Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.06.2019 60. Kunstauktion - Bildende Kunst des 16.-21. Jh.

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Rückgabe von Stern-Beutekunst

Beutekunst aus dem Besitz von Max Stern: Johannes Hermanus Koekkoeks „Seesturm“

Das Max Stern Art Restitution Project (MSARP) im kanadischen Montreal hat ein Gemälde aus dem ehemaligen Besitz Max Sterns erhalten. Eigentlich sollte Johannes Hermanus Koekkoeks „Seesturm“ im September beim Düsseldorfer Auktionshaus Hargesheimer versteigert werden. Durch einen Hinweis des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München, an dem das Stern Cooperation Project angesiedelt ist, konnte festgestellt werden, das die romantische Küstenszene einst dem jüdischen Kunsthändler gehörte, der seinen Besitz 1937 in einer Auktion bei Lempertz auf Druck der Nationalsozialisten verkaufen musste. Das Gemälde sei ohne Gegenleistung an die Max and Iris Stern Foundation zurückgegeben worden, teilte das MSARP mit. Wie Auktionator Frank Hargesheimer erklärte, habe er den Einlieferer entschädigt und das Gemälde als Schenkung an die Foundation überreicht.

Die Washingtoner Erklärung von 1998 verpflichtet die unterzeichnenden Länder dazu, Beutekunst in öffentlichen Museen aufzuspüren und faire Lösungen für die Erben der NS-Opfer zu finden. Kunstwerke in Privatbesitz, wie Koekkoeks „Seesturm“, fallen nicht unter diese Erklärung. Daher lobte, Clarence Epstein, Direktor des MSARP, ausdrücklich die jetzige Rückgabe und wies darauf hin, dass die Restitutionsgesuche an die Stadt Düsseldorf dazu im starken Kontrast stünden.

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


München forscht zu Max Stern

Bericht:


Düsseldorf: Gemälde ist keine Raubkunst

Bericht:


Stern-Gemälde bleibt Weinsberg erhalten

Bericht:


Ronald Lauder kritisiert deutsche Restitutionspraxis

Bericht:


Düsseldorf streicht Max Stern-Ausstellung

Variabilder:

Beutekunst aus dem Besitz von Max Stern: Johannes Hermanus
 Koekkoeks „Seesturm“
Beutekunst aus dem Besitz von Max Stern: Johannes Hermanus Koekkoeks „Seesturm“

Künstler:

Johannes Hermanus Koekkoek








News vom 20.05.2019

Designerinnen aus Dresden-Hellerau in Hamburg

Designerinnen aus Dresden-Hellerau in Hamburg

Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Gustave Caillebotte in der Nationalgalerie Berlin

Salzburger Schmuckpreis für Paul Iby

Salzburger Schmuckpreis für Paul Iby

Eileen Quinlan in Düsseldorf

Eileen Quinlan in Düsseldorf

News vom 17.05.2019

Design der Firma Thonet in München

Design der Firma Thonet in München

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

Architekt I. M. Pei ist tot

Architekt I. M. Pei ist tot

News vom 16.05.2019

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lutz Bacher ist tot

Lutz Bacher ist tot

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - AUGUSTO GIACOMETTI (1877-1947), BLÜHENDER GARTEN IN STAMPA, Pastell auf Papier. SM 24,5 x 32 cm. Provenienz: Niedersächsische Privat-sammlung. Limit 20.000,- €

Vorbericht: 94. Auktion - FARBENFROHE FREUDEN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-ARMBAND, Weißgold. Innen-D. ca. 6 cm, Ges.-Gew. ca. 25,4 g. 18 K. Insgesamt 67 Brillanten, zusammen 11,93 ct. Limit 13.500,- €.

Vorbericht: 95. Auktion - EINFACH BRILLANT
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - ANDREAS ACHENBACH (1815-1910), Sturm an der Mole von Osten-de, Öl auf Leinwand. 66 x 90 cm.

Nachbericht: 92. Auktion Kunst & Antiquitäten - AUKTIONSERFOLG ZUM FRÜHLINGSBEGINN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENE PORZELLANFIGUR 'GÄRTNERIN MIT GEMÜSE IN DER SCHÜRZE' Alexander Terentewitsch Matweew, 1926 (Entwurf), Sowjetunion, Leningrad, Staatliche Porzellanfabri

Nachbericht: 93. Auktion Russische Kunst & Bedeutende Ikonen - Russische Osterfreuden
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce