Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 30.06.2018 Auktion A185: Grafik & Multiples

© Koller Auktionen AG

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

Pierre Soulages in Donaueschingen

An Heiligabend wird Pierre Soulages 98 Jahre alt. Dies könnte als Anlass dienen, seine Ausstellung zu besuchen, die noch bis zum 21. Januar im Museum Art.Plus in Donaueschingen zu sehen ist. Das Haus präsentiert seine „Outrenoirs“, seit 1979 entstandene monochrom schwarze pastose Bilder, im Zentrum der Schau. Darum gruppiert sind Zeitgenossen des Künstlers und deren Positionen im Kunstschaffen rund um die Farbe Schwarz, unter anderem von Piero Pizzi Cannella, Tony Cragg, Masayuki Koorida, Helmut Middendorf und Gerhard Langenfeld sowie von Künstlern der Nachkriegsmoderne wie Karl Gerstner, Ellsworth Kelly, Thomas Lenk, François Morellet und Turi Simeti.

Schwarz hatte für Pierre Soulages immer eine besondere Bedeutung. Er selbst sieht es nicht als dunkel, sondern als Farbe des Lichts. Dies erklärt sich vor allem in seiner Schaffensphase nach den expressiven und informellen Perioden vor 1979. Danach gestaltete er pastose Gemälde, die sich je nach Lichteinfall verändern und im Schattenspiel ihre Darstellung offenbaren. Soulages verleiht seinen Werken die Struktur, indem er die dicken Farbschichten mit groben Werkzeugen tief einfurcht und bearbeitet. Er selbst bestätigt: „Für mich ist Schwarz ein Exzess, eine Leidenschaft.“ Mit seinem hohen Alter ist Soulages einer der letzten noch lebenden Künstler, die Entwicklungen und Tendenzen der frühen Nachkriegszeit entscheidend mitprägten.

Die Ausstellung „Leidenschaft. Passion – Im Fokus: Pierre Soulages“ läuft bis 21. Januar 2018. Das Museum Art.Plus in Donaueschingen hat täglich außer montags von 13 bis 17 Uhr geöffnet, am Samstag und Sonntag schon ab 11 Uhr, und an jedem ersten Donnerstag im Monat bis 20 Uhr. An Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr bleibt das Haus geschlossen. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Museum Art.Plus
Museumsweg 1
D-78166 Donaueschingen

Telefon: +49 (0)771 – 89 66 89 0
Telefax: +49 (0)771 – 89 66 89 20

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


19.02.2017, Leidenschaft . Passion - Im Fokus: Pierre Soulages

Bei:


Museum Art.Plus

Künstler:


Pierre Soulages








News von heute

Britta Thie in Mönchengladbach

Britta Thie in Mönchengladbach

News vom 22.06.2018

Dorothea von Stetten-Kunstpreis für Masar Sohail

Dorothea von Stetten-Kunstpreis für Masar Sohail

Untersuchungskommission entlastet Beatrix Ruf

Untersuchungskommission entlastet Beatrix Ruf

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

Deutsche Börse Photography Prize in Frankfurt

Neuer Rekordpreis für Franz Marc

Neuer Rekordpreis für Franz Marc

News vom 21.06.2018

Dieter Froelich erhält Kunstpreis der Sparkasse Hannover

Richard Riemerschmid im Germanischen Nationalmuseum

Richard Riemerschmid im Germanischen Nationalmuseum

„Tag der Architektur“ in NRW

„Tag der Architektur“ in NRW

Österreichischer Kunstpreis vergeben

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Frühjahrsauktionen mit ausgezeichneter Bilanz - So kann der Herbst kommen
Ketterer Kunst Auktionen





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce