Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 08.12.2018 58. Kunstauktion - Bildende Kunst des 17. - 21. Jh.

© Schmidt Kunstauktionen Dresden

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

auf der Cologne Fine Art zu sehen: Horst Antes, Haus, 2005

Horst Antes erhält in diesem Jahr den Cologne Fine Art-Preis. Damit wird der Maler, Bildhauer und Zeichner für sein umfangreiches Lebenswerk geehrt. Bekanntheit erlangte er mit seinen „Kopffiguren“. In ihnen hatte Antes eine Bildidee gefunden, die nicht nur mit dem seit den 1950er Jahren bestehenden Primat des Informel brach, sondern auch viele Möglichkeiten an Variationen bot. Obgleich die Figuren mit wuchtigem Kopf und überlangen Beinen befremdlich und teils bedrohlich erscheinen, erlangten sie eine große Popularität. Inspiration für seine Figuren zieht Horst Antes aus seiner Kollektion an Ethnografika. Seine umfangreichen Sammlungen von Kachina-Figuren der Hopi-Indianer Neu-Mexikos, von indianischem Federschmuck und von Hilfsgeistern der Ewe und Dangwe aus Ghana hat er zudem in mehreren wissenschaftlichen Katalogen erfasst, die heute als Standardwerke gelten.

Seine Arbeiten befinden sich nicht nur in Museen und Sammlungen, sie sind mittlerweile auch in Form zahlreicher metallener Großplastiken zu einem festen Bestandteil des öffentlichen Raumes in Deutschland geworden. Beispielsweise steht eine zehnteilige Serie von Kopffiguren seit 1977 auf dem Universitätsgelände in Garching bei München, und für den Platz am Düsseldorfer Hauptbahnhof schuf er 1987 eine mehrteilige Brunnenanlage, der 1991 das Ensemble „Der Ring – Die Fresser – Die Insel“ im Stadtteil Oberbilk folgte. Etwa Mitte der 1980er Jahre ergänzte Horst Antes seine „Kopffüßler“ um zwei Grundelemente der menschlichen Kultur: die Zahl und das Haus. In den sogenannten Datums- oder Zeitbildern legt er die Ziffern so übereinander, dass eine dichte malerische Oberfläche entsteht. Die zweite Gruppe bilden fensterlose, auf ihre geometrischen Grundformen reduzierte Ansichten von Gebäuden. In diesen Werken weicht seine breite Farbpalette mitunter dunkleren Tönen.

Der heute 81jährige Horst Antes wurde 1936 in Heppenheim am Rande des Odenwalds geboren. Von 1957 bis 1959 studierte er an der Kunstakademie Karlsruhe unter anderem bei HAP Grieshaber. Ab 1967 war er selbst Professor dieser renommierten Institution. Horst Antes wurde im Laufe seiner Karriere mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet: Das Jahr 1962 verbrachte er in der Villa Romana in Florenz, im folgenden Jahr wurde ihm ein Studienaufenthalt in der Villa Massimo in Rom ermöglicht. 1966 erhielt er den Preis für Malerei auf der Biennale in Venedig und 1992 den Großen Preis der Biennale in São Paulo. Insgesamt dreimal nahm er an der Documenta in Kassel teil.

Der Cologne Fine Art-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 1996 gemeinsam von der Koelnmesse und dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler (BVDG) anlässlich der Cologne Fine Art vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem Dieter Roth, Gert und Uwe Tobias, Georg Baselitz, Tony Cragg und im vergangenen Jahr Georg Hornemann. Auf der Cologne Fine Art 2018 wird eine Sonderschau mit fünf großen Werken präsentiert, die Horst Antes persönlich auswählte: Ein Fensterbild als Leihgabe der Sammlung Würth sowie einige Häuser-Bilder, die zwischen 1997 und 2006 entstanden sind. Auch das Doppelbildnis „Haus“ und „Garten“ von 2018, in dem der Künstler die Möglichkeiten der Abstraktion ausreizt, wird zu sehen sein.


18.10.2018

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

auf der Cologne Fine Art zu sehen: Horst Antes, Haus, 2005
auf der Cologne Fine Art zu sehen: Horst Antes, Haus, 2005









Ausstellungen

Aachen (3)

Aarau (1)

Ahrenshoop (1)

Albstadt (2)

Alkersum (2)

Altenburg (2)

Amberg (3)

Apolda (1)

Appenzell (2)

Aschaffenburg (1)

Aschersleben (1)

Augsburg (2)

Bad Arolsen (1)

Bad Frankenhausen (1)

Bad Mergentheim (1)

Baden (1)

Baden-Baden (2)

Basel (9)

Bayreuth (1)

Bergisch Gladbach (2)

Berlin (84)

Bern (4)

Bernried (2)

Biberach an der Riß (2)

Biel (2)

Bielefeld (2)

Bietigheim-Bissingen (3)

Bochum (1)

Bonn (6)

Bozen (2)

Braunschweig (6)

Bregenz (1)

Bremen (18)

Bruxelles (1)

Brühl (1)

Celle (2)

Chemnitz (6)

Chur (3)

Coburg (1)

Cottbus (4)

Darmstadt (3)

Dessau (1)

Donaueschingen (3)

Dornbirn (1)

Dortmund (2)

Dresden (13)

Düren (1)

Düsseldorf (18)

Eberdingen-Nussdorf (1)

Eisenach (1)

Eislingen (1)

Elmshorn (1)

Emden (2)

Engen (1)

Erfurt (3)

Erlangen (1)

Essen (2)

Ettlingen (1)

Fischerhude (1)

Frankfurt am Main (14)

Freiburg im Breisgau (4)

Gelsenkirchen (1)

Genf (5)

Gera (4)

Gießen (2)

Glückstadt (1)

Goch (1)

Goslar (2)

Graz (11)

Greifswald (1)

Göppingen (1)

Güstrow (1)

Hagen (2)

Halle an der Saale (1)

Hallein (1)

Hamburg (15)

Hannover (10)

Hattingen (1)

Heidelberg (3)

Heidenheim (2)

Herford (2)

Hohenberg an der Eger (1)

Ingolstadt (3)

Innsbruck (2)

Jena (3)

Jüchen (1)

Jülich (6)

Kaiserslautern (3)

Kalkar (1)

Karlsruhe (8)

Kassel (2)

Kaufbeuren (1)

Kiel (6)

Klagenfurt (5)

Kleve (1)

Koblenz (3)

Kochel am See (1)

Konstanz (2)

Krefeld (1)

Krems (2)

Köln (14)

Künzelsau (1)

Leipzig (9)

Leverkusen (3)

Lichtenau (1)

Linnich (1)

Linz (5)

Los Angeles (1)

Ludwigsburg (2)

Ludwigshafen (4)

Luzern (2)

Lörrach (2)

Lübeck (5)

Magdeburg (2)

Mainz (3)

Mannheim (11)

Marburg (1)

Maria Gugging (1)

Marl (1)

Martigny (1)

Meiningen (3)

Mettingen (1)

Muttenz (1)

Mönchengladbach (3)

München (22)

Münster (7)

Neu-Ulm (1)

Neukirchen (1)

Neumarkt in der Operpfalz (1)

Neumünster (1)

Neuruppin (1)

Neuss (5)

Nürnberg (10)

Oberhausen (2)

Offenburg (1)

Oldenburg (5)

Paderborn (1)

Penzberg (1)

Pforzheim (3)

Potsdam (5)

Ratingen (2)

Ratzeburg (1)

Ravensburg (2)

Recklinghausen (2)

Regensburg (1)

Remagen (3)

Reutlingen (3)

Riehen (1)

Rüsselsheim (1)

Saarbrücken (4)

Salzburg (8)

Schweinfurt (5)

Schwäbisch Hall (2)

Selb (2)

Siegen (1)

Singen (1)

Soest (2)

Solingen (1)

Solothurn (3)

Speyer (2)

St. Gallen (5)

St. Georgen (3)

Stade (1)

Stuttgart (7)

Tübingen (1)

Ulm (2)

Vaduz (3)

Villingen-Schwenningen (1)

Waldenbuch (1)

Weiden (1)

Weimar (3)

West Hollywood (1)

Wien (39)

Wiesbaden (9)

Winterthur (4)

Witten (1)

Wolfsburg (2)

Wuppertal (6)

Wörlitz (1)

Würzburg (2)

Zug (1)

Zwickau (3)

Zwiesel (1)

Zürich (5)

 zum Kalender




News vom 15.11.2018

Ulrike Müllers wandernde Motive in Düsseldorf

Ulrike Müllers wandernde Motive in Düsseldorf

Neuer Beuys für das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Neuer Beuys für das Museum für Moderne Kunst in Frankfurt

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Klaus Fußmann

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Klaus Fußmann

Leo Grewenigs Tuschearbeiten in Darmstadt

Leo Grewenigs Tuschearbeiten in Darmstadt

News vom 14.11.2018

Nicole Eisenman in Baden-Baden

Nicole Eisenman in Baden-Baden

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Zweifache Würdigung für Aachener Ludwig Forum

Dänischer Silberschmuck in Berlin

Dänischer Silberschmuck in Berlin

Gerhard-Altenbourg-Preis für Herman de Vries

Gerhard-Altenbourg-Preis für Herman de Vries

News vom 13.11.2018

Paul Citroen in Bad Frankenhausen

Paul Citroen in Bad Frankenhausen

Das Chambre Privée eines Sammlers in Aachen

Das Chambre Privée eines Sammlers in Aachen

Der Schrank von Ramon Haze in Mönchengladbach

Der Schrank von Ramon Haze in Mönchengladbach

Platschek-Preis für Monica Bonvicini

Platschek-Preis für Monica Bonvicini

Emil Noldes Begonien wieder in Erfurt

Emil Noldes Begonien wieder in Erfurt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - XOOOOX | Skimmer Edition

XOOOOX - neue Edition Skimmer erschienen.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Horst Antes Figur 1000

Horst Antes Figur 1000.
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower.

neue Mr. Brainwsh Arbeiten eingetroffen. Unikate direkt aus den USA,
Galerie Frank Fluegel

Alex Katz im Museum Brandhorst | GALERIE FRANK FLUEGEL
Galerie Frank Fluegel

Kunsthaus Lempertz - Ein Paar bedeutender belgischer Renaissance-Kirchenfenster mit dem Hl. Sulpicius und dem Hl. Dionysius

Exzellente Offerte von der Gotik bis ins 20. Jahrhundert
Kunsthaus Lempertz

Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co. - Unser Katalog zur 78. Auktion

78. Auktion - Kunst & Antiquitäten
Kunstauktionshaus Schlosser GmbH & Co.

Auktion "Kunst und Antiquitäten" am 1. Dezember 2018
Auktionshaus Stahl

Van Ham Kunstauktionen - Clemens Dahmen, Peridot-Collier, um 1830/40

Hochkarätiger Herbst
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce