Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.10.2019 Sonderauktion: Sammlung Rudolf Neumeister

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

spring swing, 2012 / Heinz Mack

spring swing, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Amazone, nach 1906 / Franz von  Stuck

Amazone, nach 1906 / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Moderne Ideen von Skulptur in Karlsruhe

Skulptur und Installation im 20. und beginnenden 21. Jahrhundert sind Thema einer groß angelegten Ausstellung des Zentrums Kunst und Medien in Karlsruhe. Unter dem Titel „Negativer Raum“ werden Arbeiten von rund zweihundert Künstlern vorgestellt, die repräsentativ für die Geschichte dieser von fließenden Übergängen geprägten Kunstgattungen vor allem während der letzten Jahrzehnte stehen. Dabei verweist bereits die Benennung der Schau darauf, dass sich gegenüber der klassischen, bis weit ins 20. Jahrhundert hinein gepflegten Skulptur als körperhafter Monolith neue Auffassungen von den Möglichkeiten des Verhältnisses zwischen Werk und Raum entwickelt und durchgesetzt haben. Neue Ansätze der Bildhauerei durch Verfahren und Modelle der Abstraktion, der Konstruktion und Nicht-Gegenständlichkeit haben der Kunst vielfältige Impulse gegeben.

Ausgangspunkt der Ausstellung sind gleichwohl noch „klassische“ Stilrichtungen wie Kubismus, Konstruktivismus und Minimal Art. Hier kommen Künstler wie Rudolf Belling, Barbara Hepworth, László Moholy-Nagy, Alexander Rodtschenko, Marcel Duchamp und Hans Arp zum Zuge. Die ganz unterschiedlichen Möglichkeiten arrivierter Bildhauer der Gegenwart repräsentieren etwa Michelangelo Pistoletto, Anish Kapoor, Yaacov Agam, Jan Dibbets oder Erwin Wurm. Für die jüngste Generation auf internationalem Parkett stehen etwa der gebürtige Däne Jeppe Hein, der Japaner Toshimasa Kikuchi oder die 1971 in Leipzig geborene Heike Wiermann. Die Ausstellung versteht sich als eine Art Fortsetzung der Ausstellung „Was ist moderne Skulptur?“, die 1986 im Centre Georges Pompidou in Paris stattgefunden und ähnlich grundsätzliche Fragen thematisiert hat.

Die Ausstellung „Negativer Raum. Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert“ läuft bis zum 11. August. Das ZKM hat mittwochs bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

ZKM – Zentrum für Kunst und Medien
Lorenzstraße 19
D-76135 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 – 81 000
Telefon: +49 (0)721 – 81 00 11 39

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


06.04.2019, Negativer Raum. Skulptur und Installation im 20. und 21. Jahrhundert








News vom 17.10.2019

Angela Bullochs Zeichenmaschine zu den Donaueschinger Musiktagen

Angela Bullochs Zeichenmaschine zu den Donaueschinger Musiktagen

Louis Karl gestorben

Louis Karl gestorben

Prix Marcel Duchamp für Eric Baudelaire

Prix Marcel Duchamp für Eric Baudelaire

Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

News vom 16.10.2019

Orpheus im Bonner Macke Haus

Orpheus im Bonner Macke Haus

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Leipziger Meisterschülerpreis für Marie-Luise Marchand

Emil Cimiotti ist tot

Emil Cimiotti ist tot

Amoako Boafo in Wien

Amoako Boafo in Wien

News vom 15.10.2019

Una Hepburn gleich doppelt in Lübeck

Una Hepburn gleich doppelt in Lübeck

Caravaggio und Bernini: Das Melodrama des Frühbarock in Wien

Caravaggio und Bernini: Das Melodrama des Frühbarock in Wien

Ettore Spalletti ist tot

Ettore Spalletti ist tot

Jutta Koether in Mönchengladbach

Jutta Koether in Mönchengladbach

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Ketterer Kunst Auktionen - Gerhard Richter, Abstraktes Bild. Öl auf Leinwand, 1986, 62 x 72 cm, € 600.000-800.000

Jubiläumsauktion mit Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Museales in München
Ketterer Kunst Auktionen

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Max Liebermann, Der Nutzgarten in Wannsee nach Nordosten, wohl 1920

Sammlung Rudolf Neumeister - 800 Kunstwerke in drei Tagen
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Van Ham Kunstauktionen - Justine Otto, Falscher Hase, 2012

Es regnete Rekorde
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce