Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 25.06.2018 Top-Ergebnisse Auktion 68

© Galerie Auktionshaus Hassfurther

Anzeige

Nature morte au crane / Pablo Picasso

Nature morte au crane / Pablo Picasso
© Galerie Weick


Anzeige

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel

Bei Wangen, 1945 / Erich Heckel
© Galerie Neher - Essen


Anzeige

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior

Orange-Blau-Orange, 2004 / Kuno Gonschior
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
kunstmarkt.com

50 Jahre Kunsthalle Nürnberg

Kunsthalle Nürnberg feiert ihren 50. Geburtstag

Die Kunsthalle Nürnberg feiert ihr 50jähriges Jubiläum mit einer Ausstellung, die auf die Sammlung und die Ausstellungshistorie des Hauses zurückblickt. „On with the show“ ist der Titel der Schau, die damit auch deutlich nach vorne und in die Zukunft des Hauses weist. Den Titel haben die „Rolling Stones“ aus einem Lied geliehen, das 1967 zeitgleich mit der Gründung der Kunsthalle auf den Markt kam. In sieben Räumen sind nun Highlights der Sammlung sowie Re-Inszenierungen in Anlehnung an frühere Ausstellungsgegebenheiten zu sehen. Vertreten sind Klassiker zeitgenössischer Kunst, unter anderem Dan Flavin, Nam June Paik, Tadeusz Kantor, Rosemarie Trockel, Candida Höfer und Bridget Riley.

Am 16. Januar 1967 wurde die Kunsthalle mit Dietrich Mahlow als Direktor gegründet. Seither ist die städtische Institution für die Kunst der Gegenwart dem Ziel verpflichtet, den Standort Nürnberg in diesem Bereich auf internationalen Niveau zu etablieren. Diese Ambitionen machte schon Mahlow gleich zu Beginn mit einer vom New Yorker MoMA für Europa kuratierten Ausstellung des Bildhauers David Smith deutlich. 1997 übergab die Kunsthalle ihre Sammlung als Dauerleihgabe an das Neue Museum Nürnberg und konnte fortan als Ausstellungshaus für Sonderpräsentationen dienen. Seit 1999 verantwortet Ellen Seifermann das Programm mit deutschen und internationalen Positionen. Nach der Jubiläumsschau schließt das Haus aufgrund von Renovierungsarbeiten bis zum April 2019.

Die Ausstellung „on with the show. 50 Jahre Kunsthalle Nürnberg“ läuft bis zum 25. Februar 2018. Das Haus hat täglich außer montags zwischen 10 und 18 Uhr, am Mittwoch bis 20 Uhr geöffnet. Am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar bleibt die Kunsthalle geschlossen. Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sowie mittwochs von 18 bis 20 Uhr ist er frei.

Kunsthalle Nürnberg
Lorenzer Straße 32
D-90402 Nürnberg

Telefon: +49 (0)911 – 231 28 53
Telefax: +49 (0)911 – 231 37 21

Quelle: Kunstmarkt.com/Jan Soldin

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Veranstaltung vom:


07.12.2017, on with the show. 50 Jahre Kunsthalle Nürnberg

Bei:


Kunsthalle Nürnberg

Variabilder:

Kunsthalle Nürnberg feiert ihren 50. Geburtstag
Kunsthalle Nürnberg feiert ihren 50. Geburtstag








News vom 20.07.2018

Die Kunsthalle Schweinfurt sucht „Verschollene Malerinnen“

Die Kunsthalle Schweinfurt sucht „Verschollene Malerinnen“

Steinzeit und Gegenwart: Petrit Halilaj in Bern

Steinzeit und Gegenwart: Petrit Halilaj in Bern

In Tübingen werden Körper zu Kunst

In Tübingen werden Körper zu Kunst

Der Badische Kunstverein blickt auf die Kunstszene in Karlsruhe

News vom 19.07.2018

Regina Barunke wird neue Direktorin in Bremen

Regina Barunke wird neue Direktorin in Bremen

News vom 18.07.2018

Charline von Heyl in Hamburg

Charline von Heyl in Hamburg

Staatstragende Silberleuchter für die SPSG

Staatstragende Silberleuchter für die SPSG

Christa Dichgans gestorben

Christa Dichgans gestorben

 zur Monatsübersicht





Copyright © '99-'2018
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce