Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 26.03.2019 Auktion A188: Bücher, Buchmalerei & Autographen

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Daniel Hess übernimmt das Germanische Nationalmuseum

Daniel Hess wird Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg

Daniel Hess wird neuer Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums (GNM). Der Verwaltungsrat des Nürnberger Museum hat sich für den Schweizer Dürer-Experten entschieden, der seit 2009 erster Stellvertreter des Generaldirektors und Mitglied der Generaldirektion ist. Der 55jährige Kunsthistoriker soll sein neues Amt zum 1. Juli 2019 antreten und Ulrich Großmann nachfolgen, der das Germanische Nationalmuseum seit 1994 leitet und dann in den Ruhestand wechselt. Klaus-Dieter Lehmann, Präsident des Goethe-Instituts und Vorsitzender des Verwaltungsrats, sieht in der Ernennung von Daniel Hess eine deutliche Stärkung der Publikumsattraktivität. „Herr Dr. Hess wird mit seiner Fähigkeit, Forschung anschaulich und spannend zu vermitteln, die Faszination des Museums beleben und er wird mit seiner internationalen Erfahrung das Potential im Austausch mit den großen Museen für zukunftsorientierte Projekte nutzen.“

Daniel Hess, 1963 in Richterswil im Kanton Zürich geboren, studierte Kunstgeschichte, Kirchengeschichte und Literaturkritik an der Universität Zürich. Für die Promotion auf Basis eines DAAD-Stipendiums wechselte er nach Deutschland und wurde 1992 in Stuttgart mit einer Dissertation über die „Meister im mittelalterlichen Hausbuch“ promoviert. Nach siebenjähriger Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Erforschung mittelalterlicher Glasmalerei am Corpus Vitrearum Medii Aevi in Freiburg im Breisgau wurde Hess 1998 zum Leiter der Sammlungen „Gemälde bis 1800 und Glasmalerei“ an das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg berufen.

Seit 2005 war Daniel Hess an sämtlichen neu konzipierten und realisierten Dauerausstellungen im Germanischen Nationalmuseum beteiligt. Die wegweisende Neugestaltung der Präsentation „Renaissance-Barock-Aufklärung“, die im März 2010 eröffnet wurde, erfolgte unter seiner Leitung. Außerdem war er verantwortlicher Leiter der großen und erfolgreichen Dürer-Ausstellung, die das GNM 2012 präsentierte. Die Sanierung und Neukonzeption der Dauerausstellungen werden ihn auch in Zukunft beschäftigen. Diese Entwicklung habe Hess maßgeblich mitbefördert und das GNM mit seinem kulturhistorischen Profil im Kreis der acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft verankert, so der Verwaltungsrat. Am Schnittpunkt von Forschung und Gesellschaft will das GNM das Bewusstsein für das europäische kulturelle Erbe durch zeitgemäße Präsentations- und Vermittlungsmedien vertiefen und in die Zukunft tragen.

Mit seiner Ernennung zum Generaldirektor wird Daniel Hess zugleich auf den neu geschaffenen „Lehrstuhl für Museumsforschung und Kulturgeschichte“ im Institut für Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg berufen. Damit soll die seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit der beiden Einrichtungen auf eine neue Grundlage gestellt werden. Die Kooperation verschränke die universitäre Ausbildung mit den Anforderungen der Museumspraxis und stärke die Rolle der Geisteswissenschaften im nordbayerischen Raum, so der Verwaltungsrat.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Variabilder:

Daniel Hess wird Generaldirektor des
 Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg
Daniel Hess wird Generaldirektor des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg








News vom 22.03.2019

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Anna Oppermann in Bielefeld

Anna Oppermann in Bielefeld

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Bochum zeigt Mario Nigro

Bochum zeigt Mario Nigro

News vom 21.03.2019

Großzügige Schenkung an das Brücke Museum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Wermke und Leinkauf in Aachen

Wermke und Leinkauf in Aachen

News vom 20.03.2019

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Richter und Schnorr in Regensburg

Richter und Schnorr in Regensburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Koller Auktionen AG - Arnold Böcklin, Der Kampf auf der Brücke, 1889

Böcklin, Cranach d.Ä. und die Sammlung Rademakers: Eine höchst attraktive Auswahl Alter Meister und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert
Koller Auktionen AG

Galerie Klose - Essen - Gan-Erdene Tsend

Künstlergespräch mit Gan-Erdene Tsend
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Bedeutende Schale, Adolf Beckert (Entwurf), Fachschule Steinschönau, 1912, Rohling Loetz Wwe, Klostermühle, D. 19.3 cm, Erlös: 10.000 €

Nachbericht Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunst-Auktionshaus Wendl - Altmeister: Blumenstillleben (Ausschnitt)

Nachbericht zur Frühjahrsauktion 2019
Kunst-Auktionshaus Wendl

Kunsthaus Lempertz - Max Clarenbach, Frühlingslandschaft am Rhein

Feier der Natur
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce