Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.05.2019 113. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister - Sonderauktion 'Creatures' - Portrait-Miniaturen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Die Schau „Flashes of the Future“ im Ludwig Forum Aachen ist Ausstellung des Jahres 2018

Den Ehrentitel „Museum des Jahres 2018“ darf das Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen tragen. Außerdem kürte die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes AICA die Schau „Flashes of the Future“ im Ludwig Forum zur „Ausstellung des Jahres 2018“. Das Haus unter der Leitung von Andreas Beitin habe sich vor allem durch gut präsentierte und recherchierte thematische Sonderausstellungen hervorgetan, so die Jurybegründung. Diese gingen besonders auf die künstlerischen Strömungen der Gegenwart und jüngeren Vergangenheit ein, zeigten sie in einem neuen Licht und veranschaulichten dabei auch kulturelle und politische Kontexte.

Genauso verhält es sich mit der Begründung für die Vergabe der besten Ausstellung durch eine zweite unabhängige Jury der AICA. „Flashes of the Future“ des Ludwig Forums habe eine noch nie so umfassende Schau zur Kunst um 1968 präsentiert, so die Jury. Die über 200 Werke verdeutlichten die Vielfalt der Stilrichtungen. Zudem habe sich der gesellschaftliche Umbruch schon vor 1968 in der Kunst angekündigt. Direktor Andreas Beitin äußerte sich begeistert über die doppelte Ehrung: „Das ist wirklich etwas ganz Besonderes und natürlich auch eine tolle Auszeichnung für das gesamte Team des Hauses sowie auch für Eckhart Gillen, der mit mir zusammen die Ausstellung kuratiert hat.“

Die dritte Würdigung „Besondere Ausstellung 2018“ ging an die noch laufende Schau des US-Amerikaners Arthur Jafa mit dem Titel „A Series of Utterly Improbable, Yet Extraordinary Renditions“ in der Julia Stoschek Collection in Berlin. Diese sei der vielleicht dringlichste und gelungenste künstlerische Beitrag zur kulturellen und politischen Dramatik der gegenwärtigen Situation in den USA, begründete der Verband seine Wahl.

Quelle: Kunstmarkt.com/Robert Seegert

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


11.02.2018, Arthur Jafa: A Series of Utterly Improbable, yet Extraordinary Renditions

Veranstaltung vom:


20.04.2018, Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen

Bei:


Ludwig Forum

Bei:


Julia Stoschek Collection

Bericht:


Die Kunst der 68er in Aachen

Variabilder:

Die Schau „Flashes of the Future“ im
 Ludwig Forum Aachen ist Ausstellung des Jahres 2018
Die Schau „Flashes of the Future“ im Ludwig Forum Aachen ist Ausstellung des Jahres 2018

Variabilder:

in der Ausstellung
 „Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen“
in der Ausstellung „Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen“








News vom 17.05.2019

Design der Firma Thonet in München

Design der Firma Thonet in München

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

Architekt I. M. Pei ist tot

Architekt I. M. Pei ist tot

News vom 16.05.2019

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lutz Bacher ist tot

Lutz Bacher ist tot

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

News vom 15.05.2019

Fondation Beyeler verlängert Picasso-Schau

Fondation Beyeler verlängert Picasso-Schau

Matthias Weiß erhält Joseph Beuys Preis für Forschung

Matthias Weiß erhält Joseph Beuys Preis für Forschung

Französische Abstraktion in Münster

Französische Abstraktion in Münster

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - ANDREAS ACHENBACH (1815-1910), Sturm an der Mole von Osten-de, Öl auf Leinwand. 66 x 90 cm.

Nachbericht: 92. Auktion Kunst & Antiquitäten - AUKTIONSERFOLG ZUM FRÜHLINGSBEGINN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENE PORZELLANFIGUR 'GÄRTNERIN MIT GEMÜSE IN DER SCHÜRZE' Alexander Terentewitsch Matweew, 1926 (Entwurf), Sowjetunion, Leningrad, Staatliche Porzellanfabri

Nachbericht: 93. Auktion Russische Kunst & Bedeutende Ikonen - Russische Osterfreuden
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Kunsthaus Lempertz - Claude-Joseph Vernet, Küstenlandschaft am späten Nachmittag

Hervorragende Offerte Alter Kunst
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - David Roentgen, bureau plat, um 1790

Sechsstelliger Diamant
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Otto Grashof, Winterliche Bärenjagd des Tsarevich Alexander Nikolaevich

Europäische Vielfalt
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Vacheron & Constantin, Herrenuhr „Historiques Toledo 1952“, Schweiz um 2010

Diamanten in allen Facetten
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce