Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.01.2019 424. Auktion: Sammlung Thillmann: Thonet – Perfektes Design

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Andreas Beitin neuer Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg

Andreas Beitin leitet das Kunstmuseum Wolfsburg

Ab dem 1. April 2019 übernimmt Andreas Beitin die Leitung des Kunstmuseums Wolfsburg. Damit tritt er die Nachfolge des am vergangenen Freitag unerwartet entlassenen Ralf Beil an, der in diesen Tagen seinen Posten schon räumen musste. In der Übergangszeit leitet Otmar Böhmer, Geschäftsführer des Kunstmuseums und Vorstandsmitglied der Kunststiftung Volkswagen, das Museum.

Andreas Beitin ist seit Februar 2016 Direktor des Ludwig Forums für internationale Kunst in Aachen. Im vergangenen Monat zeichnete der International Kunstkritikerverband seine Schau „Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder die Macht der Ohnmächtigen“ als „Ausstellung des Jahres 2018“ aus. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dr. Beitin und haben mit ihm einen erfahrenen Museumsleiter und Ausstellungsmacher gewinnen können. Nicht zuletzt die Auszeichnung seiner Arbeit durch die Internationale Kritikervereinigung AICA, die das Ludwig Forum Aachen zum Museum des Jahres 2018 ernannte, bestärkt uns in unserer Entscheidung“, betont Hans Dieter Pötsch, Aufsichtsratsvorsitzender von Volkswagen.

Andreas F. Beitin wurde 1968 geboren und studierte Kunstgeschichte, Angewandte Kulturwissenschaften sowie Neuere und Neueste Geschichte. Seine Dissertation verfasste er zum Motiv des Schreis in der deutschen Malerei und Grafik des 20. Jahrhunderts. Von 2004 bis 2015 war er in verschiedenen Funktionen am ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe tätig, zuletzt als Leiter des ZKM | Museum für Neue Kunst. In dieser Zeit war er an rund 70 Ausstellungen beteiligt.

Die Kunststiftung Volkswagen hatte den scheidenden Direktor Ralf Beil vergangene Woche mit sofortiger Wirkung von allen Dienstpflichten befreit. Gründe für die Entlassung gab die Stiftung nicht an. Der Vertrag mit ihm sollte eigentlich bis zum 31. Januar 2020 weiterlaufen. In einem Interview mit der Zeitschrift Monopol antwortete Beil auf die Frage, warum er entlassen wurde: „Das wüsste ich selbst gerne. Als ich mit dem Kuratoriumsvorsitzenden regulär über die Verlängerung meines Vertrages sprechen wollte, bekam ich umweglos zu hören, dass man bereits einen Nachfolger für mich suche… Stichhaltige Gründe teilte man mir nicht mit. Der Kuratoriumsvorsitzende äußerte lediglich, dass ich ‚einigen hier in Wolfsburg auf die Füße getreten‘ sei. Das legt die Vermutung nahe, dass einige wenige einflussreiche Kräfte im Hintergrund gezielt meine Ablösung betrieben haben, da ich ihnen offenbar zu unabhängig und kritisch war. Alles andere kann ich definitiv ausschließen.“

Quelle: Kunstmarkt.com/Robert Seegert

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Kunstmuseum Wolfsburg

Bericht:


Ralf Beil muss Wolfsburg verlassen

Variabilder:

Andreas Beitin leitet das Kunstmuseum Wolfsburg
Andreas Beitin leitet das Kunstmuseum Wolfsburg








News vom 18.01.2019

Die Moderne in Frankfurt

Die Moderne in Frankfurt

News vom 17.01.2019

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Busen-Alarm bei Facebook

Busen-Alarm bei Facebook

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

News vom 16.01.2019

Daniel Spanke leitet die Berliner Liebermann-Villa

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Zeitgenössische Druckgrafik im Salzburger Traklhaus

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Justus Bier Preis für Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia Sasse

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

Datenwolken von Jenny Michel in Augsburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | ROSE BUD

Alex Katz | ROSE BUD | Brandhorst
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce