Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Vjenceslav Richter-Retrospektive in Graz

in der Ausstellung „Ein rebellischer Visionär. Retrospektive Vjenceslav Richter“

Die Neue Galerie in Graz präsentiert ab heute das Schaffen des Kroaten Vjenceslav Richter in einer Retrospektive aus Anlass seines 100. Geburtstags, zu dem sie letztjährig in Zagreb konzipiert wurde. Die Kuratorinnen Vesna Meštric und Gudrun Danzer standen dabei vor der Aufgabe, das vielfältige Werk des Richters abzubilden, denn dieser war nicht nur in der Bildenden Kunst tätig, sondern auch als Architekt, Designer, Grafiker und Theoretiker. Sein umfangreiches Œuvre wurzelt dabei im Bauhaus und der geometrisch-konstruktiven Abstraktion der Zwischenkriegszeit. „Sein gekonntes Wechseln zwischen den verschiedenen Medien macht ihn so besonders“, erklärt Danzer und meint weiter: „Er war kein Künstler, der sich nur mit einer Disziplin beschäftigte, sondern machte sich bei all seinen Werken auch immer Gedanken über die Gestaltung von Gesellschaft.“

Dieser ganzheitliche Anspruch zeigt sich in den Ergebnissen der Arbeit des Künstlers. Seine Ideen gehen bis ins ganz Große, beispielsweise bei seinen Entwürfen für Millionenstädte, mit denen er sich seit 1962 befasste und die sich aus einzelnen „Zikkurat“ genannten Einheiten zusammensetzen. Eines seiner ausgeführten Hauptwerke in der Architektur ist das heute vermutlich zerstörte Archäologische Museum in Aleppo, das er 1956/57 in Zusammenarbeit mit Zdravko Bregovac entwarf. Die Einrichtung dieser Bauten hätte Richter gleich mit liefern können, denn auch das Gestalten von Möbeln war eines seiner Tätigkeitsfelder. Kunstwerke von raumgreifenden Plastiken bis zu malerischen Farbkompositionen zeugen von seiner medien- und spartenübergreifenden Schaffenskraft. Deutlich machen die Kuratorinnen dies schon beim Treppenaufgang zur Ausstellung: Bilder der Arbeit „Das schwarze Loch“, die an die Wand projiziert sind, bieten einen Einblick in die Gedankenwelt Richters, indem abstrakte Werke anstelle seines Gehirns zu sehen sind.

Richter wurde 1917 in Donja Drenova im Norden Kroatiens geboren. Da seine Heimat Jugoslawien seit 1948 zu den sogenannten blockfreien Staaten zählte, taten sich für ihn viele Arbeitsmöglichkeiten zwischen Ost und West auf. Mit Graz verbindet den Künstler schon eine frühere Präsentation, wie Vesna Meštric betont: „Speziell die Tatsache, dass auch Richters allererste Retrospektive 1972 in Graz – sogar in der Neuen Galerie Graz – stattfand, ist für mich etwas ganz Besonderes.“

Die Ausstellung „Ein rebellischer Visionär. Retrospektive Vjenceslav Richter“ läuft vom 23. März bis zum 2. September. Die Neue Galerie Graz hat täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 9,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Ein Katalog ist für 9,50 Euro im Museumsshop zu erwerben.

Universalmuseum Joanneum – Neue Galerie Graz
Joanneumsviertel, Zugang Kalchberggasse
A-8010 Graz

Telefon: +43 (0)316 – 80 17 93 22
Telefax: +43 (0)316 – 80 17 93 70

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 14

Seiten: 1  •  2

Events (1)Adressen (1)Variabilder (11)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


23.03.2018, Ein rebellischer Visionär. Retrospektive Vjenceslav Richter

Bei:


Universalmuseum Joanneum

Variabilder:

Vjenceslav Richter mit einem Reliefmeter, 1991
Vjenceslav Richter mit einem Reliefmeter, 1991

Variabilder:

Vjenceslav Richter, Systemplastik, 1966
Vjenceslav Richter, Systemplastik, 1966

Variabilder:

Vjenceslav Richter, Systemmalerei, 1976
Vjenceslav Richter, Systemmalerei, 1976

Variabilder:

Vjenceslav Richter, Synthurbanismus. Perspektive eines Zikkurats,
 1963/64
Vjenceslav Richter, Synthurbanismus. Perspektive eines Zikkurats, 1963/64

Variabilder:

Vjenceslav Richter, Sessel für den jugoslawischen Pavillon,
 1961
Vjenceslav Richter, Sessel für den jugoslawischen Pavillon, 1961

Variabilder:

Vjenceslav Richter, Das schwarze Loch, 1975
Vjenceslav Richter, Das schwarze Loch, 1975

Variabilder:

Vjenceslav Richter, Museum der Evolution, Krapina 1966
Vjenceslav Richter, Museum der Evolution, Krapina 1966








News vom 21.09.2018

Archäologie und Migration in Berlin

Archäologie und Migration in Berlin

Berliner DAU-Kunstprojekt abgesagt

Berliner DAU-Kunstprojekt abgesagt

Die Pattern- und Decoration-Bewegung in Aachen

Die Pattern- und Decoration-Bewegung in Aachen

News vom 20.09.2018

Robert Venturi gestorben

Robert Venturi gestorben

Kunst und Revolution in Altenburg

Kunst und Revolution in Altenburg

Geta Bratescu gestorben

Geta Bratescu gestorben

News vom 19.09.2018

Zarte Männer in Berlin

Zarte Männer in Berlin

Gottfried Bechtold erhält Kunstpreis der Klocker Stiftung

Gottfried Bechtold erhält Kunstpreis der Klocker Stiftung

Chur: Sara Masüger errichtet einen Fels im Kunstmuseum

Chur: Sara Masüger errichtet einen Fels im Kunstmuseum

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Galerie Frank Fluegel - Katz - Laura 3

Alex Katz: Zwei neue Editionen erschienen
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce