Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Ella Bergmann-Michel und Robert Michel in Hannover

Das Künstlerehepaar Ella Bergmann-Michel und Robert Michel steht derzeit im Mittelpunkt einer großen Retrospektive des Sprengel Museums in Hannover. Michel und Bergmann-Michel machten sich in der Zeit der Weimarer Republik vor allem durch Collagen auf der Schnittstelle zwischen Dadaismus und Konstruktivismus einen Namen. Die chronologisch aufgebaute Ausstellung ist die erste in dieser Größe, die die beiden Künstler gemeinsam präsentiert und dabei deren gesamtes Werk in seiner vollen Bandbreite mit allen Schaffensperioden und Medien wie Collagen, Zeichnungen, Druckgrafik, Reklameentwürfen, Typografien, Architekturentwürfen, Fotografien und Film in den Blick nimmt. Basis ist der künstlerische und dokumentarische Nachlass mit insgesamt weit über 2.000 Collagen, Zeichnungen, Skizzen, Entwürfen für Reklame und Typografie sowie zahlreichen Schriftzeugnissen, der sich seit 1988 als Dauerleihgabe respektive Schenkung der Familie im Sprengel Museum befindet. Ergänzt wird dieses Konvolut durch Leihgaben aus Paris und Paderborn sowie durch Werke von Freunden und Weggefährten des Ehepaares wie Johannes Molzahn oder Kurt Schwitters. Insgesamt sind rund 250 Werke zu sehen.

Die 1895 in Paderborn geborene Ella Bergmann-Michel und der zwei Jahre jüngere Robert Michel lernten im Jahr 1917 während des Studiums an der Großherzoglich Sächsischen Kunstgewerbeschule in Weimar in der Zeichenklasse kennen. Nach dem Ersten Weltkrieg erlebten sie dort den künstlerischen Aufbruch im Rahmen der Gründung des Bauhauses mit. 1919 heirateten Robert und Ella und zogen ein Jahr später in das Elternhaus Roberts, die „Schmelzmühle“ in Vockenhausen im Taunus, wo sie die folgenden Jahrzehnte bis Ellas Tod im Jahr 1971 lebten. Hier, fernab der Kunstzentren, aber durchaus in engem Austausch mit Künstlern und Galeristen etwa in Hannover, Leipzig, Wiesbaden, Köln und Berlin, schufen sie ihr umfangreiches Gesamtwerk. Reisen beispielsweise nach Holland im Jahr 1927 führten zu weiteren Kontakten mit Vertretern der Avantgarde wie etwa Mart Stam, Hannah Höch oder Piet Zwart. 1928 gründeten sie zusammen mit Schwitters die Interessengemeinschaft „ring neuer werbegestalter“ und schufen so einen Beitrag zur Verknüpfung der bildenden Kunst mit Anforderungen der Gebrauchsgrafik. Mitglieder wurden unter anderem Jan Tschichold, Willi Baumeister und Walter Dexel. Nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem beide ihre künstlerischen Aktivitäten einschränken mussten, nahmen sie ihre Arbeit, verstärkt vor allem in den späten 1950er Jahren, wieder auf.

Die Ausstellung „Ella Bergmann-Michel und Robert Michel. Ein Künstlerpaar der Moderne“ läuft bis zum 2. September. Geöffnet ist dienstags von 10 bis 20 Uhr und mittwochs bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro, ermäßigt 4 Euro; freitags ist der Eintritt frei. Der Katalog kostet 29 Euro.

Sprengel Museum Hannover
Kurt Schwitters Platz
D-30169 Hannover

Telefon: +49 (0)511 – 168 438 75
Telefax: +49 (0)511 – 168 450 93

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


26.05.2018, Ella Bergmann-Michel und Robert Michel – Ein Künstlerpaar der Moderne

Bei:


Sprengel Museum Hannover

Künstler:

Ella Bergmann-Michel

Künstler:

Robert Michel








News vom 22.10.2018

Hans Poelzigs Architekturzeichnungen in Berlin

Hans Poelzigs Architekturzeichnungen in Berlin

Ellen-Auerbach-Stipendium an Annette Frick

Ellen-Auerbach-Stipendium an Annette Frick

Bernd Zimmers Kristallwelt in Kassel

Bernd Zimmers Kristallwelt in Kassel

Internationale Einigung über Benin-Kunstwerke

Internationale Einigung über Benin-Kunstwerke

Zwickau freut sich über neuen Pechstein

Zwickau freut sich über neuen Pechstein

News vom 18.10.2018

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

George Grosz in Berlin

George Grosz in Berlin

Ara Güler gestorben

Ara Güler gestorben

News vom 17.10.2018

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Sigrid Neubert ist tot

Sigrid Neubert ist tot

Balderers Szenario in Luzern

Balderers Szenario in Luzern

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Antwerpener Meister, Kopfstudie eines Mönchs nach oben blickend, um 1610-1615

Wiederentdeckte Altmeister dominieren Auktionen von Koller Zürich
Koller Auktionen AG

Van Ham Kunstauktionen - Guido de Werd (2. von rechts) neu im Beirat von Van Ham Kunstauktionen

Guido de Werd im Beirat von Van Ham Kunstauktionen
Van Ham Kunstauktionen

Kunsthaus Lempertz - Malagan-Figur, Nördliches Neuirland, Papua-Neuguinea

A Sculptor’s Eye – Exzeptionelle Privatsammlung Ozeanischer Kunst
Kunsthaus Lempertz

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - -	Lot 1267: Bedeutendes Objekt „Oscillating Echo Cipher“, Michael Glancy, 2002, Erlös: 33.000 Euro

Nachbericht Auktion 266 'Bedeutende Privatsammlung' und 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 122: Teller aus dem Militärservice, St. Petersburg, Kaiserliche Porzellanmanufaktur, Periode Nikolaus I (1825-1855), D. 24 cm

Vorbericht Auktion 267 'Russian Art & Icons'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce