Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.09.2018 Kunstauktion 22. September 2018

© Auktionshaus Stahl

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Bayer AG: Giambologna für junge Kunst

Die Bayer AG lässt Giambolognas „Mars“ bei Sotheby’s versteigern

Die Bayer AG will eine Skulptur von Giambologna aus ihrer Firmensammlung bei Sotheby’s versilbern lassen. Die muskulöse Bronzefigur des Gottes Mars in gedrehter Haltung soll am 4. Juli bei der Auktion „Treasures“ in London versteigert werden. Werke des Manieristen befinden sich meist in Museen und werden nur selten auf dem Markt angeboten. Außerdem handelt es sich bei dieser Plastik um eine der wenigen, die schon zu Lebzeiten Giambolognas ausführlich dokumentiert wurde. Wahrscheinlich lag es am berühmten Empfänger des Kriegsgottes. Er war ein Geschenk für den Kurfürsten Christian I. von Sachsen. Im Inventar seiner Kunstkammer ist die Bronze ab 1587 genannt.

Der ursprünglich aus dem Flämischen stammende Giovanni da Bologna gilt als der bedeutendste Bildhauer Italiens zwischen Michelangelo und Bernini. Ihm wird zugesprochen, den Manierismus in die Skulptur überführt zu haben. Der „Wettiner Mars“ gilt als erste Beschäftigung des Künstlers mit dem Thema und zeigt einen Mars gradivus, also einen Vorkämpfer, der mit einem Schwert in der Hand in raumgreifender Bewegung voranschreitet. In London wird die Bronze mit einem Schätzpreis von drei bis fünf Millionen Pfund aufgerufen werden.

Die Bayer AG begründete ihre Entscheidung für den Verkauf folgendermaßen: Die Skulptur stehe isoliert und lose neben der übrigen Sammlung, die ihren Schwerpunkt bei der Kunst der Moderne gefunden habe. Sowohl die Sichtbarkeit als auch die konservatorischen Bedürfnisse der Bronzearbeit würden wohl zukünftig leiden. Mit dem Erlös sollen Mittel für Investitionen in junge zeitgenössische Kunst geschaffen werden, so Thomas Helfrich, Chef der Abteilung für Culture, Sport und Education bei Bayer.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Sotheby's

Bericht:


Giambolognas Mars wird nicht versteigert

Variabilder:

Die Bayer AG lässt Giambolognas „Mars“ bei Sotheby’s versteigern
Die Bayer AG lässt Giambolognas „Mars“ bei Sotheby’s versteigern

Künstler:

Giambologna








News vom 10.08.2018

Museumspreis für Nienburg

Museumspreis für Nienburg

Bernard Voïta im Kunstmuseum Solothurn

Bernard Voïta im Kunstmuseum Solothurn

Oldenburger Medienkunststipendien vergeben

Ausstellung zum Kunstpreis der Böttcherstraße

Ausstellung zum Kunstpreis der Böttcherstraße

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Sturies Kunst und Auktionen - Richard Pettibone, Blue Marilyn, 1973

Kunst kann man finden. So oder so.
Sturies Kunst und Auktionen

Bernhard Knaus Fine Art - Frankfurt - Miriam Jonas Lebst Du richtig? 2018

Neue Edition von Miriam Jonas
Bernhard Knaus Fine Art - Frankfurt

Galerie Horst Dietrich - Berlin - im Wind

Galerie Horst Dietrich auf der POSITIONS Berlin Art Fair 2018
Galerie Horst Dietrich - Berlin





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce