Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Der Badische Kunstverein blickt auf die Kunstszene in Karlsruhe

Seit gestern präsentiert der Badische Kunstverein die Schau „49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe“ und nimmt die künstlerische und kulturelle Szene der ehemaligen markgräflichen Residenzstadt in den Blick. Die Kuratorinnen Lisa Bergmann, Christina Scheib und Didem Yazici haben dafür sowohl historische, aktuelle als auch auf die Zukunft gerichtete Perspektiven zusammen gebracht. Die Ausstellung ist Teil des umfangreichen Jubiläumsprogrammes des Badischen Kunstvereins, der in diesem Jahr sein 200jähriges Bestehen feiert.

Ein Fokus liegt auf der engen Verzahnung von Kunst und Gewerbe und dem daraus resultierenden Konflikt zwischen dem Ideal künstlerischer Freiheit und der wirtschaftlichen Verwertbarkeit künstlerischer „Produktion“. Als eine zentrale historische Figur wird die Jugendstilkünstlerin Emmy Schoch vorgestellt, die mit ihren Entwürfen für sogenannte Reformkleider die fast schon revolutionären Veränderungen im Bereich der weiblichen Bekleidung am Anfang des 20. Jahrhunderts mitgestaltete. Zudem möchte der Kunstverein über Veranstaltungen und Spaziergänge in die unterschiedlichen Studios, Ateliers, Werkstätten und Gewerbe der Stadt ein weit gespanntes Informationsnetzwerk schaffen.

Das Design der Präsentation hat Thomas Rustemeyer als eine Mischung aus Plattform, Archiv/Recherche und kulturelle Stadtkarte gestaltet. Ziel ist es, die kulturelle Vielfalt nicht nur aufzuzeigen, sondern auch einen generationen- und gruppenübergreifenden Austausch der einzelnen Akteurinnen und Akteure zu fördern. Der Kunstverein möchte den Dialog gezielt für die breite Bevölkerung öffnen. Dazu dienen verschiedene Kooperationen, unter anderem mit den „Badischen Neuesten Nachrichten“. Täglich stellt die Zeitung ein Künstlerporträt vor, und die jeweiligen Kunstschaffenden laden am selben Tag zu einem Atelierbesuch ein.

Die Ausstellung „49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe“ läuft bis zum 16. September. Der Badische Kunstverein hat dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro; freitags ab 14 Uhr ist er frei. Das Programm zur Ausstellung ist unter www.badischer-kunstverein.de abrufbar.

Badischer Kunstverein
Waldstraße 3
D-76133 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 – 28 226
Telefax: +49 (0)721 – 29 773


Infos: www.badischer-kunstverein.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


19.07.2018, 49° – Kulturelle Produktion in Karlsruhe

Bei:


Badischer Kunstverein








News von heute

Hiscox Kunstpreis geht an Stella Sieber

Hiscox Kunstpreis geht an Stella Sieber

Das Künstlerkleid in Krefeld

Das Künstlerkleid in Krefeld

Eduardo Arroyo ist tot

Eduardo Arroyo ist tot

News vom 12.10.2018

Rosa-Schapire-Kunstpreis für Natalia LL

Rosa-Schapire-Kunstpreis für Natalia LL

Banksy-Verkauf bestätigt

Banksy-Verkauf bestätigt

Kurhaus Kleve erhält spätgotisches Meisterwerk

Kurhaus Kleve erhält spätgotisches Meisterwerk

Hermann Josef Painitz ist tot

Hermann Josef Painitz ist tot

News vom 11.10.2018

Italienische Monumentalmalerei in München

Italienische Monumentalmalerei in München

Hamburg erhält neuen Fotopreis

Hamburg erhält neuen Fotopreis

Liebermann-Villa rekonstruiert Londoner Anti-Nazi-Schau von 1938

Liebermann-Villa rekonstruiert Londoner Anti-Nazi-Schau von 1938

Kassel: Neuer Standort für Oguibes Obelisken

Kassel: Neuer Standort für Oguibes Obelisken

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - FEINER WEIHRAUCHBRENNER, China, wohl 19. Jh., Bronze mit gold splash. H. 9 cm. Provenienz: Alte Hamburger Privatsammlung. Erlös 15.600,- €

Nachbericht: 87. Auktion - Dekadentes Trinkspiel
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Banksy Thrower.

Mr. Brainwash - Banksy Thrower.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce