Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 28.03.2019 Auktion A188: Möbel, Porzellan & Silber

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Unrat und Natur von Philipp Hennevogl in Kaiserlautern

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern präsentiert mit der Ausstellung „Unrat und Natur“ rund 30 Werke von Philipp Hennevogl. Die großformatigen Linolschnitte führen dem Betrachter nah gesehene Natureinblicke und Landschaften mit fotorealistischen Tendenzen vor Augen. Die jüngst entstandenen Arbeiten auf hochwertigem Papier haben laut der Aussage des Künstlers die „gemütlichen Wohnzimmerformate“ verlassen. Dafür hat Hennevogl die Druckerpresse zu den Akten gelegt und sich dem Handdruckverfahren zugewandt. Der Detailreichtum seiner Arbeiten lässt sich in dem Linolschnitt „Essigbaum“ von 2017 erkennen. Jeder einzelne Grashalm und jede Blattader sind zu sehen. Kontrastreich und mit zackigen Linien hebt sich eine Distel in einer Grafik von 2016 vom schwarzen Hintergrund ab und erweckt ähnlich wie der „Haufen Holz“ von 2011 den Eindruck, als seien sie Fotonegative.

Philipp Hennevogl wurde 1968 in Würzburg geboren und lebt seit 2002 in Berlin. Er erhielt seine künstlerische Ausbildung von 1988 bis 1994 an der Gesamthochschule Kassel bei Martin Kippenberger. Dort begann er zunächst mit ungegenständlicher Malerei. Seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet Hennevogl zunehmend mit dem Hochdruck. Die Technik des Linolschnittes eignete er sich ab 2004 an. Seither ist dieses Medium sein alleiniges Ausdrucksmittel. Oft bilden eigene Fotografien die Grundlage seiner Arbeiten. Diese lassen Hennevogl als Beobachter der zeitgenössischen Alltagswelt und Umwelt erkennen.

Die Ausstellung „Philipp Hennevogl – Unrat und Natur“ läuft bis zum 10. Februar 2019. Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern hat täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr, dienstags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Das Museum bleibt an Heiligabend, dem 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen. Der Eintritt kostet 5 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sowie Studenten ist er frei. Der Katalog zur Ausstellung ist für 19,80 Euro erhältlich.

Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Museumsplatz 1
D-67657 Kaiserslautern

Telefon: +49 (0)631 – 36 47 201
Telefax: +49 (0)631 – 36 47 202

Quelle: Kunstmarkt.com/Robert Seegert

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


15.12.2018, Philipp Hennevogl - Unrat und Natur. Linolschnitte

Bei:


Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Künstler:

Philipp Hennevogl








News vom 22.03.2019

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Anna Oppermann in Bielefeld

Anna Oppermann in Bielefeld

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Bochum zeigt Mario Nigro

Bochum zeigt Mario Nigro

News vom 21.03.2019

Großzügige Schenkung an das Brücke Museum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Wermke und Leinkauf in Aachen

Wermke und Leinkauf in Aachen

News vom 20.03.2019

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Richter und Schnorr in Regensburg

Richter und Schnorr in Regensburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Koller Auktionen AG - Arnold Böcklin, Der Kampf auf der Brücke, 1889

Böcklin, Cranach d.Ä. und die Sammlung Rademakers: Eine höchst attraktive Auswahl Alter Meister und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert
Koller Auktionen AG

Galerie Klose - Essen - Gan-Erdene Tsend

Künstlergespräch mit Gan-Erdene Tsend
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Bedeutende Schale, Adolf Beckert (Entwurf), Fachschule Steinschönau, 1912, Rohling Loetz Wwe, Klostermühle, D. 19.3 cm, Erlös: 10.000 €

Nachbericht Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunst-Auktionshaus Wendl - Altmeister: Blumenstillleben (Ausschnitt)

Nachbericht zur Frühjahrsauktion 2019
Kunst-Auktionshaus Wendl

Kunsthaus Lempertz - Max Clarenbach, Frühlingslandschaft am Rhein

Feier der Natur
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce