Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 03.07.2019 Auktion 384: Alte Kunst und Sonderauktion der Sammlung Meletta Art & Interieurs

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz

Kym IV, 1999 / K. O. (Karl Otto) Götz
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ausstellung zum Kubismus in Basel

Francis Picabia, Udnie (Junges amerikanisches Mädchen; Der Tanz), 1913

Das Kunstmuseum Basel widmet sich in einer umfassenden Ausstellung seit dem vergangenen Wochenende dem Kubismus im frühen 20. Jahrhundert. Präsentiert werden rund 130 Werke führender Künstler dieser ebenso innovativen wie bahnbrechenden Stilrichtung, allen voran Pablo Picasso und Georges Braque als die beiden führenden Protagonisten. Hinzu kommen Künstler, die sich rasch der neuen Richtung anschlossen und sie um individuelle Ausprägungen bereicherten, darunter Juan Gris, Albert Gleizes, Francis Picabia, Henri Laurens, Fernand Léger, Robert Delaunay, Sonia Delaunay und Henri Le Fauconnier.

Der Fokus der Schau liegt auf den rund zehn Jahren zwischen der Gründungsphase des Kubismus um 1908 bis kurz nach dem Ersten Weltkrieg, als sich der Kubismus fest etabliert hatte. Ihr unbestrittenes Zentrum war Paris. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem dortigen Centre Pompidou, wo sie bereits bis Februar zu sehen war, und rekrutiert sich großteils aus dem reichen Bestand an kubistischer Kunst aus beiden Sammlungen, den Basel vor allem mehreren Schenkungen des Bankiers Raoul La Roche in den 1950er und 1960er Jahren verdankt. Hinzu kommen Leihgaben aus aller Welt.

Die Ausstellung „Kosmos Kubismus. Von Picasso bis Léger“ läuft bis zum 4. August. Das Kunstmuseum Basel hat täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags zusätzlich bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 26 Franken, ermäßigt 8, 13 oder 17 Franken. Der Ausstellungskatalog kostet 49 Franken.

Kunstmuseum Basel | Neubau
St. Alban-Graben 20
CH-4010 Basel

Telefon: +41 (0)61 – 206 62 62
Telefax: +41 (0)61 – 206 62 52

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 12

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Variabilder (7)

Veranstaltung vom:


30.03.2019, Kosmos Kubismus. Von Picasso bis Léger

Bei:


Kunstmuseum Basel

Kunstsparte:


Skulptur

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Kubismus

Variabilder:

Fernand Léger, Frau in Blau, 1912
Fernand Léger, Frau in Blau, 1912

Variabilder:

Henri
 Laurens, Clown, 1915
Henri Laurens, Clown, 1915

Variabilder:

Juan Gris, Stillleben mit Schrifttafel, 1917
Juan Gris, Stillleben mit Schrifttafel, 1917

Variabilder:

Albert Gleizes, Die Footballspieler, 1912/13
Albert Gleizes, Die Footballspieler, 1912/13








News vom 26.06.2019

Mary-Audrey Ramirez in Lübeck

Mary-Audrey Ramirez in Lübeck

Schwabinger Kunstpreis für Anita Albus und Ingo Maurer

Schwabinger Kunstpreis für Anita Albus und Ingo Maurer

Peter Selz gestorben

Peter Selz gestorben

Die „Hamburger Schule“

Die „Hamburger Schule“

News vom 25.06.2019

Musik und Kunst vereint in der Schirn

Musik und Kunst vereint in der Schirn

Tanja Prušnik ist neue Präsidentin des Künstlerhauses

Tanja Prušnik ist neue Präsidentin des Künstlerhauses

50 Jahre Neue Gesellschaft für bildende Kunst

50 Jahre Neue Gesellschaft für bildende Kunst

News vom 24.06.2019

Das Ruhrgebiet fährt wieder eine Extraschicht

Das Ruhrgebiet fährt wieder eine Extraschicht

Preis der Cairo Biennale für Brigitte Kowanz

Preis der Cairo Biennale für Brigitte Kowanz

Konstanz begibt sich „On the Road“

Konstanz begibt sich „On the Road“

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash | Peek a Boo

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | Coca Cola Girl

Alex Katz | Coca Cola Girls
Galerie Frank Fluegel

Ausgezeichneter Auktions-Auftakt im Jubiläumsjahr – BESTES SAISONERGEBNIS
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce