourt-Meyers mit ihrem Kosmetikkonzern L’Oréal, der Bauriese Bouygues, der Milliardär Marc Ladreit, der Ölkonzern Total oder die Beraterfirma Cap Gemini. Inzwischen hat auch die Deutsche UNESCO-Kommission, auf deren Welterbeliste die weltbekannte gotische Kathedrale steht, eine Spendenaktion initiiert.


Infos: www.unesco.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Kunstsparte:


Architektur

Variabilder:

Ein Feuer hat die Kathedrale Notre-Dame in Paris zerstört
Ein Feuer hat die Kathedrale Notre-Dame in Paris zerstört

Variabilder:

Der Brand der Kathedrale Notre-Dame im April 2019
Der Brand der Kathedrale Notre-Dame im April 2019








News vom 23.08.2019

Rachel Maclean in Wiesbaden

Rachel Maclean in Wiesbaden

Heinz Zander in Villingen-Schwenningen

Heinz Zander in Villingen-Schwenningen

News vom 22.08.2019

Udo Kittelmann verlässt Berlin

Schenkung für die Albertina

Schenkung für die Albertina

Humboldt in Altenburg und Umgebung

Humboldt in Altenburg und Umgebung

News vom 21.08.2019

Zarte Männer in Neu-Ulm

Zarte Männer in Neu-Ulm

Wiener Kunstpreise für Sabine Bitter, Helmut Weber und Next Enterprise Architects

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl: Auktion 14. September 2019
https://www.auktionshaus-stahl.de/bericht.php





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce