Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 22.01.2019 424. Auktion: Sammlung Thillmann: Thonet – Perfektes Design

© Van Ham Kunstauktionen

Anzeige

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer

Mädchen mit Katze / Otto Scholderer
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Autocenter feiert „last dance“ im Berliner Kindl

2001 gründeten der niederländische Künstler Joep van Liefland und sein Freund Maik Schierloh in einer leeren Autowerkstatt das „Autocenter“. Nun hört einer der aufregendsten Künstlerräume Berlins auf. Das Ende feiern die beiden an diesem Wochenende mit einer finalen Ausstellung im Berliner Kindl genau nach den Regeln, die sie zu Beginn für das Konzept von „Autocenter“ aufgestellt haben: Die Ausstellungen dauerten jeweils nur ein Wochenende – so auch jetzt. Hinter dieser Entscheidung standen einfache Gründe: Kein Budget bedeutete keine Aufsichten, kein Geld für Auftragsarbeiten, keine Assistenzen und keine PR-Beauftragten.

Für ihren „Last dance“ haben sich Joep van Liefland und Maik Schierloh nicht auf Altes verlegt. Sie wollten kein Best-of ihrer Ausstellungstätigkeit zusammenführen. Vielmehr zeigen sie in der Maschinenhalle der ehemaligen Brauerei in Berlin-Neukölln über 30 Künstlerinnen und Künstler mit ihren Skulpturen, Installationen und Gemälden, die bisher noch nicht im „Autocenter“ zugegen war: Taslima Ahmed, Tamina Amadyar, Alisa Berger, Niklas Binzberger, Franz Burkardt, Hadassa Emmerich, Antje Engelmann, Isabelle Fein, Flame, Ossian Fraser, Isabella Fürnkäs, Paris Giachoustidis, Manor Grunewald, Tilman Hornig, Sofia Hultén, David Jablonowski, Maria Kremeti, Felix Kultau, Paul Laffoley, Simon Laureyns, Jeewi Lee, Robert Lucander, Florian Meisenberg, Mohamed Namou, Marie Reinert, Marie Rief, Frederic Spreckelmeyer, Stephanie Stein, Hiroki Tsukuda, Sandra Vaka, Eva Vuillemin, Shira Wachsmann und Michael White.

Für Liefland und Schierloh sind gerade die jungen Kunstschaffenden „Berlins wahrer Schatz“, die kreativen Köpfe, die in der Stadt leben und hier ihre Kunst produzieren. Doch die Berliner Kunstszene hat sich gewandelt. Jüngere Künstlerinnen und Künstler müssen um billige Ateliers und Ausstellungsräume kämpfen. Ihnen wollen sie mit dem letzten „Autocenter“ eine Plattform und eine Öffentlichkeit bieten und wie bisher mit ihnen feiern.

Die Schau „Autocenter zu Gast im Kindl – last dance“ eröffnet heute Abend um 19 Uhr und ist am 10. und 11. März von 12 bis 18 Uhr zu sehen.

Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Am Sudhaus 3
D-12053 Berlin

Telefon: +49 (0)30 – 832 15 91 20

Quelle: Kunstmarkt.com/Ulrich Raphael Firsching

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


09.03.2018, Last Dance - Autocenter zu Gast im Kindl

Bei:


Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst








News von heute

Medienkunst von Ed Atkins in Bregenz

Medienkunst von Ed Atkins in Bregenz

Interessengemeinschaft Deutscher Kunsthandel nimmt Arbeit auf

News vom 21.01.2019

Henning Kles in Ahrensburg

Henning Kles in Ahrensburg

Gereon Krebber bei Alexander Levy in Berlin

Essen startet Bauhaus-Reihe mit Lyonel Feininger

Essen startet Bauhaus-Reihe mit Lyonel Feininger

100.000 bei Florenz in München

100.000 bei Florenz in München

News vom 18.01.2019

Die Moderne in Frankfurt

Die Moderne in Frankfurt

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Eduard Bargheer

Auktion 16. Februar 2019: Norddeutsche Meister
Auktionshaus Stahl

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz | ROSE BUD

Alex Katz | ROSE BUD | Brandhorst
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce