Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.01.2019 424. Auktion: Sammlung Thillmann: Thonet – Perfektes Design

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Nadia Arroyo neue Direktorin der Fundación Mapfre

Nadia Arroyo leitet die Fundación Mapfre in Madrid

Führungswechsel an der Spitze der Kulturabteilung der Fundación Mapfre in Madrid: Nadia Arroyo, bereits seit 2006 in der Stiftung tätig, übernimmt zum 1. Januar 2019 deren Leitung. Die Kunsthistorikerin folgt auf Pablo Jiménez Burillo, der seit 1991, zunächst als Direktor für Ausstellungen und Projekte und ab 1994 dann als Generaldirektor, für die Stiftung tätig war. Der 1955 geborene Jiménez Burillo geht in den Ruhestand.

Nadia Arroyo äußerte sich zu ihrer zukünftigen Aufgabe: „Es ist mir eine Ehre, die Position des Leiters der Kulturabteilung der Fundación Mapfre zu übernehmen. Ich trete in die Fußstapfen von Pablo Jiménez Burillo, der in seiner 30jährigen Amtszeit unserer Institution großes Ansehen verschafft hat. Ich möchte den eingeschlagenen Weg der letzten drei Jahrzehnte weiter verfolgen und unser nationales und internationales Profil stärken. Ich gehe dieser Herausforderung mit Begeisterung für die Zukunft und großem Vertrauen in unser hervorragendes Team entgegen.“

Für 2019 haben sich Nadia Arroyo und die Fundación Mapfre viel vorgenommen. Das Ausstellungsjahr beginnt mit der ersten spanischen Retrospektive des kalifornischen Fotografen Anthony Hernandez, Jahrgang 1947. Hernandez ist bekannt für seine sozialdokumentarischen, daneben aber auch poetisch-lakonischen Aufnahmen von städtischen Brachflächen, verlassenen Gebäuden und Obdachlosenunterkünften. Daneben entstehen auch Werke im Stil der Street Photography. Die Ausstellung wird vom 29. Januar bis zum 12. Mai 2019 in Madrid zu sehen sein. Der russischen Avantgarde gewidmet ist dann die Ausstellung „De Chagall a Malévich: el Arte en Revolución“, die vom 7. Februar bis zum 19. Mai 2019 ebenfalls in Madrid zu sehen sein wird.

Eine große Retrospektive zum Werk der amerikanischen Fotografin Berenice Abbott (1898-1991) ist dann in der Casa Garriga Nogués, dem im Herbst 2015 eröffneten zweiten Ausstellungshaus der Stiftung, in Barcelona zu sehen. Diese Ausstellung beginnt am 19. Februar und läuft bis zum 19. Mai 2019. Abbott, die zeitweise als Assistentin von Man Ray arbeitete und das Werk des Pariser Fotografen Eugène Atget für die Nachwelt rettete, soll in dieser Ausstellung als wichtiges Bindeglied zwischen den Fotografieszenen in Paris und New York präsentiert werden. Neben Porträts und ihren ikonischen Aufnahmen von urbaner Architektur und den Ausprägungen der modernen städtischen Gesellschaft werden aber auch ihre bislang selten gezeigten, wissenschaftlichen Aufnahmen aus dem Spätwerk zu sehen sein.

Quelle: Kunstmarkt.com/Nicole Büsing & Heiko Klaas

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 10

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Berichte (8)Variabilder (1)

Bei:


Fundación Mapfre

Bericht:


Der unbekannte Joan Miró

Bericht:


Triumph der Farbe

Bericht:


Wanderer zwischen zwei Kulturen

Bericht:


Die visuelle Kraft des Banalen

Bericht:


Die Poetik von Stille und Abwesenheit

Bericht:


Die Oberflächen von Städten und Menschen

Bericht:


Ästhetik trifft Emotion

Bericht:


Humanist mit der Kamera








News vom 18.01.2019

Die Moderne in Frankfurt

Die Moderne in Frankfurt

News vom 17.01.2019

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Busen-Alarm bei Facebook

Busen-Alarm bei Facebook

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

News vom 16.01.2019

Daniel Spanke leitet die Berliner Liebermann-Villa

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | ROSE BUD

Alex Katz | ROSE BUD | Brandhorst
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce