Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 13.04.2019 Kunstauktion 13. April 2019

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Alexandra Baumgartner in Salzburg

Alexandra Baumgartner, Förderpreisträgerin des Landes Salzburg und des Salzburger Kunstvereins 2017, präsentiert im Kunstverein ihre neue Arbeit „The Unknown“. Das Ausgangsmaterial der 1973 geborenen Salzburgerin sind gefundene Objekte sowie Fotografien, manchmal auch Möbel, die sie durch Eingriffe verändert und in einen neuen Kontext stellt. Ihr aktuelles Werk übernimmt die Form einer Lampe der 1970er Jahre und vergrößert sie raumfüllend im Maßstab 1:10. Von ihrer Funktion befreit, wird die Lampe zu einem unbekannten Objekt. „Die vergrößerten Proportionen schaffen eine surreale, beengende Raumsituation; der Rückzug ins traute Heim als vermeintlichen Ort der Sicherheit wird zur Falle, Verspannungen und Schatten verschieben Realität und Fiktion“, so Séamus Kealy, Direktor des Salzburger Kunstvereins.

In einem kleinen, geringfügig beleuchteten Raum dominiert das runde schwarze Konstrukt. Vom zentralen Kreis gehen fünf C-förmige schwarze Flügel ab, ein sechster liegt auf dem Boden. Zwischen den stehenden Flügeln zieht sich ein Gespinst aus weißen Fäden, das sich fächerartig ausweitet und alternierend in einen Punkt zusammenzieht. Der abgefallene Flügel bricht das Muster, da seine Fäden kraftlos und verworren am Boden liegen. An den Seitenwänden sind zwei Bildelemente angebracht: Einmal eine Collage vor schwarzem Grund, in der mehrere gehäufte Frauenarme eine Art schwebenden Hügel bilden, das andere Mal ein zweifaches Frauenportrait, das über Eck gehängt sich nochmals im Glas spiegelt.

Alexandra Baumgartner nutzt Gegenstände, die der jüngeren alltäglichen Vergangenheit entnommen zu sein scheinen. Die Absolventin der Universität für angewandte Kunst und der Grafischen Lehranstalt in Wien sowie der Universität Mozarteum in Salzburg lässt den Betrachter im Falle des Frauenportraits im Unklaren: Das gefundene Foto wirkt in der Präsentation intim, als gehöre das Bildnis auf irgendeine Art zur Familiengeschichte der Künstlerin, was jedoch nicht der Fall ist. Die daneben gesetzte Skulptur wirkt im Kontrast zum Foto schwer greifbar: Sie ist teils kaputt und besitzt keine Funktion.

Nach eigener Aussage interessiert sich Alexandra Baumgartner für „eine Analyse und Ausarbeitung der fragilen Beziehungen zwischen zutiefst persönlichen Gefühlen und äußeren Umständen sowie der Natur, die den Menschen bestimmt, der wiederum versucht, sie zu kontrollieren, aber im Grunde trotzdem unterlegen bleibt“. Séamus Kealy versteht „The Unknown“ als einen Hinweis darauf, dass der Mensch seine Vergangenheit kollektiv zu rasch vergesse. Das Werk soll eine Mahnung daran sein, gelernte Lektionen und eine hochgeschätzte Geschichte zu bewahren.

Die Ausstellung „Alexandra Baumgartner“ läuft vom 15. Dezember bis zum 27. Januar 2019. Der Salzburger Kunstverein hat täglich außer montags von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Salzburger Kunstverein
Hellbrunner Straße 3
A-5020 Salzburg

Telefon: +43 (0)662 – 84 22 94 0
Telefax: +43 (0)662 – 84 22 94 22

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


15.12.2018, Alexandra Baumgartner

Bei:


Salzburger Kunstverein

Künstler:

Alexandra Baumgartner








News vom 22.03.2019

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Nürnberger Exportschlager: Die Beckenschlägerschüssel

Anna Oppermann in Bielefeld

Anna Oppermann in Bielefeld

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Neue Stiftung zum Erhalt von Schloss Wiepersdorf

Bochum zeigt Mario Nigro

Bochum zeigt Mario Nigro

News vom 21.03.2019

Großzügige Schenkung an das Brücke Museum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Hagen gedenkt Heinrich Brocksieper zum Bauhaus-Jubiläum

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Neuer Kunstpreis aufgelegt: 1 Million für einen Künstler

Wermke und Leinkauf in Aachen

Wermke und Leinkauf in Aachen

News vom 20.03.2019

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Marguerite Friedlaender und Gerhard Marcks in Bremen

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Maria Lassnig Preis für Sheela Gowda

Richter und Schnorr in Regensburg

Richter und Schnorr in Regensburg

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Weick - Komposition

100 Jahre BAUHAUS - Neue Europäische Graphik
Galerie Weick

Koller Auktionen AG - Arnold Böcklin, Der Kampf auf der Brücke, 1889

Böcklin, Cranach d.Ä. und die Sammlung Rademakers: Eine höchst attraktive Auswahl Alter Meister und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert
Koller Auktionen AG

Galerie Klose - Essen - Gan-Erdene Tsend

Künstlergespräch mit Gan-Erdene Tsend
Galerie Klose - Essen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | White Petunia

Vintage Arbeiten von Alex Katz | Brandhorst Museum | Daegu Museum
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

Mr. Brainwash und Banksy Ballon Girl Museum im Museum Frieder Burda
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Coca Cola Girls

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Bedeutende Schale, Adolf Beckert (Entwurf), Fachschule Steinschönau, 1912, Rohling Loetz Wwe, Klostermühle, D. 19.3 cm, Erlös: 10.000 €

Nachbericht Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunst-Auktionshaus Wendl - Altmeister: Blumenstillleben (Ausschnitt)

Nachbericht zur Frühjahrsauktion 2019
Kunst-Auktionshaus Wendl

Kunsthaus Lempertz - Max Clarenbach, Frühlingslandschaft am Rhein

Feier der Natur
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce