Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 31.05.2018 111. Auktion: Memento Mori

© Galerie Bassenge Berlin

Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Frank Matthias Kammel leitet das Bayerische Nationalmuseum

Frank Matthias Kammel wird Direktor des Bayerischen Nationalmuseums München

Ab 1. Juli hat das Bayerische Nationalmuseum in München mit Frank Matthias Kammel einen neuen Generaldirektor. Kunstminister Ludwig Spaenle schlug den Kunsthistoriker für die Nachfolge von Renate Eikelmann vor, die nun in den Ruhestand geht. Das Bayerische Kabinett stimmte für die Personalie. In Kammel sieht Spaenle einen renommierten Experten der Kunstwissenschaft und vertraut darauf, dass dieser mit seiner „fachlichen Qualifikation und seiner weitreichenden Erfahrung das Bayerische Nationalmuseum im Herzen Münchens stärken und dessen international bekannte kunst- und kulturhistorische Sammlungen weiter entwickeln wird“. Seine Wahl begründete der Minister weiter: „Kammel genießt als langjähriger Kurator und Leiter der Skulpturensammlung des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg einen exzellenten Ruf.“

Der 56jährige Kammel studierte ab 1982 Kunstwissenschaft, Klassische Archäologie und Kulturtheorie/Ästhetik an der Humboldt-Universität in Berlin. Seine berufliche Laufbahn begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Skulpturensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Seit 1995 ist er als Sammlungsleiter am Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg tätig. 2006 kam die Übernahme des Programmbereichs Sonderausstellungen hinzu. Neben diesen Tätigkeiten ist er derzeit Stellvertretender Generaldirektor im Nürnberger Haus. Zu seinen wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkten gehören unter anderem die Bildhauerkunst des Spätmittelalters sowie die Skulptur des späten 18. Jahrhunderts. Im Bayerischen Rundfunk ist er zudem regelmäßig als Sachverständiger in der Sendung „Kunst & Krempel“ zu sehen.

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Bayerisches Nationalmuseum

Bei:


Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Variabilder:

Frank Matthias Kammel wird Direktor des Bayerischen Nationalmuseums
 München
Frank Matthias Kammel wird Direktor des Bayerischen Nationalmuseums München

Variabilder:

Das Bayerische Nationalmuseum in München
Das Bayerische Nationalmuseum in München








News vom 25.05.2018

Frankfurt zeigt Foam Talent

Frankfurt zeigt Foam Talent

Marisa Merz in Salzburg

Marisa Merz in Salzburg

Kandidaten des Belgian Art Prize verzichten auf Nominierung

Anton Hartinger in Wien

Anton Hartinger in Wien

News vom 24.05.2018

Krefeld: Peter Behrens vis-a-vis mit jungem Möbeldesign

Krefeld: Peter Behrens vis-a-vis mit jungem Möbeldesign

Labyrinth im Kulturspeicher Würzburg

Labyrinth im Kulturspeicher Würzburg

Hans Hofmanns Frühwerk in Kaiserslautern

Hans Hofmanns Frühwerk in Kaiserslautern

Extreme Nomaden in Frankfurt

Extreme Nomaden in Frankfurt

News vom 23.05.2018

Raphaela Vogel in der Kunsthalle Basel

Raphaela Vogel in der Kunsthalle Basel

Kunstpreis Ruth Baumgarte an Mona Hatoum

Kunstpreis Ruth Baumgarte an Mona Hatoum

Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

Schafhausen verlässt die Kunsthalle Wien aus politischen Gründen

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunsthaus Lempertz - Torso eines jungen Mannes, Römisch, Ende 1. Jh. n. Chr.

Akeleipokal des Marktgerichts
Kunsthaus Lempertz

Kunsthaus Lempertz - Joos van Cleve, Porträt eines jungen Mannes

Fulminante Steigerungen bei der Alten Kunst
Kunsthaus Lempertz

Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf - NIKOLAOS TZAFOURES (ZUGESCHRIEBEN) 1455 Candia/Kreta - 1501TRIPTYCHON MIT DER BEWEINUNG CHRISTI (GRABLEGUNG), DER VERKÜNDIGUNG UND AUSGEWÄHLTEN HEILIGEN  Ende

Nachbericht: 84. Auktion - REKORDE ÜBER REKORDE
Hargesheimer Kunstauktionen Düsseldorf

Van Ham Kunstauktionen - Philipp Küsel, Elfenbeinhumpen mit Puttenreigen „Die fünf Sinne“, Augsburg 1689/92

Hoch die Humpen
Van Ham Kunstauktionen

Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin - Ticha, Hans - Gelbes Kopftuch

Frühjahrsversteigerung von bildender Kunst im Juni 2018.
Ostdeutsche Kunstauktionen - Berlin

Van Ham Kunstauktionen - Saphir-Diamant-Ring, England, um 1900

Diamantenrausch
Van Ham Kunstauktionen

Van Ham Kunstauktionen - Max Liebermann, Gartenlokal, 1920/22

Zwei auf einen Streich - Van Ham initiiert Restitutionen aus der Sammlung Waffenschmidt
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce