Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 12.12.2017 Ergebnisse und Nachverkauf Auktion 67: Moderne

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack

Ohne Titel, 2013 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Kaiserring für Wolfgang Tillmans

Goslarer Kaiserring 2018 für Wolfgang Tillmans

Der Fotograf Wolfgang Tillmans erhält den diesjährigen Goslarer Kaiserring. Das gab Oberbürgermeister Oliver Junk beim traditionellen Neujahrsempfang am vergangenen Freitag bekannt. Der in Berlin und London lebende Künstler äußerte sich zu der Ehrung: „Es ist ein besonderes Gefühl, selbst den Kaiserring verliehen zu bekommen, nachdem ich seine Geschichte in den letzten 25 Jahren mit Interesse verfolgt hatte. Ein herzlicher Dank an die Jury und an die Stadt Goslar“. Den Preis wird Tillmans am 28. September dieses Jahres in Goslar entgegennehmen.

In der Begründung der Kaiserring-Jury heißt es: „Wolfgang Tillmans hat bisher bereits ein dichtes, vielschichtiges Lebenswerk geschaffen, das international intensiv rezipiert worden ist. Angetrieben wurde er dabei von den großen Fragen: nach der Wahrheit (auch nach der des Bildes), nach Erkenntnisgewinn, nach der Wahrnehmung der Gestirne, nach der Dokumentation der Fülle und Flüchtigkeit des unmittelbaren Lebens, nach Schönheit, nach Freundschaft, nach Freiheit. ... Die Kamera war ihm daneben auf seinen zahlreichen Reisen Instrument, um die Vielfalt der Erscheinungen unserer globalisierten Welt wie auch die Einzigartigkeit der Orte festzuhalten. … Die Analyse des Mediums der Fotografie, das Ausloten ihrer Grenzen sowie das Austarieren zwischen Poesie und Ernüchterung machen Wolfang Tillmans zu einem der bedeutendsten Fotografen unserer Zeit.“

Wolfgang Tillmans, 1968 in Remscheid geboren, studierte von 1990 bis 1992 am Bournemouth & Poole College of Art and Design und wurde in den frühen 1990er Jahren durch seine Fotografien aus der Jugend- und Populärkultur bekannt. Das Bemerkenswerte an Tillmans ist die aufmerksame Beobachtungsgabe seines Umfelds. Neben den klassischen Genres wie Stillleben, Portraits und Landschaftaufnahmen beschäftigt er sich in abstrakten Fotoarbeiten unter anderem mit Belichtungsprozessen. In seinen Ausstellungen ordnet er die unterschiedlich großen Bilder in einem nichthierarchischen Stil an und führt sie in einer All-Over-Installation zusammen. Wolfgang Tillmans ist Träger vieler Auszeichnungen, so erhielt er 2000 als erster nicht-britischer Künstler den Turner Prize. Seit 2006 betreibt er den Non-Profit-Ausstellungsraum „Between Bridges“, der zuerst in London, seit 2014 in Berlin beheimatet ist. 2013 wurde er Mitglied der Royal Academy of Arts. In den vergangenen Jahren stellten renommierte Museen seine Werke aus, darunter das Moderna Museet in Stockholm, K21 in Düsseldorf und die Tate Modern in London. Kommenden Februar widmet die Galerie Buchholz in Köln ihre neue Schau den Werken Wolfgang Tillmans’, der vor 25 Jahren dort seine Arbeiten erstmals präsentierte.

Der Kaiserring der Stadt Goslar wird seit 1975 jährlich ohne Preisgeld verliehen. Er gehört zu den weltweit renommierten Ehrungen für zeitgenössische Kunst. Ausgezeichnet wurden unter anderem Joseph Beuys, Henry Moore, Rebecca Horn, Anselm Kiefer, Cindy Sherman, Christian Boltanski, Alexander Calder, Gerhard Richter, Jenny Holzer, William Kentridge, Robert Longo, Jörg Immendorff, Matthew Barney, Bridget Riley, Rosemarie Trockel, John Baldessari, Olafur Eliasson, Wiebke Siem, Boris Mikhailov und im vergangenen Jahr Isa Genzken.


08.01.2018

Quelle: Kunstmarkt.com/Katja Hock

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 11

Seiten: 1  •  2

Adressen (1)Berichte (4)Variabilder (5)Künstler (1)

Bei:


Mönchehaus Museum Goslar

Bericht:


Eine Welt voller Möglichkeiten

Bericht:


Entdeckungen im angstfreien Spiel

Bericht:


Opulente Bilderflut

Bericht:


Einblicke, Ausblicke, Halbdunkel

Variabilder:

Wolfgang Tillmans, Freischwimmer 199, 2012
Wolfgang Tillmans, Freischwimmer 199, 2012

Variabilder:

Wolfgang Tillmans, Christos, 1992
Wolfgang Tillmans, Christos, 1992

Variabilder:

Wolfgang Tillmans, Atlantique (b), 2016
Wolfgang Tillmans, Atlantique (b), 2016

Variabilder:

Goslarer Kaiserring 2018 für Wolfgang Tillmans
Goslarer Kaiserring 2018 für Wolfgang Tillmans








News vom 16.01.2018

Moderne Wandteppiche in Oldenburg

Moderne Wandteppiche in Oldenburg

Sol Calero gewinnt Publikumspreis in Berlin

Sol Calero gewinnt Publikumspreis in Berlin

Yves Tanguys Grafiken in Berlin

Yves Tanguys Grafiken in Berlin

Inés de Castro soll Museumschefin in Berlin werden

Inés de Castro soll Museumschefin in Berlin werden

News vom 15.01.2018

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Lüpertz-Skulptur in Düsseldorf gestohlen

Kulturschaffende sorgen sich um Zukunft der Documenta

Kulturschaffende sorgen sich um Zukunft der Documenta

Shirin Neshat in Graz

Shirin Neshat in Graz

Gestohlenes Nolde-Gemälde wieder da

Gestohlenes Nolde-Gemälde wieder da

News vom 12.01.2018

Bundeskunsthalle zieht positive Jahresbilanz

Bundeskunsthalle zieht positive Jahresbilanz

Reinhold Koehlers Décollagen in Bergisch Gladbach

Reinhold Koehlers Décollagen in Bergisch Gladbach

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Van Ham Kunstauktionen - Emil Nolde, Holzplastik und Blumen, 1928

Einladung zu den Expertentagen im Frühjahr 2018
Van Ham Kunstauktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce