Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 04.05.2019 Auktion 50 • Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

© Auktionshaus Lehr

Anzeige

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff

Stillleben mit Blaudistel und Fruchtschale, 1958 / Karl Schmidt-Rottluff
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler

Ohne Titel, 1993 / Fred Thieler
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Anna Lena Grau erhält Sparkassen-Kunststipendium

Anna Lena Grau erhält das Kunststipendium der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

Die Jury der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn entschied sich für die Bildhauerin Anna Lena Grau als neue Kunststipendiatin in der Trittauer Wassermühle. Damit stellt die Einrichtung der Künstlerin einen finanziellen Zuschuss zum Lebensunterhalt, eine Wohnung vor Ort sowie ein benachbart gelegenes Atelier über den Zeitraum von einem Jahr zur Verfügung. Katharina Schlüter, die Leiterin des Bereichs Kunst und Kultur der Stiftungen der Sparkasse Holstein, begründet die Wahl: „Die Kombination aus forschend künstlerischem Interesse an wissenschaftlichen und philosophischen Fragestellungen und die daraus resultierende überraschende und überzeugende Material- und Formensprache der Werke Graus haben die Jury überzeugt.“

Anna Lena Grau wurde 1980 in Hamburg geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie Freie Kunst an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Hanne Loreck und Pia Stadtbäumer. Diese Ausbildung schloss sie 2007 mit dem Diplom ab. Seitdem ist sie mit Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland vertreten. Die bildhauerischen Werke Graus kreisen häufig um wissenschaftliche, historische oder technische Themen, die sie genau recherchiert und verarbeitet. Die entstehenden abstrakten Objekte greifen dies auf und sind dabei genauso vielfältig, wie die Interessen der Künstlerin.

Das Jahresstipendium der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn fördert seit 1992 bildende Künstlerinnen und Künstler aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Deren Arbeiten des Stipendienjahres werden zum Abschluss des Aufenthaltes in einer Ausstellung gezeigt und publiziert. Anna Lena Grau bezieht die ihr zur Verfügung gestellten Räume ab Mai. Von 24. März bis zum 13. Mai wird die Abschlussausstellung „spalten“ der aktuellen Stipendiatin Constanze Vogt in der Wassermühle Trittau bei Hamburg zu sehen sein.

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Variabilder:

Anna Lena Grau erhält das
 Kunststipendium der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn
Anna Lena Grau erhält das Kunststipendium der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

Künstler:

Anna Lena Grau








News vom 18.04.2019

Zwei Neuerwerbungen für München

Zwei Neuerwerbungen für München

Sissel Tolaas in Berlin

Sissel Tolaas in Berlin

Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Bauhaus und Sachsen in Leipzig

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

Drei Künstler erhalten Ars Viva-Preis

News vom 17.04.2019

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Arnault und Pinault spenden Millionen für Notre-Dame

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

Anna Uddenberg inszeniert Abgötter des Feminismus in Bonn

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

500 Jahre Dresdner Münzkabinett

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Auktionshaus Stahl - Lot. 37, Cornelis de Vos, zugeschrieben: Zuschlag 50.000 Euro

Auktionshaus Stahl: Nachbericht zur Kunstauktion 13. April 2019
Auktionshaus Stahl





Copyright © '99-'2019
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce