Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 16.03.2019 Auktion 270 'Europäisches Glas und Studioglas'

© Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay

Ohne Titel, 1965 / Ernst Wilhelm Nay
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Capital Kunstkompass: Gerhard Richter wichtigster Künstler weltweit

Die Zeitschrift Capital veröffentlicht in ihrer aktuellen Ausgabe den „Capital Kunstkompass“, ein jährliches Ranking der bedeutendsten Künstler der Gegenwart. In der Kategorie „Top-100-Gegenwartskünstler“ kommt es kaum zu Veränderungen, bis auf wenige interne Verschiebungen bleiben die ersten zehn Plätze gleich und werden wie 2017 von Gerhard Richter, Bruce Nauman, Georg Baselitz, Rosemarie Trockel, Cindy Sherman, Anselm Kiefer, Olafur Eliasson, Tony Cragg, William Kentridge und Richard Serra belegt. Mit insgesamt 28 Vertretern kristallisiert sich Deutschland als führende Kunstnation heraus, dicht gefolgt von den USA, die 27 Künstler stellen.

Deutlich mehr Veränderungen ergeben sich dagegen unter den „Stars von Morgen“. Die aus Korea stammende Städel-Professorin Haegue Yang besetzt hier klar den ersten Platz, gefolgt von Alicja Kwade aus Polen und Anna Maria Maiolino aus Italien. Laut Capital sollte man also diese drei Damen unbedingt im Auge behalten. Der Trend zur ständig wachsenden Frauenquote in dieser Auflistung setzt sich mit Blick auf die letzten Jahre weiter fort, insgesamt 48 der 100 genannten Kunstschaffenden im Ranking für 2018 sind weiblich.

Herausgeberin Linde Rohr-Bongard führt mit dem sogenannten „Olymp-Barometer“ seit den 1990er Jahren noch eine dritte Sparte: Die bedeutendsten verstorbenen Künstler seit 1950. Diese wird seit mehreren Jahren im Wechsel von Andy Warhol und Joseph Beuys angeführt, 2018 gebührt die Poleposition dem Amerikaner Warhol. In den Top 20 der Unvergessenen wird das Feld insgesamt ebenfalls von den Deutschen dominiert: Hinter Beuys wird Platz 3 von Sigmar Polke belegt, Martin Kippenberger landet auf Platz 5, Jörg Immendorff auf Platz 17 und Günther Förg auf Platz 20.

Der „Capital Kunstkompass“ informiert seit 1970 über die führenden Strömungen der zeitgenössischen Kunst und ihre berühmtesten Protagonisten. Nicht der Preis sondern die Resonanz der mittlerweile rund 30.000 Künstler in der internationalen Fachwelt gibt den Ausschlag für die Platzierung. Beobachtet und mit unterschiedlich hoher Punktzahl gewichtet werden die folgenden Kriterien: Einzelausstellungen in mehr als 300 renommierten internationalen Museen wie dem Guggenheim in New York, Teilnahmen an mehr als 100 Gruppenausstellungen im Jahr wie der Biennale in Venedig, Rezensionen in renommierten Kunstmagazinen, Ankäufe durch namhafte Museen, Ehrungen mit Auszeichnungen wie dem Turner Prize in London sowie bei Skulpturen Postierung im Außenraum. Die erzielten Ruhmespunkte werden seit 1970 jährlich addiert und bestimmen die Position der Künstler im Ranking. Zusätzlich zu den Top 100 präsentiert der Kompass die 100 Aufsteiger als „Die Stars von morgen“, deren Arbeit in den letzten zwölf Monaten die größte Resonanz erzielte, und die Liste der „Unvergessenen“.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 23

Seiten: 1  •  2  •  3

Berichte (5)Künstler (18)

Bericht:


Beliebtheit x Bekanntheit : (Kritik – Öffentlichkeit) = Ruhm ?

Bericht:


Maßeinheiten für Kunst

Bericht:


Weltweite Präsenz

Bericht:


Abstraktion ist sein tägliches Brot

Bericht:


Chamäleon des künstlerischen Stils

Künstler:

Alicja Kwade

Künstler:

Anna Maria Maiolino

Künstler:


Andy Warhol

Künstler:


Joseph Beuys








News von heute

Provenienzforschung in Dresden mit einem neuen alten Freund

Provenienzforschung in Dresden mit einem neuen alten Freund

Frieze startet in L. A.

Frieze startet in L. A.

Kiki Smith in München

Kiki Smith in München

News vom 13.02.2019

Koloman Mosers Arbeiten für das Theater in Wien

Koloman Mosers Arbeiten für das Theater in Wien

Axel Rüger geht nach London

Axel Rüger geht nach London

Sammler Peter C. Ruppert gestorben

Sammler Peter C. Ruppert gestorben

Sammlung Ziegler auf der Moritzburg in Halle

Sammlung Ziegler auf der Moritzburg in Halle

News vom 12.02.2019

Düsseldorf spürt dem Bauhaus in aktueller Fotokunst nach

Düsseldorf spürt dem Bauhaus in aktueller Fotokunst nach

Revolutionäre Globen, Bücher und Karten in München

Revolutionäre Globen, Bücher und Karten in München

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Purple Hat

Alex Katz im Daegu Art Museum in Korea
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Purple Hat Alex Katz

Alex Katz im DAEGU ART Museum
Galerie Frank Fluegel

Henrik Hanstein zum Sprecher der European Art Market Coalition gewählt
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce