Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.06.2018 Top-Ergebnisse Auktion 68

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Marbacher Literaturarchiv ist Kulturdenkmal

Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach steht nun unter Denkmalschutz

Das Deutsche Literaturarchiv (DLA) in Marbach gehört zu den wichtigen Bauwerken der Nachkriegsmoderne in Deutschland. Das würdigt nun auch das baden-württembergische Landesamt für Denkmalpflege und hat den zwischen 1970 und 1972 errichteten Bau des Brutalismus unter Denkmalschutz gestellt. Für den massigen terrassierten Baukörper aus gestocktem Ortbeton haben die Stuttgarter Architekten Jörg und Elisabeth Kiefner sowie Wolfgang Lauber die Pläne erstellt. Schon bei der Eröffnung im Jahr 1973 würdigte man das Gebäude ausführlich. Insbesondere die landschaftliche Einbettung hoch über dem Neckar direkt neben dem Schiller-Nationalmuseum wurde hervorgehoben.

Das burgartige Haus auf der Schillerhöhe überzeugt nicht nur mit seiner äußeren Erscheinung. Auch der überraschend lichte und weite Lesesaal oder Details wie die Decken- und Wandleuchten, deren Fassungen direkt in den Beton eingelassen sind, sprechen vom Geist der 1970er Jahre. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege, wirbt für das neue Denkmal in Marbach: „Noch immer ist die Vorstellung von Denkmalpflege vom Schutz des Altehrwürdigen geprägt. Die Verwunderung über junge Kulturdenkmale wie das DLA ist oft sehr groß. Doch auch diese Bauten haben schon ihre Geschichte.“

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bericht:


Rettet die Betonmonster

Variabilder:

Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach steht nun
 unter  Denkmalschutz
Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach steht nun unter Denkmalschutz








News vom 13.07.2018

Ulm widmet sich dem Jahr 1968 an der HfG

Ulm widmet sich dem Jahr 1968 an der HfG

Nürnberg kooperiert mit Goshka Macuga

Nürnberg kooperiert mit Goshka Macuga

Wolfgang Kemp wird mit dem Sigmund-Freud-Preis geehrt

Wolfgang Kemp wird mit dem Sigmund-Freud-Preis geehrt

Köln erfreut sich an schillerndem Glanz des Barock

Köln erfreut sich an schillerndem Glanz des Barock

News vom 12.07.2018

Walter Becker in Singen

Walter Becker in Singen

Neuer Vorstand im Verein Schlösser und Gärten in Deutschland

Glasgow School of Art soll wiederaufgebaut werden

Glasgow School of Art soll wiederaufgebaut werden

Grafik und Schmuck der 1968er in Berlin

Grafik und Schmuck der 1968er in Berlin

News vom 11.07.2018

Neue Mitglieder der Akademie der Künste in Berlin

Neue Mitglieder der Akademie der Künste in Berlin

Verschollenes Oelze-Gemälde fürs Städel

Verschollenes Oelze-Gemälde fürs Städel

Praemium Imperiale vergeben

Praemium Imperiale vergeben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Koller Auktionen AG - Kees van Dongen, L’Egyptienne, 1910-11

Grosses Interesse für moderne und zeitgenössische Werke von Van Dongen, Kirchner & Cragg
Koller Auktionen AG

Galerie Frank Fluegel - Julian Opie - Running Woman

JULIAN OPIE - Running Woman Wieder verfügbar.
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce