Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 29.11.2018 Nachverkauf Auktion 69

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Hommage an Erhard Klein in Bonn

Das Kunstmuseum Bonn würdigt den Galeristen Erhard Klein

Das Kunstmuseum Bonn widmet Erhard Klein eine Ausstellung anlässlich seines gestrigen 80. Geburtstags. Die Schau beleuchtet die vielschichtige Persönlichkeit und das breite kulturelle Wirken des ehemaligen Bonner Galeristen, Bibliothekars und Kulturförderers. Werke aus seiner Sammlung, Künstlerbücher und eine umfangreiche Fotodokumentation machen dies erlebbar. Die Präsentation erarbeiteten Ulli Seegers, Kunsthistorikerin und Professorin der Universität Düsseldorf, der Fotograf Markus Schreiber und Kleins Weggefährte Gisbert Gibbs Müller in enger Abstimmung mit Stephan Berg, dem Leiter des Bonner Kunstmuseum, und Klein selbst.

Erhard Klein, gelernter Buchhändler und studierter Bibliothekar, eröffnete 1970 seine Galerie in der Bonner Königstraße. In seiner fast 40 Jahre andauernden Tätigkeit als Galerist stellten zahlreiche bekannte Künstler bei ihm aus. In den 1970er Jahren waren es Gerhard Richter und Joseph Beuys. Danach folgten Sigmar Polke, Martin Kippenberger, Katharina Sieverding, Jürgen Klauke, Ulrich Rückriem oder Felix Droese. Schnell wurde die Galerie zu einem prominenten und international bekannten Standtort, in dem auch die aufblühende rheinische Kunstszene der 1970er und 1980er Jahre ein Zuhause fand. Klein sammelte währenddessen Künstlerbücher und Kunstkataloge und stellte die weltweit umfangreichste Beuys-Bibliografie zusammen.

Nicht nur Ausstellungen fanden in den Räumen seiner Galerie statt, sondern auch Lesungen, Konzerte und Theateraufführungen, die Kleins Interesse an Literatur, Musik und Theater bezeugen. 1994 zog Erhard Klein mit seiner Galerie nach Mutscheid in die Eifel. 2007 erhielt er den Preis für Kunstvermittlung vom Bundesverband Deutscher Galeristen und der Art Cologne. Seine Galerietätigkeit gab er 2013 auf und lebt seit 2014 mit seiner Frau in Neuwied.

Die Ausstellung „80 Jahre Erhard Klein. Eine Hommage an den Galeristen, Bibliothekar und Kulturförderer“ läuft vom 29. November bis zum 17. Februar 2019. Das Kunstmuseum Bonn hat dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 11 bis 21 Uhr geöffnet. An Heiligabend, am 1. Weihnachtsfeiertag und an Silvester bleibt das Haus geschlossen. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Kunstmuseum Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2
D-53113 Bonn

Telefon: +49 (0)228 – 77 62 60
Telefax: +49 (0)228 – 77 62 20


28.11.2018

Quelle: Kunstmarkt.com/Robert Seegert

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


29.11.2018, Erhard Klein - Zum 80. Geburtstag

Bei:


Kunstmuseum Bonn

Bei:


Galerie Klein

Variabilder:

Das Kunstmuseum Bonn würdigt den Galeristen Erhard Klein
Das Kunstmuseum Bonn würdigt den Galeristen Erhard Klein








News vom 13.12.2018

Münster präsentiert Einfluss der Bauhaus-Ideen in Amerika

Münster präsentiert Einfluss der Bauhaus-Ideen in Amerika

Fürstliches in der Bundeskunsthalle

Fürstliches in der Bundeskunsthalle

Konsoltisch für das Mannheimer Schloss

Konsoltisch für das Mannheimer Schloss

Klassische Moderne am Bodensee

Klassische Moderne am Bodensee

News vom 12.12.2018

Zurich Art Prize für Leonor Antunes

Zurich Art Prize für Leonor Antunes

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Spätgotische Madonna für das Frankfurter Liebieghaus

Mario Pfeifers politische Videoarbeit in Dresden

Mario Pfeifers politische Videoarbeit in Dresden

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

Exquisites zu Weihnachten bei Metz in Heidelberg

News vom 11.12.2018

Österreichs Rembrandt im Belvedere

Österreichs Rembrandt im Belvedere

Düren erwirbt restituiertes Schmidt-Rottluff-Gemälde

Düren erwirbt restituiertes Schmidt-Rottluff-Gemälde

Auke de Vries im Museum Goch

Auke de Vries im Museum Goch

Mannheimer Kunsthalle stellt Provenienzforschung vor

Mannheimer Kunsthalle stellt Provenienzforschung vor

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash Splash Series

Mr. Brainwash Splash Series Je T"Aime neue Skulpturen erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Einstein Love is the Answer.

neue Mr. Brainwash Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Koller Auktionen AG - Chanel Tweedjacken, Hermès Tasche Sac Constance und Louis Vuitton Koffer

Erste rein virtuelle Auktion «ibid» endet in wenigen Tagen
Koller Auktionen AG

Nachbericht Auktion 268 'Siebenbürgische Kunst' und 269 'Kunst, Antiquitäten & Schmuck'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Kunsthaus Lempertz - Pablo Picasso, Homme nu couché, 1967

Prachtvolle Picasso-Zeichnung
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Heinrich Kühn, Ohne Titel (Küstenlandschaft in Italien), wohl 1897/99

Heinrich Kühn auf Rekordniveau bestätigt
Kunsthaus Lempertz

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz Nicole.

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Russell Young - Audrey.

Russell Young - Audrey. Neue Edition erschienen.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce