Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 27.10.2018 Auktion 49

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto  Modersohn

Stilleben mit Äpfeln in weißer Schale mit blauem Glas, 1925 / Otto Modersohn
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2012 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Taryn Simon in Luzern

Das Kunstmuseum Luzern hat Taryn Simon jetzt die erste umfassende Ausstellung in der Schweiz gewidmet. Das Œuvre der 1975 in New York geborenen Künstlerin, die ein Interesse an Klassifikationssystemen und der prekären Natur des Überlebens leitet, umfasst Fotografie, Text, Skulptur, Film und Performance. Simon thematisiert „Randgebiete der Macht, wo Kontrolle, Brüche und die Konturen des Machtkonstrukts sichtbar werden. Sie enthüllt den kaum wahrnehmbaren Raum zwischen Sprache und visueller Welt, ein Raum, in dem verschiedene Wahrheiten und Fantasien entstehen und wo es zu Übersetzung und Desorientierung kommt“, so die Kuratorin Fanni Fetzer. Die in Luzern präsentierten Arbeiten entstanden zwischen 2008 und 2017. Zudem ist Simons Serie „Paperwork and the Will of Capital“ von 2015 erstmals in der Schweiz zu sehen.

Der Gegenstand der Kontrolle und Autorität in den Kunstwerken Taryn Simons findet oftmals eine Spiegelung in der technischen, physischen und ästhetischen Umsetzung der Projekte. Simon, die eine intensive Recherchearbeit einsetzt, nutzt häufig die Form des Archivs und weiß dem chaotischen und unbestimmten Charakter ihrer Sujets die Illusion von Ordnung zu verleihen. Ihr Film „Exploding Warhead“ hält den Test eines MK-84 IM Gefechtskopfs im Eglin Air Force Base Air Armament Center fest. Das Center ist für die Entwicklung, das Testen und den Einsatz aller US-amerikanischen luftgestützten Waffen verantwortlich. Simon drehte diesen Film mit Hilfe einer Fernsteuerung, mittels der der Gefechtskopf von einem Kontrollbunker aus gesprengt wurde.

Auf den ersten Blick wirkt der Mann im schwarzen Anzug mit weißem Haar in „Avatar“ von 2008 wenig beeindruckend. Er steht vor neutralen braunen Grund und hebt die linke Hand. Taryn Simon stellt hier jedoch eine politische Kompositfigur vor, die eine Symbiose aus mehreren Politikern und ihren Originalfotografien darstellt. Hierfür reiste die Amerikanerin durch Syrien, Kuba, die Vereinigten Staaten, den Libanon, Israel, Frankreich und Palästina und mischte in dem Mann die politische, nicht immer unumstrittene Führungsriege der Welt: Bashar al-Assad, Fidel Castro, Henry Kissinger, Mohammed Hussein Fadlallah, George Tenet, Nizar Rayan, Jacques Chirac, John McCain, Mahmoud Zahar, Tzipi Livni und Magmoud Abbas.

Die Ausstellung „Taryn Simon. Shouting is Under Calling“ läuft bis zum 17. Juni. Das Kunstmuseum Luzern hat täglich außer montags von 11 bis 18 Uhr, mittwochs zusätzlich bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 15 Schweizer Franken, ermäßigt 12 bzw. 6 Schweizer Franken. Für Kinder bis 6 Jahre ist er frei.

Kunstmuseum Luzern
Europaplatz 1
CH-6002 Luzern

Telefon: +41 (0)41 – 226 780 0
Telefax: +41 (0)41 – 226 780 1

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


24.02.2018, Taryn Simon - Shouting is Under Calling

Bei:


Kunstmuseum Luzern

Künstler:

Taryn Simon








News vom 18.10.2018

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

Cologne Fine Art-Preis für Horst Antes

George Grosz in Berlin

George Grosz in Berlin

Ara Güler gestorben

Ara Güler gestorben

News vom 17.10.2018

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Thomas Meier-Castel in den Kunstsammlungen Chemnitz

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Zweimal Szeemann in Düsseldorf

Sigrid Neubert ist tot

Sigrid Neubert ist tot

Balderers Szenario in Luzern

Balderers Szenario in Luzern

News vom 16.10.2018

Lovis Corinth-Preis für Peter Weibel

Lovis Corinth-Preis für Peter Weibel

Mel Ramos gestorben

Mel Ramos gestorben

Mammen-Aquarell für Berlinische Galerie

Mammen-Aquarell für Berlinische Galerie

Chinas Farben in Düsseldorf

Chinas Farben in Düsseldorf

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - -	Lot 1267: Bedeutendes Objekt „Oscillating Echo Cipher“, Michael Glancy, 2002, Erlös: 33.000 Euro

Nachbericht Auktion 266 'Bedeutende Privatsammlung' und 'Europäisches Glas und Studioglas'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn - Lot 122: Teller aus dem Militärservice, St. Petersburg, Kaiserliche Porzellanmanufaktur, Periode Nikolaus I (1825-1855), D. 24 cm

Vorbericht Auktion 267 'Russian Art & Icons'
Auktionshaus Dr. Fischer - Heilbronn

Galerie Frank Fluegel - Mel Ramos - Martini Miss.

Mel Ramos verstorben
Galerie Frank Fluegel





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce