Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.05.2019 113. Auktion: Gemälde Alter und Neuerer Meister - Sonderauktion 'Creatures' - Portrait-Miniaturen

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874  / Hans Thoma

Im Park von Schloss Mainberg bei Schweinfurt, 1874 / Hans Thoma
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

200.000 neue Objekte für Archiv der Avantgarden

Egidio Marzona übergibt weitere Objekte an das Dresdner Archiv der Avantgarden

Egidio Marzona überlässt den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden 200.000 Objekte für das Archiv der Avantgarden (AdA). Generaldirektorin Marion Ackermann erklärte begeistert: „Diese erneute Schenkung durch Egidio Marzona füllt gezielt Lücken in bestehenden Sammlungsbeständen, erweitert bestehende Themenbereiche und eröffnet neue Perspektiven für die zukünftige Arbeit des Archivs der Avantgarden. Für den Forschungsstandort Sachsen bedeutet das eine sichtliche Stärkung. Denn damit wird das Archiv der Avantgarden noch stärker in den Blick der internationalen Forschung rücken. Es kann sich hinsichtlich Vielfalt und Reichweite durchaus mit den weltweit führenden, vergleichbaren Institutionen messen. Wir sind Egidio Marzona zutiefst dankbar für sein Engagement, das ein großartiges Bekenntnis zum Freistaat Sachsen ist.“

Die bisherige Sammlung zu den Avantgarden wird mit der Schenkung um das komplette Kunstarchiv des polnischen Konzeptkünstlers Wlodzimierz Borowski ausgedehnt. Dazu gehören über 2.000 Fotografien, Plakate und Kataloge. Zusätzlich übergab Marzona dem AdA eine Plakatsammlung zu Marcel Duchamp, Erstausgaben und herausragende Architekturzeichnung von Hans Scharoun und Ludwig Mies van der Rohe, das Archiv des „Anthologie-Quartetts“ vor allem mit Designgegenständen, Möbeln und Glasobjekten aus dem italienischen Design der 1970er bis 1990er Jahre. Künstlerschallplatten und ein Musikarchiv, bestehend aus circa 12.000 Objekten zum 20. Jahrhundert, ermöglichen dem aktuellen Bestand einen einzigartigen Schwerpunkt. Geschätzt wird der Wert der Neuzugänge auf über 19 Millionen Euro.

Bereits 2016 übergab der Sammler und Mäzen Marzona dem AdA 1,5 Millionen Objekte. Diese sollen zusammen mit der Neuschenkung im Blockhaus an der Augustusbrücke in Dresden untergebracht werden. Das barocke, 1732 nach Plänen von Zacharias Longuelunge errichtete Gebäude wird derzeit durch das spanisch-deutsche Büro Nieto Sobejano Arquitectos von Fuensanta Nieto und Enrique Sobejano saniert. Bis 2022 soll es bezugsfertig sein.

Quelle: Kunstmarkt.com/Katja Hock

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Variabilder:

Egidio Marzona übergibt weitere Objekte an das Dresdner
 Archiv der Avantgarden
Egidio Marzona übergibt weitere Objekte an das Dresdner Archiv der Avantgarden








News vom 17.05.2019

Design der Firma Thonet in München

Design der Firma Thonet in München

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

Egger-Lienz trifft Dix in Innsbruck

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

MAK-Schindler-Stipendiaten stehen fest

Architekt I. M. Pei ist tot

Architekt I. M. Pei ist tot

News vom 16.05.2019

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Claude Monet: 100 Millionen Dollar-Impressionist

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lenbachhaus restituiert Zeichnungen von Alfred Kubin

Lutz Bacher ist tot

Lutz Bacher ist tot

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

Lynn Chadwick in Berlin: mal solo, mal in Gesellschaft

News vom 15.05.2019

Fondation Beyeler verlängert Picasso-Schau

Fondation Beyeler verlängert Picasso-Schau

Matthias Weiß erhält Joseph Beuys Preis für Forschung

Matthias Weiß erhält Joseph Beuys Preis für Forschung

Französische Abstraktion in Münster

Französische Abstraktion in Münster

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - AUGUSTO GIACOMETTI (1877-1947), BLÜHENDER GARTEN IN STAMPA, Pastell auf Papier. SM 24,5 x 32 cm. Provenienz: Niedersächsische Privat-sammlung. Limit 20.000,- €

Vorbericht: 94. Auktion - FARBENFROHE FREUDEN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - DIAMANT-ARMBAND, Weißgold. Innen-D. ca. 6 cm, Ges.-Gew. ca. 25,4 g. 18 K. Insgesamt 67 Brillanten, zusammen 11,93 ct. Limit 13.500,- €.

Vorbericht: 95. Auktion - EINFACH BRILLANT
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - ANDREAS ACHENBACH (1815-1910), Sturm an der Mole von Osten-de, Öl auf Leinwand. 66 x 90 cm.

Nachbericht: 92. Auktion Kunst & Antiquitäten - AUKTIONSERFOLG ZUM FRÜHLINGSBEGINN
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - SELTENE PORZELLANFIGUR 'GÄRTNERIN MIT GEMÜSE IN DER SCHÜRZE' Alexander Terentewitsch Matweew, 1926 (Entwurf), Sowjetunion, Leningrad, Staatliche Porzellanfabri

Nachbericht: 93. Auktion Russische Kunst & Bedeutende Ikonen - Russische Osterfreuden
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Kunsthaus Lempertz - Claude-Joseph Vernet, Küstenlandschaft am späten Nachmittag

Hervorragende Offerte Alter Kunst
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce