Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.01.2019 424. Auktion: Sammlung Thillmann: Thonet – Perfektes Design

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Thomas Foerster übernimmt in Darmstadt das Mittelalter

Thomas Foerster ist neuer Abteilungsleiter für das Mittelalter im HLMD

Thomas Foerster ist neuer Leiter der Abteilung für Malerei, Skulptur, Glasmalerei vom 13. bis zum 17. Jahrhundert und Kunsthandwerk bis 1500 im Hessischen Landesmuseum Darmstadt (HLMD). Der promivierte Kunsthistoriker ist dort bereits seit 2008 als Volontär und wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Foerster äußerte sich zum Antritt seiner neuen Position folgendermaßen: „Mir ist wichtig, dass die Mittelalterbestände im HLMD als Teil des faszinierenden großen Ganzen hier im Haus begriffen werden können. Gerne würde ich interdisziplinäre Sonderausstellungen oder kleinere Mischpräsentationen mit den Kolleginnen und Kollegen entwickeln; gut denkbar auch gemeinsam mit der Universität. Wertvoll erscheint mir dabei eine deutliche mediale Ausrichtung, unserem 21. Jahrhundert gebührend.“

Thomas Foerster, 1976 in Jena geboren, studierte von 1995 bis 2002 Kunstgeschichte, Neuere Geschichte und Klassische Archäologie an der Friedrich-Schiller-Universität seiner Heimatstadt. Von 2004 bis 2008 erarbeitete er dort seine Dissertation zu den hochmittelalterlichen Wandmalereien im Hildesheimer Mariendom, in der Quedlinburger Stiftskirche St. Servatius und in der Benediktinerklosterkirche St. Vitus in Gröningen. Seit 2013 leitete Foerster am HLMD das Forschungsprojekt „Studien zum Kunst- und Technologietransfer in Hessen und am Mittelrhein in Spätmittelalter und Früher Neuzeit auf der Grundlage des Gemäldebestandes des Hessischen Landesmuseums Darmstadt“, das die Bestände an altdeutscher Tafelmalerei untersuchte. Seine Ergebnisse werden derzeit in der Sonderausstellung zur „Beschaffenheit des Himmels. Altarmalerei am Mittelrhein vom 13. bis 16. Jahrhundert“ im HLMD präsentiert.

Quelle: Kunstmarkt.com/Maria Schabel

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Bericht:


Mittelalterliche Altarmalerei in Darmstadt

Variabilder:

Thomas Foerster ist neuer Abteilungsleiter für das Mittelalter
 im HLMD
Thomas Foerster ist neuer Abteilungsleiter für das Mittelalter im HLMD








News vom 19.01.2019

Henning Kles in Ahrensburg

Henning Kles in Ahrensburg

Gereon Krebber bei Alexander Levy in Berlin

Essen startet Bauhaus-Reihe mit Lyonel Feininger

Essen startet Bauhaus-Reihe mit Lyonel Feininger

100.000 bei Florenz in München

100.000 bei Florenz in München

News vom 18.01.2019

Die Moderne in Frankfurt

Die Moderne in Frankfurt

News vom 17.01.2019

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Passagen Prize für Nina Ruthe und David Antonin

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Retrospektive zu Ruth Marten in Brühl

Busen-Alarm bei Facebook

Busen-Alarm bei Facebook

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

Jochen Plogsties stellt Fragen der Authentizität

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Eduard Bargheer

Auktion 16. Februar 2019: Norddeutsche Meister
Auktionshaus Stahl

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | ROSE BUD

Alex Katz | ROSE BUD | Brandhorst
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce