Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.06.2018 Auktion A185: PostWar & Contemporary

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Mary Bauermeister in Bergisch Gladbach

Das Kunstmuseum Villa Zanders in Bergisch Gladbach thematisiert in seiner aktuellen Schau das Schaffen Mary Bauermeisters. Ihr Werk, das von einer großen Vielseitigkeit bestimmt ist, spannt sich nun über 50 Jahre. Bereits 1962 widmete ihr das Stedelijk Museum in Amsterdam eine Personale. Der Fokus in der Villa Zanders liegt auf dem Komplex der Chiffren, Zeichen, Worte und Zitate. Hier greife die 1934 in Frankfurt am Main geborene Künstlerin auf Fragen des Seins zurück, so die Kuratorin und Museumsleiterin Petra Oelschlägel.

Laut Oelschlägel manifestiere sich „in ihren Zeichnungen, Bildern und Objekten, aber auch in ihren als Gesamtkunstwerk angelegten Land Art-Projekten eine ganz eigene, die Grenzen von Bild und Skulptur in eine utopische Dimension erweiternde Bildsprache, mit der sie vor allem in den USA für Furore sorgte“. Mary Bauermeister wandte sich früh ungewöhnlichen Materialien wie optischen Linsen, Prismen, Leinentüchern oder Kieselsteinen zu. In ihrer Materialcollage „Needless Needles Vol. 5“ von 1964 beschriftet und bemalt sie ein hochrechteckiges Bildfeld mit Worten, Pfeilen, scheinbar zufälligen Tropfen und Nähten. Integriert ist eine Vertiefung, die demselben Muster folgt und mit Glaskugeln, Linsen und weißen beschrifteten Bällen befüllt ist. 1956 zog die Künstlerin nach Köln und wirkte auf die dortige Musik- und Kunstszene der 1960er Jahre ein. Ihr Atelier wurde zu einem Zentrum der Avantgarde, das sowohl internationale Musiker wie John Cage oder David Tudor, als auch bildende Künstler wie Christo, Joseph Beuys oder Nam June Paik anzog.

Ein Gespür für den Einklang von Mensch und Natur ebenso wie universelle Phänomene von Struktur, Rhythmus und Zahl prägen das eigenwillige Werk der Künstlerin. Logik und Mathematik beschäftigen Mary Bauermeister ebenso wie Musik und Klang, Märchen und Mythen, Licht und Schatten. Die filigrane Arbeit „Zeit“ von 1979 kombiniert geschwungene Linien, die an Höhenlagen von Bergen in Karten erinnern, mit fragmentierten Sätzen, die in ihrer offenen Art verunklären, wen genau Bauermeister anspricht.

Die Ausstellung „Mary Bauermeister – Zeichen, Worte, Universen“ läuft bis zum 8. April. Das Kunstmuseum Villa Zanders hat dienstags bis samstags von 14 bis 18 Uhr, am Donnerstag zusätzlich bis 20 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro. Zur Ausstellung erscheint ein 96seitiger Katalog für 19 Euro.

Kunstmuseum Villa Zanders
Konrad-Adenauer-Platz 8
D-51465 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 (0)2202 – 14 23 34
Telefon: +49 (0)2202 – 14 23 40

Quelle: Kunstmarkt.com/S. Hoffmann

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


10.12.2017, Mary Bauermeister - Zeichen, Worte, Universen

Bei:


Kunstmuseum Villa Zanders

Künstler:

Mary Bauermeister








News vom 22.06.2018

Dorothea von Stetten-Kunstpreis für Masar Sohail

Dorothea von Stetten-Kunstpreis für Masar Sohail

Untersuchungskommission entlastet Beatrix Ruf

Untersuchungskommission entlastet Beatrix Ruf

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

Neuer Rekordpreis für Franz Marc

Neuer Rekordpreis für Franz Marc

News vom 21.06.2018

Dieter Froelich erhält Kunstpreis der Sparkasse Hannover

Richard Riemerschmid im Germanischen Nationalmuseum

Richard Riemerschmid im Germanischen Nationalmuseum

„Tag der Architektur“ in NRW

„Tag der Architektur“ in NRW

Österreichischer Kunstpreis vergeben

News vom 19.06.2018

Kunstrückgabebeirat rät Wien zu drei Restitutionen

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Neubesetzungen im Museum Folkwang

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Sam Gilliam: Farbenrausch im Kunstmuseum Basel

Friedrich Werthmann gestorben

Friedrich Werthmann gestorben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Frühjahrsauktionen mit ausgezeichneter Bilanz - So kann der Herbst kommen
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce